IStorage::SetStateBits-Methode (objidl.h)

Die SetStateBits-Methode speichert bis zu 32 Bit statusinformationen in diesem Speicherobjekt. Diese Methode ist für eine spätere Verwendung vorgesehen.

Syntax

HRESULT SetStateBits(
  [in] DWORD grfStateBits,
  [in] DWORD grfMask
);

Parameter

[in] grfStateBits

Gibt die neuen Werte der zu festlegenden Bits an. Für diese Bits werden keine gesetzlichen Werte definiert; sie sind für zukünftige Nutzung reserviert und dürfen nicht von Anwendungen verwendet werden.

[in] grfMask

Eine binärmaske, die angibt, welche Bits in grfStateBits in diesem Aufruf erheblich sind.

Rückgabewert

Diese Methode kann einen dieser Werte zurückgeben.

Rückgabecode Beschreibung
S_OK Die Statusinformationen wurden erfolgreich festgelegt.
E_PENDING Asynchroner Speicher nur: Teil oder alle Daten des Speichers sind derzeit nicht verfügbar.
STG_E_ACCESSDENIED Der Aufrufer verfügt nicht über genügend Berechtigungen zum Ändern dieses Speicherobjekts.
STG_E_INVALIDFLAG Der Wert für den grfStateBits- oder grfMask-Parameter ist ungültig.
STG_E_INVALIDPARAMETER Eine der Parameter war ungültig.

Bemerkungen

Die Werte für die Statusbits sind derzeit nicht definiert.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 2000 Professional [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows 2000 Server [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Zielplattform Windows
Kopfzeile objidl.h
Bibliothek Uuid.lib
DLL Ole32.dll

Weitere Informationen

IStorage - Zusammengesetzte Dateiimplementierung

IStorage::Stat