New-AksHciCluster

Übersicht

Erstellen eines neuen Managed Kubernetes-Clusters.

Syntax

New-AksHciCluster -name <String>
                 [-nodePoolName <String>]
                 [-kubernetesVersion <String>]
                 [-controlPlaneNodeCount <int>]
                 [-linuxNodeCount <int>]
                 [-windowsNodeCount <int>]
                 [-controlPlaneVmSize <VmSize>]
                 [-loadBalancerVmSize <VmSize>]
                 [-loadBalancerSettings <loadBalancer>]
                 [-linuxNodeVmSize <VmSize>]
                 [-windowsNodeVmSize <VmSize>]
                 [-taints <Taint>]
                 [-nodeMaxPodCount <int>]
                 [-vnet <Virtual Network>]
                 [-primaryNetworkPlugin <Network Plugin>]   
                 [-enableAdAuth]
                 [-enableMonitoring]
                 [-enableAutoScaler] 
                 [-autoScalerProfileName]

Hinweis

Der oben festgelegte Parameter gilt in einer künftigen Version als veraltet. Dieser Satz wird weiterhin unterstützt und ist das Standardverhalten, wenn New-AksHciCluster mit dem Parameter -name ausgeführt wird, der der einzige erforderliche Parameter ist. AKS in Azure Stack HCI und Windows Server führt Knotenpools für die Clusterbereitstellung ein und unterstützt jetzt den folgenden Parametersatz. Weitere Informationen zu den neuen Knotenpools finden Sie unter Erstellen und Verwalten mehrerer Knotenpools für einen Cluster.

New-AksHciCluster -name <String>
                 [-kubernetesVersion <String>]
                 [-controlPlaneNodeCount <int>]
                 [-controlPlaneVmSize <VmSize>]
                 [-loadBalancerVmSize <VmSize>]
                 [-nodePoolName <String>]
                 [-nodeCount <int>]
                 [-nodeVmSize <VmSize>]
                 [-osType {linux, windows}]
                 [-vnet <Virtual Network>]
                 [-primaryNetworkPlugin <Network Plugin>]   
                 [-enableAdAuth]
                 [-enableMonitoring]
                 [-enableAutoScaler] 
                 [-autoScalerProfileName]
Als veraltet geltende Parameter Eingeführte Parameter
linuxNodeCount nodePoolName
windowsNodeCount nodeCount
linuxNodeVmSize nodeVmSize
windowsNodeVmSize osType

BESCHREIBUNG

Erstellen eines neuen Azure Kubernetes Service in Azure Stack HCI- oder Windows Server-Clustern.

Beispiele

Neuer „AKS in Azure Stack HCI und Windows Server“-Cluster mit erforderlichem Parameter

New-AksHciCluster -name mycluster

Hinweis

Clusternamen dürfen keine Bindestriche enthalten, andernfalls tritt bei der Clustererstellung unter Umständen ein Fehler auf.

Im obigen Beispiel wird ein Cluster mit einem Knoten auf Steuerungsebene, einem Linux-Knotenpool namens mycluster-linux mit einem Knoten und einem leeren Windows-Knotenpool namens mycluster-windows bereitgestellt. Sie können die Workerknoten nach wie vor mit dem Befehl Set-AksHciCluster oder mit dem Befehl Set-AksHciNodePool nach Knotenpool skalieren.

Ausgabe

ProvisioningState     : provisioned
KubernetesVersion     : v1.20.7
NodePools             : {mycluster-linux, mycluster-windows}
WindowsNodeCount      : 0
LinuxNodeCount        : 1
ControlPlaneNodeCount : 1
Name                  : mycluster

Neuer AKS-HCI-Cluster mit den Standardwerten des neuen Parametersatzes

PS C:\ New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1

Ausgabe

ProvisioningState     : provisioned
KubernetesVersion     : v1.20.7
NodePools             : nodepool1
WindowsNodeCount      : 0
LinuxNodeCount        : 0
ControlPlaneNodeCount : 1
Name                  : mycluster

Hinweis

Wenn Sie den neuen Parametersatz wie im obigen Beispiel verwenden, werden die Felder WindowsNodeCount und LinuxNodeCount in der Ausgabe nicht stimmen und stets als 0 angezeigt. Um eine genaue Anzahl Ihrer Windows- oder Linux-Knoten zu erhalten, nutzen Sie den Befehl Get-AksHciNodePool.

