Verbundene IoT-Plattform zur Prävention und zum Schutz vor COVID-19

Databricks
IoT Edge
IoT Hub
Kubernetes-Dienst
Stream Analytics

Lösungsmöglichkeiten

Dieser Artikel ist ein Lösungsvorschlag. Wenn Sie möchten, dass wir diesen Artikel um weitere Informationen ergänzen, z. B. potenzielle Anwendungsfälle, alternative Dienste, Überlegungen zur Implementierung oder Preisempfehlungen, lassen Sie es uns über Feedback auf GitHub wissen.

In diesem Artikel wird die Lösung der verbundenen Plattform beschrieben, die dabei helfen soll, Infizierungen mit COVID-19 in einem Freizeitpark zu erkennen und zu verhindern.

Aufbau

Das Diagramm zeigt die Architektur der Insight Connected-Plattform.

Laden Sie eine Visio-Datei dieser Architektur herunter.

Datenfluss

  1. Wärmekameras und andere Sensoren leiten Informationen zur Temperatur sowie visuelle Daten über verschiedene Netzwerkprotokolle wie Bluetooth und WLAN an das IoT Edge-Gateway (Internet der Dinge) weiter.
  2. Das IoT Edge-Gateway verarbeitet Daten vorab und kann mithilfe von integrierten Ressourcen schnell reagieren.
  3. In der Cloud kommuniziert Azure IoT Hub mit dem IoT Edge-Netzwerk und steuert dieses. Die Daten werden an Azure-Ressourcen gesendet.
  4. Azure Stream Analytics und Azure Databricks verarbeiten Daten und senden diese an Datenbank- und Blobspeicherdienste.
  5. Verarbeitete, gespeicherte Daten werden in containerisierte Docker-Microservices-Apps in Azure Kubernetes Service (AKS) übermittelt.
  6. Die Microservices-Apps lösen Warnungs- und Nachrichtendienste wie E-Mails und Bots aus.
  7. Azure API Management integriert interne und externe APIs bei der Bereitstellung für Endpunkte wie Web-Apps, mobile Apps, Azure Maps und Power BI.
  8. Azure-Komponenten und bereitgestellte Apps können Azure-Dienste wie Azure Security, Azure Active Directory, Azure Key Vault und Azure Monitor freigeben.

Komponenten

  • Intelligente Azure IoT Edge-Geräte erkennen Sensoreingaben mithilfe der integrierten Verarbeitung und reagieren darauf. Diese Geräte können schnell oder sogar offline reagieren. Intelligente Edge-Geräte reduzieren die Kosten, indem sie nur die erforderlichen Daten vorverarbeiten und an die Cloud senden.
  • Azure IoT Hub verbindet praktisch jedes IoT-Gerät mit Azure-Clouddiensten. IoT Hub ermöglicht eine äußerst sichere und zuverlässige bidirektionale Kommunikation, Verwaltung und Bereitstellung für IoT Edge-Geräte.
  • Azure Stream Analytics (ASA) bietet eine serverlose Datenstromverarbeitung in Echtzeit mit integrierten Machine Learning-Modellen (ML), um die Anomalieerkennung direkt in Streamingaufträgen auszuführen.
  • Bei Azure Data Lake Storage handelt es sich um eine Data Lake Storage-Lösung für Big Data-Analysen, bei der Azure Blob Storage-Funktionen mit einem leistungsfähigen Dateisystem kombiniert werden.
  • Azure Databricks ist ein schneller, einfacher und zusammenarbeitsorientierter Analysedienst, der auf Apache Spark basiert und Data Lake-Daten lesen und analysieren kann.
  • Bei Azure Cognitive Services handelt es sich um KI-Dienste und kognitive APIs, mit deren Hilfe Sie intelligente Apps erstellen können. Beispielsweise können mit dem maschinellen Sehen die Personen gezählt und die Dichte und die Bewegungen von Personen überwacht werden. Die Spracherkennung, Sprachsynthese und Language Understanding helfen dabei, verbale Antworten und Interaktionen bereitzustellen.
  • Azure Kubernetes Service AKS ist eine verwaltete, serverlose Kubernetes-Plattform für Microservices-Apps. Kubernetes ist eine Open-Source-Orchestrierungssoftware für die Bereitstellung, Verwaltung und Skalierung containerisierter Apps.
  • Azure API Management stellt Azure-, Drittanbieter- und externe APIs bereit, um den Datenverkehrsfluss zu optimieren, vereinheitlichte Kontrolle und Transparenz zu gewährleisten und die Sicherheit und Compliance sicherzustellen.
  • Microsoft Power BI-Visualisierungen ermöglichen eine sachkundige und datengesteuerte Berichterstellung und Entscheidungsfindung.

Szenariodetails

Intelligente Gruppenbereiche können Menschen dabei helfen, nach den durch COVID-19 bedingten Shutdowns wieder so schnell und sicher wie möglich zur Normalität zurückzukehren. Mit der verbundenen Plattform für die Erkennung und Prävention von Insight können Sie ein flexibles, skalierbares Intelligent Edge- und Cloudökosystem bereitstellen und verwalten, das Ihnen dabei hilft, Infektionen mit COVID-19 in Bereichen mit vielen Personen zu erkennen und zu verhindern.

In diesem Artikel wird die Lösung der verbundenen Plattform beschrieben, die dabei helfen soll, Infizierungen mit COVID-19 in einem Freizeitpark zu erkennen und zu verhindern.

  • Wärmekameras und kontaktlose Thermometer messen die Temperatur der Menschen, die den Park besuchen.
  • Portable, interaktive Virentestcenter bieten schnelle und diskrete Virentests vor Ort für Menschen, deren Temperatur bei den Messungen zu hoch waren.
  • Mithilfe von intelligenten Pylonen können Anomalien erkannt werden, um das sichere Social Distancing in Gruppen und Schlangen zu überwachen.
  • Intelligente, verbundene Handdesinfektionsmittelspender überwachen die Nutzung und die ausgegebene Menge.
  • Lautsprecher und interaktive Bots ermöglichen automatisierte Warnungen, Erinnerungen und Anweisungen für Mitarbeiter und Gäste.
  • Mit datengesteuerten Meldungen und Berichten können die Verantwortlichen Ereignisse und allgemeine Trends überwachen.

Mögliche Anwendungsfälle

  • Große, gut besuchte Bereiche mit kontrolliertem Eingang und Zutritt
  • Einrichtungen wie Niederlassungen, Betriebe, Theater, Stadien, Einkaufszentren, Verkehrsknotenpunkte, Freizeitparks und touristische Attraktionen.

Diese Lösung eignet sich ideal für die Gesundheits- und Anlagenbranche.

Nächste Schritte