Problembehandlung für den Azure Percept DK-Setupvorgang

In der folgenden Tabelle finden Sie Problemumgehungen für häufige Probleme, die während der Einrichtung von Azure Percept DK auftreten. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Azure-Kundensupport.

Problem `Reason` Problemumgehung
Der SSH-Benutzername oder das Kennwort ist verloren gegangen oder unbekannt. Sie haben Ihren SSH-Benutzernamen oder Ihr Kennwort verloren oder können sich nicht mehr erinnern. Sie können einen neuen SSH-Benutzer erstellen, indem Sie die Setup-Benutzeroberfläche neu starten, wie in diesem Schritt zum Starten des Azure Percept DK-Einrichtungsassistenten beschrieben. Überspringen Sie die Schritte, die Sie zuvor abgeschlossen hatten, bis Sie zur Seite zum Erstellen von SSH-Benutzern gelangen. Erstellen Sie dort eine neue SSH-Anmeldung.
Die Azure Percept DK Wi-Fi-Passphrase / das Kennwort des Zugriffspunkts funktioniert nicht. Wir haben berichte gehört, dass auf einigen Willkommenskarten möglicherweise eine falsche Passphrase bzw. ein falsches Kennwort gedruckt wurde. Zum Abrufen des Wi-Fi SoftAP-Kennworts Ihres Percept Devkit müssen Sie eine Verbindung herstellen und ein Ethernet-Kabel verwenden. Nachdem das Kabel angeschlossen und das Gerät eingeschaltet wurde, müssen Sie die IP-Adresse finden, die Ihrem DevKit zugewiesen wurde. In Situationen, in denen Sie zu Hause sind, können Sie sich möglicherweise bei Ihrem Heimrouter anmelden, um diese Informationen zu erhalten. Suchen Sie nach einem ASUS-Gerät mit dem Namen "apdk-xxxxxxx". Der Abschnitt Verbindung zu Azure Percept DK über Ethernet kann Ihnen helfen, wenn Sie nicht in der Lage sind, die IP vom Router zu erhalten. Sobald Sie die IP des Ethernets haben, starten Sie einen Webbrowser und fügen Sie diese Adresse manuell ein: IE: http://192.168.0.222, um zum Onboarding-Erlebnis zu gelangen.
  • Gehen Sie das vollständige Setup noch nicht durch.
  • Richten Sie das WLAN ein, erstellen Sie Ihren SSH-Benutzer und warten Sie kurz (Sie können das Fenster geöffnet lassen und die Einrichtung abschließen, nachdem wir das SoftAP-Passwort erhalten haben).
  • Öffnen Sie Putty oder einen SSH-Client, und stellen Sie mithilfe des soeben erstellten Benutzers/Pw eine Verbindung mit dem DevKit her.
  • Führen Sie : sudo tpm2_handle2psk 0x81000009 aus. Die Ausgabe dieses Befehls ist Ihr Kennwort für SoftAP. – Notieren Sie es sich auf der Karte –
Beim Herstellen einer Verbindung mit den Seiten für die Azure-Kontoregistrierung oder mit dem Azure-Portal können Sie sich automatisch mit einem zwischengespeicherten Konto anmelden. Wenn Sie sich nicht mit dem richtigen Konto anmelden, kann dies zu einer Erfahrung führen, die nicht mit der Dokumentation übereinstimmt. Das Ergebnis einer Browsereinstellung zur „Erinnerung“ an ein Konto, das Sie zuvor verwendet haben. Klicken Sie auf der Azure-Seite auf Ihren Kontonamen in der oberen rechten Ecke, und wählen Sie Abmelden aus. Sie können sich dann mit dem richtigen Konto anmelden.
Das Netzwerk des Azure Percept DK-WLAN-Zugriffspunkts (apd-xxxx) wird nicht in der Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke angezeigt. Dies ist normalerweise ein temporäres Problem, das innerhalb von 15 Minuten behoben wird. Warten Sie darauf, dass das Netzwerk angezeigt wird. Wird es nach mehr als 15 Minuten nicht angezeigt, starten Sie das Gerät neu.
Die Verbindung mit dem Azure Percept DK-WLAN-Zugriffspunkt wird häufig unterbrochen. Dies kann in der Regel auf eine schlechte Verbindung zwischen dem Gerät und dem Hostcomputer zurückgeführt werden. Es kann auch durch Störungen durch andere WLAN-Verbindungen auf dem Hostcomputer verursacht werden. Vergewissern Sie sich, dass die Antennen ordnungsgemäß an das DevKit angeschlossen wurden. Ist das DevKit weit vom Hostcomputer entfernt, sollten Sie es näher am Hostcomputer platzieren. Deaktivieren Sie alle anderen Internetverbindungen (etwa LTE/5G), wenn diese auf dem Hostcomputer hergestellt wurden.
Auf dem Hostcomputer wird eine Sicherheitswarnung bezüglich der Verbindung mit dem Azure Percept DK-Zugriffspunkt angezeigt. Dies ist ein bekanntes Problem, das in einem späteren Update behoben wird. Es ist sicher, mit der Einrichtung fortzufahren.
Das Netzwerk des Azure Percept DK-WLAN-Zugriffspunkts (scz-xxxx oder apd-xxxx) wird in der Netzwerkliste angezeigt, es kann aber keine Verbindung hergestellt werden. Dies könnte auf eine vorübergehende Störung des WLAN-Zugriffpunkts des DevKits zurückzuführen sein. Starten Sie das DevKit neu, und versuchen Sie es noch einmal.
Während des Setups kann keine Verbindung mit einem WLAN hergestellt werden. Das WLAN muss aktuell über eine Internetverbindung verfügen, damit die Kommunikation mit Azure möglich ist. EAP[PEAP/MSCHAP], Captive Portals und Enterprise EAP-TLS-Konnektivität werden derzeit nicht unterstützt. Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN-Netzwerktyp unterstützt wird und eine Internetverbindung besteht.
Gerätecodefehler