Mit dem obigen Befehl wird ein Cluster mit seinen Standardwerten bereitgestellt. Der bereitgestellte Cluster ist derselbe Cluster, der mit dem zweiten Beispielbefehl bereitgestellt wird.

Neuer AKS-HCI-Cluster mit einem Linux-Knotenpool

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 1 -nodeVmSize Standard_K8S3_v1 -osType linux

Neuer AKS-HCI-Cluster mit einem Windows-Knotenpool

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 1 -nodeVmSize Standard_K8S3_v1 -osType windows

Neuer AKS-HCI-Cluster mit einem Linux-Knotenpool und Taints

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 1 -osType linux -taints sku=gpu:NoSchedule

Neuer AKS-HCI-Cluster mit einem Linux-Knotenpool und maximaler Podanzahl

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 1 -osType linux -nodeMaxPodCount 100

Neuer AKS-HCI-Cluster mit benutzerdefinierten VM-Größen

New-AksHciCluster -name mycluster -controlPlaneVmSize Standard_D4s_v3 -loadBalancerVmSize Standard_A4_v2 -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 3 -nodeVmSize Standard_D8s_v3

Neuer AKS-HCI-Cluster mit hoch verfügbaren Knoten der Steuerungsebene

New-AksHciCluster -name mycluster -controlPlaneNodeCount 3 -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 3

Neuer AKS-HCI-Cluster mit aktivierter Überwachung

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 3 -enableMonitoring

Neuer AKS-HCI-Cluster mit aktivierter AD-Authentifizierung

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 3 -enableAdAuth

Neuer AKS-HCI-Cluster mit einer bestimmten Kubernetes-Version

New-AksHciCluster -name mycluster -nodePoolName nodepool1 -nodeCount 3 -kubernetesVersion v1.21.2

Neuer AKS-HCI-Cluster mit aktivierter Autoskalierung und standardmäßigem Autoskalierungs-Konfigurationsprofil

New-AksHciCluster -name mycluster -enableAutoScaler $true

Neuer AKS-HCI-Cluster mit aktivierter Autoskalierung und benanntem Autoskalierungs-Konfigurationsprofil

New-AksHciCluster -name mycluster -enableAutoScaler $true -autoScalerProfileName myAutoScalerProfile

Parameter

-name

Der Name Ihres Kubernetes-Clusters. Clusternamen dürfen keine Bindestriche enthalten, andernfalls tritt bei der Clustererstellung unter Umständen ein Fehler auf.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: True
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-kubernetesVersion

Die Version von Kubernetes, die Sie bereitstellen möchten. Der Standardwert ist die neueste Version. Führen Sie Get-AksHciKubernetesVersion aus, um eine Liste mit den verfügbaren Versionen abzurufen.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value:  v1.20.7
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-controlPlaneNodeCount

Die Anzahl der Knoten in Ihrer Steuerungsebene. Standard ist 1.

Type: System.Int32
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: 1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-controlPlaneVmSize

Die Größe der VM Ihrer Steuerungsebene. Der Standard ist „Standard_A4_V2“. Führen Sie Get-AksHciVmSize aus, um ein Liste mit den verfügbaren VM-Größen abzurufen.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Standard_A4_V2
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-loadBalancerVmSize

Die Größe Ihrer Lastenausgleichs-VM. Der Standard ist „Standard_A4_V2“. Führen Sie Get-AksHciVmSize aus, um ein Liste mit den verfügbaren VM-Größen abzurufen.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Standard_A4_V2
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-loadBalancerSettings

Das Lastenausgleichseinstellungsobjekt, das mit New-AksHciLoadBalancerSetting erstellt wird

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-linuxNodeCount

Die Anzahl der Linux-Knoten in Ihrem Kubernetes-Cluster. Standard ist 1. Dieser Parameter wird in einer künftigen Version als veraltet markiert.

