Upgraden der Konfiguration eines Clusters in Azure

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die verschiedenen Fabric-Einstellungen für Ihren Service Fabric-Cluster anpassen. Für in Azure gehostete Cluster können Sie Einstellungen über das Azure-Portal oder mithilfe einer Azure Resource Manager-Vorlage anpassen.

Hinweis

Im Portal sind nicht alle Einstellungen verfügbar, und es empfiehlt sich die Anpassung mithilfe einer Azure Resource Manager-Vorlage. Das Portal kann nur für das Szenario „Service Fabric Dev\Test“ verwendet werden.

Hinweis

Für die Interaktion mit Azure wird das PowerShell-Modul „Azure Az“ empfohlen. Informationen zu den ersten Schritten finden Sie unter Installieren des Azure Az PowerShell-Moduls. Informationen zum Migrieren zum Az PowerShell-Modul finden Sie unter Migrieren von Azure PowerShell von AzureRM zum Az-Modul.

Anpassen von Clustereinstellungen mithilfe von Resource Manager-Vorlagen

Azure-Cluster können über die JSON-Resource Manager-Vorlage konfiguriert werden. Weitere Informationen zu den verschiedenen Einstellungen finden Sie unter Konfigurationseinstellungen für Cluster. In den folgenden Schritten wird beispielhaft gezeigt, wie die neue Einstellung MaxDiskQuotaInMB mit dem Azure-Ressourcen-Explorer dem Abschnitt Diagnose hinzugefügt wird.

  1. Besuchen Sie https://resources.azure.com.
  2. Navigieren Sie zu Ihrem Abonnement durch Erweitern von Abonnements -><Ihr Abonnement> ->resourceGroups -><Ihre Ressourcengruppe> ->Providers ->Microsoft.ServiceFabric ->Clusters -><Ihr Clustername>
  3. Wählen Sie in der oberen rechten Ecke Lesen/Schreiben aus.
  4. Wählen Sie Bearbeiten aus, aktualisieren Sie das JSON-Element fabricSettings, und fügen Sie ein neues Element hinzu:
      {
        "name": "Diagnostics",
        "parameters": [
          {
            "name": "MaxDiskQuotaInMB",
            "value": "65536"
          }
        ]
      }

Sie können auch auf eine der folgenden Arten mit Azure Resource Manager Clustereinstellungen anpassen:

  • Verwenden Sie das Azure-Portal, um die Resource Manager-Vorlage zu exportieren und zu aktualisieren.
  • Verwenden Sie PowerShell, um die Resource Manager-Vorlage zu exportieren und zu aktualisieren.
  • Verwenden Sie die Azure CLI, um die Resource Manager-Vorlage zu exportieren und zu aktualisieren.
  • Verwenden Sie die Azure PowerShell-Befehle Set-AzServiceFabricSetting und Remove-AzServiceFabricSetting, um die Einstellung direkt zu ändern.
  • Verwenden Sie die az sf cluster setting-Befehle der Azure CLI, um die Einstellung direkt zu ändern.

Nächste Schritte