Wenn sie auf der Gerätecodeseite die folgenden Fehler erhalten haben:

Auf der Benutzeroberfläche für die Einrichtung: Der Gerätecode kann nicht abgerufen werden. Stellen Sie sicher, dass das Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Im Webentwicklermodus des Browsers: Fehler beim Laden der Ressource: Der Server hat mit dem Status 503 (Dienst nicht verfügbar) geantwortet.

oder

Das Zertifikat ist noch ungültig.
Es gibt ein Problem mit Ihrem WLAN-Netzwerk, das das Gerät daran hindert, DNS-Abfragen durchzuführen oder einen NTP-Zeitserver zu kontaktieren. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel an das DevKit an, oder stellen Sie eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk her, und versuchen Sie es dann erneut.

Weniger häufige Ursachen können sein, dass Datum/Uhrzeit des Hostcomputers falsch sind.
Probleme bei der Verwendung des Gerätecodes

Nach der Verwendung des Gerätecodes und der Anmeldung bei Azure wird eine Azure-Fehlermeldung zu Richtlinienberechtigungen oder Konformitätsproblemen angezeigt. Sie können die Einrichtung nicht fortsetzen.

Hier folgen einige der Fehler, die ihnen möglicherweise angezeigt werden:

BlockedByConditionalAccessOnSecurityPolicy: Der Mandantenadministrator hat eine Sicherheitsrichtlinie konfiguriert, die diese Anforderung blockiert. Überprüfen Sie die Sicherheitsrichtlinien, die auf Mandantenebene definiert sind, um festzustellen, ob Ihre Anforderung der Richtlinie entspricht.

DevicePolicyError: Der Benutzer hat versucht, sich über eine Plattform an einem Gerät anzumelden, die aufgrund einer Richtlinie für bedingten Zugriff zurzeit nicht unterstützt wird.

DeviceNotCompliant: Die Richtlinie für bedingten Zugriff erfordert ein konformes Gerät, und das Gerät ist nicht konform. Der Benutzer muss das Gerät mit einem genehmigten MDM-Anbieter (z. B. Intune) registrieren.

BlockedByConditionalAccess: Zugriff wurde von Richtlinien für bedingten Zugriff blockiert. Die Zugriffsrichtlinie erlaubt nicht die Ausstellung von Token.

Hierauf können Sie zurzeit nicht zugreifen: Ihre Anmeldung war erfolgreich, erfüllt aber nicht die Kriterien für den Zugriff auf diese Ressource.
Einige Azure-Mandanten blockieren möglicherweise die Verwendung von „Gerätecodes“ zum Bearbeiten von Azure-Ressourcen als Sicherheitsmaßnahme. Dies ist in der Regel das Ergebnis der IT-Richtlinien für bedingten Zugriff Ihrer Organisation. Aus diesem Grund kann das Azure Percept-Setup keine Azure-Ressourcen für Sie erstellen.

Ihre Richtlinie für bedingten Zugriff erfordert, dass Sie mit Ihrem Unternehmensnetzwerk oder VPN verbunden sind, um fortfahren zu können.
Arbeiten Sie mit Ihrer Organisation zusammen, um deren IT-Richtlinien für bedingten Zugriff zu verstehen.