Type: System.Int32
Parameter Sets: (All)
Aliases: 

Required: False
Position: Named
Default value: 1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-windowsNodeCount

Die Anzahl der Windows-Knoten in Ihrem Kubernetes-Cluster. Standard ist "0". Dieser Parameter wird in einer künftigen Version als veraltet markiert.

Type: System.Int32
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: 0
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-linuxNodeVmSize

Die Größe Ihrer Linux-Knoten-VM. Der Standard ist „Standard_K8S3_v1“. Führen Sie Get-AksHciVmSize aus, um eine Liste mit den verfügbaren VM-Größen abzurufen. Dieser Parameter wird in einer künftigen Version als veraltet markiert.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Standard_K8S3_v1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-windowsNodeVmSize

Die Größe Ihrer Windows-Knoten-VM. Der Standard ist „Standard_K8S3_v1“. Führen Sie Get-AksHciVmSize aus, um eine Liste mit den verfügbaren VM-Größen abzurufen. Dieser Parameter wird in einer künftigen Version als veraltet markiert.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Standard_K8S3_v1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-taints

Die Knotentaints für den Knotenpool. Sie können die Knotentaints nicht mehr ändern, nachdem der Knotenpool erstellt wurde.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-nodeMaxPodCount

Maximale Anzahl von Pods, die auf einem Knoten bereitgestellt werden können Diese Zahl muss größer als 50 sein.

Type: System.Int32
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: 110
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-nodePoolName

Der Name Ihres Knotenpools Dies ist ein neuer Parameter, der zur neuen Knotenpoolumgebung gehört.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-nodeCount

Die Anzahl der Knoten in Ihrem Knotenpool. Wenn der Parameter -nodePoolName verwendet wird, ist der Standardwert 1. Dies ist ein neuer Parameter, der zur neuen Knotenpoolumgebung gehört.

Type: System.Int32
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: 1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-nodeVmSize

Die Größe der Knoten oder VMs in Ihrem Knotenpool. Wenn der Parameter -nodePoolName verwendet wird, ist der Standardwert Standard_K8S3_v1. Dies ist ein neuer Parameter, der zur neuen Knotenpoolumgebung gehört.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Standard_K8S3_v1
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-osType

Der Betriebssystemtyp der Knoten in Ihrem Knotenpool. Der Wert muss entweder Linux oder Windows sein. Wenn der Parameter -nodePoolName verwendet wird, ist der Standardwert Linux. Dies ist ein neuer Parameter, der zur neuen Knotenpoolumgebung gehört.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: Linux
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-vnet

Der Name des „AksHciNetworkSetting“-Objekts, das mit dem Befehl New-AksHciClusterNetwork erstellt wurde.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-primaryNetworkPlugin

Das für die Bereitstellung zu verwendende Netzwerk-Plug-In. Dieser Parameter verwendet entweder flannel oder calico. Calico ist sowohl für Linux- als auch Windows-Workloadcluster verfügbar.

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: calico
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-enableADAuth

Verwenden Sie dieses Flag, um Active Directory in Ihrem Kubernetes-Cluster zu aktivieren.

Type: System.Management.Automation.SwitchParameter
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-enableMonitoring

Verwenden Sie dieses Flag zum Aktivieren der Prometheus-Überwachung.

Type: System.Management.Automation.SwitchParameter
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-enableAutoScaler

Verwenden Sie dieses Flag, um die Autoskalierung zu aktivieren.

Type: System.Boolean
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

-autoScalerProfileName

Der Name des Autoskalierungs-Konfigurationsprofils

Type: System.String
Parameter Sets: (All)
Aliases:

Required: False
Position: Named
Default value: None
Accept pipeline input: False
Accept wildcard characters: False

Nächste Schritte

PowerShell-Referenz für AksHci