Schnellstart: Hinzufügen eines Gastbenutzers und Senden einer Einladung

Mit Azure AD B2B-Zusammenarbeit können Sie jeden einladen, unter Verwendung seines eigenen Geschäfts-, Schul- oder Social Media-Kontos mit Ihrem Unternehmen zusammenzuarbeiten.

In diesem Schnellstart erfahren Sie, wie Sie Ihrem Azure AD-Verzeichnis im Azure-Portal einen neuen Gastbenutzer hinzufügen. Sie werden auch eine Einladung senden und sehen, wie der Gastbenutzer die Einladung einlöst.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.

Die in diesem Artikel beschriebene aktualisierte Benutzeroberfläche zum Erstellen neuer Benutzer*innen ist als Azure AD-Vorschaufeature verfügbar. Dieses Feature ist standardmäßig aktiviert, aber Sie können es deaktivieren, indem Sie zu Azure AD>Vorschaufunktionen wechseln und das Feature Funktion zum Erstellen von Benutzer*innen deaktivieren. Weitere Informationen zu Vorschauversionen finden Sie unter Zusätzliche Nutzungsbestimmungen für Microsoft Azure-Vorschauen.

Anweisungen zum Legacyprozess für das Erstellen von Benutzer*innen finden Sie im Artikel Hinzufügen oder Löschen von Benutzer*innen.

Voraussetzungen

Für die Durchführung des Szenarios im Rahmen dieses Schnellstarts benötigen Sie Folgendes:

  • Eine Rolle, mit der Sie Benutzer*innen in Ihrem Mandantenverzeichnis erstellen können, z. B. die Rolle der globalen Administratorin/des globalen Administrators oder eine Verzeichnisrolle für eingeschränkte Administrator*innen, wie Gasteinladende*r oder Benutzeradministrator*in.

  • Zugriff auf eine gültige E-Mail-Adresse außerhalb Ihres Azure AD-Mandanten, z. B. eine separate Geschäfts-, Schul- oder Social Media-E-Mail-Adresse. Sie verwenden diese E-Mail, um das Gastkonto in Ihrem Mandantenverzeichnis zu erstellen und auf die Einladung zuzugreifen.

Einladen externer Gastbenutzer*innen

Diese Schnellstartanleitung enthält die grundlegenden Schritte zum Einladen externer Benutzer*innen. Informationen zu allen Eigenschaften und Einstellungen, die Sie einschließen können, wenn Sie externe Benutzer*innen einladen, finden Sie unter Erstellen und Löschen von Benutzer*innen.

  1. Melden Sie sich im Azure-Portal mit einer der Rollen an, die in den Voraussetzungen aufgeführt sind.

  2. Navigieren Sie zu Azure Active Directory>Benutzer.

  3. Wählen Sie die Menüoption Externe Benutzer*innen einladen aus.

    Screenshot: Menüoption zum Einladen externer Benutzer*innen

Registerkarte „Grundlagen“ für externe Benutzer*innen

In diesem Abschnitt laden Sie den Gast über dessen E-Mail-Adresse zu Ihrem Mandanten ein. Geben Sie für diese Schnellstartanleitung eine E-Mail-Adresse ein, auf die Sie zugreifen können.

  • E-Mail: Geben Sie die E-Mail-Adresse des Gastbenutzers bzw. der Gastbenutzerin ein, den/die Sie einladen möchten.

  • Anzeigename: Geben Sie den Anzeigenamen an.

  • Einladungsnachricht: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einladungsnachricht senden, um eine kurze Nachricht so anzupassen, dass eine Vorschau der Einladungsnachricht angezeigt wird.

Screenshot: Registerkarte „Grundlagen“ zum Einladen externer Benutzer*innen

Wählen Sie die Schaltfläche Überprüfen und Einladen aus, um den Prozess abzuschließen.

Überprüfen und Einladen

Auf der letzten Registerkarte werden verschiedene wichtige Details zum Prozess der Benutzererstellung zusammengefasst. Überprüfen Sie die Details, und wählen Sie die Schaltfläche Einladen aus, wenn alle Angaben korrekt sind.

Eine E-Mail-Einladung wird automatisch gesendet.

  1. Nach dem Senden der Einladung wird das Benutzerkonto dem Verzeichnis automatisch als Gast hinzugefügt.

    Screenshot: Neuer Gastbenutzer im Verzeichnis

Annehmen der Einladung

Melden Sie sich nun als Gastbenutzer an, um die Einladung anzusehen.

  1. Melden Sie sich im E-Mail-Konto des Testgastbenutzers an.

  2. Öffnen Sie in Ihrem Posteingang die E-Mail von „Microsoft-Invitations im Auftrag von Contoso“.

    Screenshot: B2B-Einladungs-E-Mail

  3. Wählen Sie im E-Mail-Textkörper die Option Einladung annehmen aus. Daraufhin wird im Browser die Seite Berechtigungen überprüfen geöffnet.

    Screenshot: Seite „Berechtigungen überprüfen“

  4. Wählen Sie Akzeptieren aus.

  5. Die Seite Meine Apps wird geöffnet. Da wir diesem Gastbenutzer keine Apps zugewiesen haben, wird die Meldung „Es gibt keine Apps zum Anzeigen“ angezeigt. In einem realen Szenario würden Sie den Gastbenutzer zu einer App hinzufügen, sodass die App hier erscheinen würde.

Bereinigen von Ressourcen

Wenn Sie den Gastbenutzer nicht mehr benötigen, löschen Sie ihn.

  1. Melden Sie sich im Azure-Portal mit einem Konto an, dem die Rolle „Globaler Administrator“ oder „Benutzeradministrator“ zugewiesen ist.
  2. Wähle den Dienst Azure Active Directory aus.
  3. Wählen Sie unter Verwalten die Option Benutzer aus.
  4. Wählen Sie den Testbenutzer und dann Benutzer löschen aus.

Nächste Schritte

In diesem Schnellstart haben Sie einen Gastbenutzer im Azure-Portal erstellt und eine Einladung zur Freigabe von Apps gesendet. Dann haben Sie gesehen, wie die Einladung aus Sicht des Gastbenutzers angenommen wird, und überprüft, ob er über die Seite „Meine Apps“ auf die App zugreifen kann. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Gastbenutzern für die Zusammenarbeit finden Sie unter Hinzufügen von Benutzern für die Azure Active Directory B2B-Zusammenarbeit im Azure-Portal. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Gastbenutzern mit PowerShell finden Sie unter Schnellstart: Hinzufügen eines Gastbenutzers mit PowerShell. Sie können Gastbenutzer auch per Masseneinladung über das Portal oder über PowerShell einladen.