Abfragebenachrichtigungen – sys.dm_qn_subscriptions

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Gibt Informationen zu den aktiven Abfragebenachrichtigungsabonnements auf dem Server zurück. Diese Sicht können Sie verwenden, um in der Serverdatenbank oder in einer angegebenen Datenbank eine Überprüfung auf aktive Abonnements vorzunehmen oder um auf eine Überprüfung auf einen angegebenen Serverprinzipal vorzunehmen.

Spaltenname Datentyp BESCHREIBUNG
id int ID eines Abonnements.
database_id int ID der Datenbank, für die die Abfragebenachrichtigung ausgeführt wurde. In dieser Datenbank sind die mit diesem Abonnement verbundenen Informationen gespeichert.
Sid varbinary(85) Sicherheits-ID des Serverprinzipals, der dieses Abonnement erstellt hat und besitzt.
object_id int ID der internen Tabelle, in der die Informationen zu Abonnementparametern gespeichert sind.
created datetime Datum und Uhrzeit des Zeitpunktes, an dem das Abonnement erstellt wurde.
timeout int Timeout für das Abonnement in Sekunden. Die Benachrichtigung wird ausgelöst, nachdem diese Zeit verstrichen ist.

Hinweis: Die tatsächliche Brennzeit kann größer als der angegebene Timeout sein. Wenn jedoch eine Änderung, die das Abonnement ungültig macht, nach dem angegebenen Timeout auftritt, aber bevor das Abonnement ausgelöst wird, stellt SQL Server sicher, dass das Auslösen zum Zeitpunkt der Änderung erfolgt.
status int Gibt den Status des Abonnements an. Die Liste der Codes finden Sie in der Tabelle unter den Hinweisen.

Kardinalität der Beziehungen

Von Beschreibung Ein type
sys.dm_qn_subscriptions sys.databases database_id n:1
sys.dm_qn_subscriptions sys.internal_tables object_id n:1

Hinweise

Der Statuscode 0 gibt einen nicht definierten Status an.

Die folgenden Statuscodes geben an, dass ein Abonnement aufgrund einer Änderung ausgelöst wurde:

Code Untergeordneter Status Info
65798 Abonnement wurde ausgelöst, da sich Daten geändert haben. Abonnement wurde durch eine Einfügung ausgelöst.
65799 Abonnement wurde ausgelöst, da sich Daten geändert haben. Löschen
65800 Abonnement wurde ausgelöst, da sich Daten geändert haben. Aktualisieren
65801 Abonnement wurde ausgelöst, da sich Daten geändert haben. Zusammenführen
65802 Abonnement wurde ausgelöst, da sich Daten geändert haben. Tabelle kürzen
66048 Abonnement wurde ausgelöst, da das Timeout abgelaufen ist. Nicht definierter Infomodus
66315 Abonnement wurde ausgelöst, da sich ein Objekt geändert hat. Objekt oder Benutzer wurde gelöscht.
66316 Abonnement wurde ausgelöst, da sich ein Objekt geändert hat. Objekt wurde geändert.
66565 Abonnement wurde ausgelöst, da eine Datenbank getrennt oder gelöscht wurde. Server oder Datenbank wurde neu gestartet.
66571 Abonnement wurde ausgelöst, da eine Datenbank getrennt oder gelöscht wurde. Objekt oder Benutzer wurde gelöscht.
66572 Abonnement wurde ausgelöst, da eine Datenbank getrennt oder gelöscht wurde. Objekt wurde geändert.
67341 Abonnement wurde aufgrund von Ressourcenmangel auf dem Server ausgelöst. Abonnement wurde aufgrund von Ressourcenmangel auf dem Server ausgelöst.

Die folgenden Statuscodes geben an, dass ein Abonnement nicht erstellt wurde:

Code Untergeordneter Status Info
132609 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Abfrage ist zu komplex.
132610 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Ungültige Anweisung für Abonnement.
132611 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Ungültige festgelegte Optionen für das Abonnement.
132612 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Ungültige Isolationsstufe
132622 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Wird intern verwendet.
132623 Abonnement konnte nicht erstellt werden, weil die Anweisung nicht unterstützt wird. Überschreitet den Vorlagengrenzwert pro Tabelle.

Die folgenden Statuscodes werden intern verwendet und als Check Kill- und Init-Modi klassifiziert:

Code Untergeordneter Status Info
198656 Intern verwendet: Check Kill- und Init-Modus Nicht definierter Infomodus
198928 Abonnement wurde zerstört. Abonnement wurde ausgelöst, da eine Datenbank angefügt wurde.
198929 Abonnement wurde zerstört. Abonnement wurde ausgelöst, da ein Benutzer gelöscht wurde.
198930 Abonnement wurde zerstört. Abonnement wurde aufgrund eines erneuten Abonnements gelöscht.
198931 Abonnement wurde zerstört. Abonnement wurde abgebrochen.
199168 Abonnement ist aktiv. Nicht definierter Infomodus
199424 Abonnement wurde initialisiert, ist aber noch nicht aktiv. Nicht definierter Infomodus

Berechtigungen

Erfordert die VIEW SERVER STATE-Berechtigung auf dem Server.

Hinweis

Falls der Benutzer die VIEW SERVER STATE-Berechtigung nicht besitzt, gibt diese Sicht Informationen zu Abonnements zurück, die sich im Besitz des aktuellen Benutzers befinden.

Beispiele

A. Zurückgeben von aktiven Abfragebenachrichtigungsabonnements für den aktuellen Benutzer

Im folgenden Beispiel werden die aktiven Abfragebenachrichtigungsabonnements des aktuellen Benutzers zurückgegeben. Wenn der Benutzer über VIEW SERVER STATE-Berechtigungen verfügt, werden alle aktiven Abonnements auf dem Server zurückgegeben.

SELECT id, database_id, sid, object_id, created, timeout, status  
FROM sys.dm_qn_subscriptions;  
GO  

B. Zurückgeben von aktiven Abfragebenachrichtigungsabonnements für einen angegebenen Benutzer

Im folgenden Beispiel werden die aktiven Abfragebenachrichtigungsabonnements zurückgegeben, die vom Anmeldenamen Ruth0 abonniert wurden.

SELECT id, database_id, sid, object_id, created, timeout, status  
FROM sys.dm_qn_subscriptions  
WHERE sid = SUSER_SID('Ruth0');  
GO  

C. Zurückgeben von internen Tabellenmetadaten für Abfragebenachrichtigungsabonnements

Im folgenden Beispiel werden die Metadaten interner Tabellen für Abfragebenachrichtigungsabonnements zurückgegeben.

SELECT qn.id AS query_subscription_id  
    ,it.name AS internal_table_name  
    ,it.object_id AS internal_table_id  
FROM sys.internal_tables AS it  
JOIN sys.dm_qn_subscriptions AS qn ON it.object_id = qn.object_id  
WHERE it.internal_type_desc = 'QUERY_NOTIFICATION';  
GO  

Weitere Informationen

Dynamische Verwaltungssichten und Funktionen (Transact-SQL)
Mit Abfragebenachrichtigungen verbundene dynamische Verwaltungssichten (Transact-SQL)
KILL QUERY NOTIFICATION SUBSCRIPTION (Transact-SQL)