Bearbeiten und Fortfahren (Visual C#)

Gilt für:yesVisual Studio noVisual Studio für MacnoVisual Studio Code

Mit Bearbeiten und Fortfahren für C# können Sie beim Debuggen Codeänderungen im Unterbrechungsmodus vornehmen. Die Änderungen können übernommen werden, ohne die Debugsitzung anhalten und neu starten zu müssen. Im Ausführmodus ist der Quellcode-Editor schreibgeschützt.

Die Funktion "Bearbeiten und Fortfahren" unterstützt bis auf einige Ausnahmen die meisten Änderungen, die Sie möglicherweise während einer Debugsitzung vornehmen möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Codeänderungen (C# und Visual Basic).

„Bearbeiten und Fortfahren“ wird in UWP in Windows 10 oder höher sowie für x86- und x64-Apps unterstützt, die für .NET Framework 4.6 oder höhere Versionen vorgesehen sind (.NET Framework ist nur als Desktopversion verfügbar).

Hinweis

Nicht unterstützte Apps und Plattformen sind u. a. Silverlight 5 und Windows 8.1.

Wenn „Bearbeiten und Fortfahren“ aktiviert ist, werden unterstützte Änderungen automatisch übernommen, wenn Sie einen Ausführungsbefehl des Debuggers verwenden (z.B. Weiter, Schritt, Nächste Anweisung festlegen) oder eine Funktionsauswertung im Debuggerfenster durchführen.

Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Verwenden von „Bearbeiten und Fortfahren“ (C#).

Siehe auch