SqlMembershipProvider Klasse

Definition

Verwaltet Speicher der Mitgliedschaftsinformationen für eine ASP.NET-Anwendung in einer SQL Server-Datenbank.

public ref class SqlMembershipProvider : System::Web::Security::MembershipProvider
public class SqlMembershipProvider : System.Web.Security.MembershipProvider
type SqlMembershipProvider = class
    inherit MembershipProvider
Public Class SqlMembershipProvider
Inherits MembershipProvider
Vererbung
SqlMembershipProvider

Beispiele

Das folgende Codebeispiel zeigt die Web.config Datei für eine ASP.NET Anwendung, die für die Verwendung einer .SqlMembershipProvider

<configuration>  
  <connectionStrings>  
    <add name="SqlServices" connectionString="Data Source=localhost;Integrated Security=SSPI;Initial Catalog=aspnetdb;" />  
  </connectionStrings>  
  <system.web>  
    <authentication mode="Forms" >  
      <forms loginUrl="login.aspx"  
        name=".ASPXFORMSAUTH" />  
    </authentication>  
    <authorization>  
      <deny users="?" />  
    </authorization>  
    <membership defaultProvider="SqlProvider"  
      userIsOnlineTimeWindow="15">  
      <providers>  
        <add   
          name="SqlProvider"   
          type="System.Web.Security.SqlMembershipProvider"   
          connectionStringName="SqlServices"  
          applicationName="MyApplication"  
          enablePasswordRetrieval="false"  
          enablePasswordReset="true"  
          requiresQuestionAndAnswer="true"  
          requiresUniqueEmail="false"  
          passwordFormat="Hashed"  
          maxInvalidPasswordAttempts="5"  
          passwordAttemptWindow="10" />  
      </providers>  
    </membership>  
  </system.web>  
</configuration>  

Hinweise

Diese Klasse wird von den Membership MembershipUser Klassen verwendet, um Mitgliedschaftsdienste für eine ASP.NET Anwendung mithilfe einer SQL Server Datenbank bereitzustellen. Sie können eine SqlMembershipProvider ohne SQL Server nicht verwenden. Wenn Ihr Computer SQL Server Express mit aktiviertem Standardinstanznamen und aktivierter Benutzerfinanzierung installiert hat, erstellt das SqlMembershipProvider Objekt eine Datenbank, die beim ersten Ausführen der Anwendung im Verzeichnis der Anwendung App_Data aufgerufen aspnetdb wird.

Um die Datenbank manuell zu erstellen, führen Sie die Aspnet_regsql.exe im %systemroot%\Microsoft.NET\Framework\ versionNumber Ordner gefundene ausführbare Datei aus, und geben Sie die -A m Option an (z aspnet_regsql.exe -A m. B. ). Die erstellte Datenbank wird als Aspnetdb bezeichnet. Führen Sie alternativ den Aspnet_regsql.exe GUI-Konfigurationsmodus aus, und konfigurieren Sie alle ASP.NET Features.

Wenn der Mitgliedschaftsanbieter mit einer Verbindungszeichenfolge konfiguriert ist, die integrierte Sicherheit verwendet, muss das Prozesskonto der ASP.NET Anwendung über Rechte zum Herstellen einer Verbindung mit der SQL Server Datenbank verfügen.

Die Machine.config-Datei definiert eine Standardinstanz mit dem NamenSqlMembershipProvider, AspNetSqlMembershipProvider die eine Verbindung mit der Standardinstanz SQL Server Express Instanz auf dem lokalen Computer herstellt. Sie können diese Instanz des Anbieters verwenden, wenn Sie SQL Server Express mit dem Standardinstanznamen installiert haben, oder Sie können Ihre eigene Instanz in der datei Web.config für Ihre ASP.NET Anwendung definieren.

Wenn Sie das passwordCompatMode Attribut Framework40auf festlegen, kann die Anwendung die Hash- und Verschlüsselungsmitgliedschaftsoptionen verwenden, die in ASP.NET 4 hinzugefügt wurden. Wenn das passwordCompatMode Attribut jedoch auf Framework20festgelegt ist, können nur die Hash- und Verschlüsselungsmitgliedschaftsoptionen aus den ASP.NET 2.0, ASP.NET 3.5 und ASP.NET 3.5 SP1 verwendet werden. Der Standardwert ist Framework20. Weitere Informationen finden Sie unter MembershipPasswordCompatibilityMode.

Konstruktoren

SqlMembershipProvider()

Initialisiert eine neue Instanz der SqlMembershipProvider-Klasse.

Eigenschaften

ApplicationName

Ruft den Namen der Anwendung ab, für die Mitgliedschaftsinformationen gespeichert und abgerufen werden sollen, oder legt diesen fest.

Description

Ruft eine kurze, benutzerfreundliche Beschreibung ab, die für die Anzeige in Verwaltungstools oder anderen Benutzeroberflächen geeignet ist.

(Geerbt von ProviderBase)
EnablePasswordReset

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der SQL Server-Mitgliedschaftsanbieter so konfiguriert ist, dass Benutzer ihre Kennwörter zurücksetzen können.

EnablePasswordRetrieval

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der SQL Server-Mitgliedschaftsanbieter so konfiguriert ist, dass Benutzer ihre Kennwörter abrufen können.

MaxInvalidPasswordAttempts

Ruft die Anzahl der zulässigen ungültigen Kennwort- oder Kennwortantwortversuche ab, bevor der Mitgliedschaftsbenutzer ausgesperrt wird.

MinRequiredNonAlphanumericCharacters

Ruft die minimale Anzahl von Sonderzeichen ab, die ein gültiges Kennwort enthalten muss.

MinRequiredPasswordLength

Ruft die minimale erforderliche Länge für ein Kennwort ab.

Name

Ruft den Anzeigennamen ab, der verwendet wird, um während der Konfiguration auf den Anbieter zu verweisen.

(Geerbt von ProviderBase)
PasswordAttemptWindow

Ruft das Zeitfenster ab, in dem aufeinander folgende fehlerhafte Versuche, ein gültiges Kennwort oder eine gültige Kennwortantwort bereitzustellen, nachverfolgt werden.

PasswordFormat

Ruft einen Wert ab, der das Format zum Speichern von Kennwörtern in der SQL Server-Mitgliedschaftsdatenbank angibt.

PasswordStrengthRegularExpression

Ruft den regulären Ausdruck ab, der zum Auswerten eines Kennworts verwendet wird.

RequiresQuestionAndAnswer

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der SQL Server-Mitgliedschaftsanbieter so konfiguriert ist, dass der Benutzer zum Zurücksetzen und Abrufen des Kennworts eine Kennwortfrage beantworten muss.

RequiresUniqueEmail

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der SQL Server-Mitgliedschaftsanbieter so konfiguriert ist, dass eine eindeutige E-Mail-Adresse für jeden Benutzernamen erforderlich ist.

Methoden

ChangePassword(String, String, String)

Ändert das Kennwort eines Benutzers.

ChangePasswordQuestionAndAnswer(String, String, String, String)

Aktualisiert die Kennwortfrage und -antwort für einen Benutzer in der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server.

CreateUser(String, String, String, String, String, Boolean, Object, MembershipCreateStatus)

Fügt der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server einen neuen Benutzer hinzu.

DecryptPassword(Byte[])

Entschlüsselt ein verschlüsseltes Kennwort.

(Geerbt von MembershipProvider)
DeleteUser(String, Boolean)

Entfernt die Mitgliedschaftsinformationen eines Benutzers aus der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server.

EncryptPassword(Byte[])

Verschlüsselt ein Kennwort.

(Geerbt von MembershipProvider)
EncryptPassword(Byte[], MembershipPasswordCompatibilityMode)

Verschlüsselt das angegebene Kennwort mithilfe des angegebenen Kennwortkompatibilitätsmodus.

(Geerbt von MembershipProvider)
Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt gleich dem aktuellen Objekt ist.

(Geerbt von Object)
FindUsersByEmail(String, Int32, Int32, Int32)

Gibt eine Auflistung der Mitgliedschaftsbenutzer zurück, für die das Adressfeld die angegebene E-Mail-Adresse enthält.

FindUsersByName(String, Int32, Int32, Int32)

Ruft eine Auflistung von Mitgliedschaftsbenutzern ab, deren Benutzername den angegebenen Vergleichsbenutzernamen enthält.

GeneratePassword()

Generiert nach dem Zufallsprinzip ein Kennwort mit einer Länge von mindestens 14 Zeichen.

GetAllUsers(Int32, Int32, Int32)

Ruft eine Auflistung aller Benutzer in der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server ab.

GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.

(Geerbt von Object)
GetNumberOfUsersOnline()

Gibt die Anzahl der Benutzer zurück, die gegenwärtig auf die Anwendung zugreifen.

GetPassword(String, String)

Gibt das Kennwort für den angegebenen Benutzernamen aus der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server zurück.

GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
GetUser(Object, Boolean)

Ruft die Informationen aus der Datenquelle für den Mitgliedschaftsbenutzer ab, der dem angegebenen eindeutigen Bezeichner zugeordnet ist, und aktualisiert gegebenenfalls den Datums-/Zeitstempel der letzten Aktivität des Benutzers.

GetUser(String, Boolean)

Gibt für einen Benutzer Informationen aus der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server zurück und stellt eine Option zum Aktualisieren des Datums-/Zeitstempels der letzten Aktivität des Benutzers bereit.

GetUserNameByEmail(String)

Ruft den Benutzernamen ab, der der angegebenen E-Mail-Adresse zugeordnet ist.

Initialize(String, NameValueCollection)

Initialisiert den SQL Server-Mitgliedschaftsanbieter mit den Eigenschaftswerten, die in der Konfigurationsdatei der ASP.NET-Anwendung angegeben sind. Diese Methode ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
OnValidatingPassword(ValidatePasswordEventArgs)

Löst das ValidatingPassword-Ereignis aus, wenn ein Ereignishandler definiert wurde.

(Geerbt von MembershipProvider)
ResetPassword(String, String)

Setzt das Kennwort eines Benutzers auf ein neues, automatisch generiertes Kennwort zurück.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.

(Geerbt von Object)
UnlockUser(String)

Hebt den Sperrstatus des Benutzers auf, sodass der Mitgliedschaftsbenutzer überprüft werden kann.

UpdateUser(MembershipUser)

Aktualisiert Informationen zu einem Benutzer in der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server.

ValidateUser(String, String)

Überprüft, ob der angegebene Benutzername und das angegebene Kennwort in der Mitgliedschaftsdatenbank von SQL Server vorhanden sind.

Ereignisse

ValidatingPassword

Tritt auf, wenn ein Benutzer erstellt, ein Kennwort geändert oder ein Kennwort zurückgesetzt wird.

(Geerbt von MembershipProvider)

Gilt für

Siehe auch