Verknüpfen von GitHub-Commits, Pull-Anforderungen und Problemen bei der Arbeit von Elementen in Azure Boards

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 - Azure DevOps Server 2019

Nachdem Sie Ihr Azure Boards Projekt mit einem GitHub-Repository verbunden haben, können Sie Arbeitselemente mit Ihren GitHub-Commits und Pullanforderungen verknüpfen. Sie können Links mithilfe der #mention Syntax hinzufügen, die gitHub-Benutzern vertraut ist, oder indem Sie einen GitHub Commit- oder GitHub-Pull-Anforderungslinktyp aus dem Azure Boards Arbeitselement hinzufügen.

Hinweis

Mit der Azure Boards-App für GitHub unterstützen Azure Boards und Azure DevOps Services die Integration mit GitHub.com- und GitHub Enterprise Server-Repositorys. Die Integration mit anderen Git-Repositorys wird nicht unterstützt.

Hinweis

Mit der Azure Boards-App für GitHub unterstützen Azure DevOps Servers 2019 und höher die Integration mit GitHub Enterprise Server-Repositorys. Die Integration mit anderen Git-Repositorys wird nicht unterstützt.

Voraussetzungen

  • Ihr Azure Boards Projekt muss mit dem GitHub-Repository verbunden sein, in dem die Commits und Pullanforderungen verbunden sein müssen, mit denen Sie eine Verknüpfung herstellen/aus vorhanden sind. Ausführliche Informationen finden Sie unter Azure Boards-GitHub Integration.
  • Sie müssen ein Mitwirkender sein, um Azure Boards zu Azure Boards.
  • Sie müssen ein Mitwirkender im GitHub-Repository sein.
  • Wenn Ihre Organisation das Gehostete XML-Prozessmodell verwendet, um die Arbeitsverfolgungserfahrung anzupassen, müssen Sie die Arbeitselementtypen aktualisieren, um die Verknüpfung zu verknüpfen und die GitHub-Linktypen im Arbeitselementformular anzuzeigen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Aktualisieren von XML-Definitionen für die Auswahl von Arbeitselementtypen.

Verwenden Sie in einem GitHub-Commit, einer Pullanfrage oder einem Problem die folgende Syntax, um einen Link zu Ihrem Azure Boards Arbeitselement zu erstellen. Geben Sie den AB#ID Text einer Commitnachricht ein. Oder geben Sie für eine Pullanfrage oder ein Problem den Titel oder die AB#ID Beschreibung (kein Kommentar) ein.

Verwenden Sie in einer GitHub-Commit- oder Pullanforderung die folgende Syntax, um einen Link zu Ihrem Azure Boards Arbeitselement zu erstellen. Geben Sie den AB#ID Text einer Commitnachricht oder für eine Pullanforderung ein, geben Sie den Titel oder die AB#ID Beschreibung der Pull-Anforderung ein (kein Pull-Anforderungskommentar).

AB#{ID}

So wird beispielsweise AB#125 eine Verknüpfung mit der Arbeitselement-ID 125 hergestellt.

Sie können auch eine Commit- oder Pull-Anforderungsnachricht eingeben, um das Arbeitselement zu wechseln. Das System erkennt fix, fixes, fixed und wendet es auf das folgende Element #-Erwähnung an. Einige Beispiele werden wie gezeigt bereitgestellt.

Beispiele:

Commitnachricht Aktion
Fixed AB#123 Verknüpfungen und Übergänge des Arbeitselements zum Zustand "Fertig".
Adds a new feature, fixes AB#123. Verknüpfungen und Übergänge des Arbeitselements zum Zustand "Fertig".
Fixes AB#123, AB#124, and AB#126 Links zu Azure Boards Arbeitselementen 123, 124 und 126. Übergänge nur das erste Element, 123 zum Status "fertig".
Fixes AB#123, Fixes AB#124, Fixes AB#125 Links zu Azure Boards Arbeitselementen 123, 124 und 126. Übergibt alle Elemente zum Status "fertig".
Fixing multiple bugs: issue #123 and user story AB#234 Links zu GitHub-Problem 123 und Azure Boards Arbeitselement 234. Keine Übergänge.

Hinweis

Wenn Sie das gleiche GitHub-Repo mit Projekten verbunden haben, die in zwei oder mehr Azure DevOps-Organisationen definiert sind, werden möglicherweise unerwartete AB# -Erwähnungsverknüpfungen angezeigt. Ausführliche Informationen finden Sie unter "Problembehandlung bei GitHub & Azure Boards Integration". Aus diesem Grund wird empfohlen, nur eine GitHub-Repo mit Projekten zu verbinden, die in einer einzigen Azure DevOps-Organisation definiert sind.

Hinweis

Die Verknüpfung mit einem GitHub-Problem erfordert Azure DevOps Server 2019 Update 1 oder höher.

  1. Wenn Sie eine Verknüpfung zu einer Commit- oder Pullanforderung herstellen möchten, öffnen Sie das Arbeitselement, und wählen Sie " Link hinzufügen " im Abschnitt "Entwicklung" aus.

    Abschnitt

    Wenn Sie einen Link zu einem Problem herstellen möchten, wählen Sie die Registerkarte "Links" aus, und wählen Sie dann "Vorhandenes Element hinzufügen>" aus.

    Registerkarte

  2. Wählen Sie im Dialogfeld "Link hinzufügen" einen der GitHub-Linktypen aus, geben Sie die URL zum Commit, Ziehen einer Anforderung oder eines Problems ein, und wählen Sie dann OK aus.

    Hier fügen wir einen Link zu einer GitHub-Pullanforderung hinzu.

    Dialogfeld

    Azure Boards abgeschlossen eine Überprüfung, um sicherzustellen, dass Sie einen gültigen Link eingegeben haben. Das verknüpfte GitHub-Repository muss mit dem Projekt integriert werden , oder die Überprüfung schlägt fehl.

    Hier fügen wir einen Link zu einem GitHub-Problem hinzu.

    Dialogfeld

Der Abschnitt "Entwicklung" im Arbeitselementformular enthält die Links, die mit GitHub-Commits erstellt wurden, und Ziehen-Anforderungen mit dem GitHub-Symbol.

Abschnitt

Wählen Sie den Link aus, der bereitgestellt wurde, um die Commit- oder Pullanforderung in GitHub zu öffnen.

Anzeigen von GitHub-Objekten auf Kanban-Board

Mit GitHub-Anmerkungen, die auf dem Kanban-Board aktiviert sind, können Sie schnell verknüpfte GitHub-Commits, Pullanfragen oder Probleme für weitere Details öffnen. Ausführliche Informationen zum Aktivieren von Anmerkungen finden Sie unter Anpassen von Karten.

Kanban-Board zeigt GitHub-Links

Hinweis

GitHub-Anmerkungen erfordern Azure DevOps Server 2019 Update 1 oder höher Version.

Versuchen Sie dies als Nächstes: