DllImportAttribute Klasse

Definition

Gibt an, dass die attributierte Methode durch eine nicht verwaltete Dynamic Link Library (DLL) als statischer Einstiegspunkt verfügbar gemacht wird.

public ref class DllImportAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Method, Inherited=false)]
public sealed class DllImportAttribute : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Method, Inherited=false)]
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
public sealed class DllImportAttribute : Attribute
[<System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Method, Inherited=false)>]
type DllImportAttribute = class
    inherit Attribute
[<System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Method, Inherited=false)>]
[<System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)>]
type DllImportAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class DllImportAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
DllImportAttribute
Attribute

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird gezeigt, wie Sie das Attribut verwenden, um die DllImportAttribute Win32-Funktion MessageBox zu importieren. Im Codebeispiel wird dann die importierte Methode aufgerufen.

using System;
using System.Runtime.InteropServices;

class Example
{
    // Use DllImport to import the Win32 MessageBox function.
    [DllImport("user32.dll", CharSet = CharSet.Unicode)]
    public static extern int MessageBox(IntPtr hWnd, String text, String caption, uint type);
    
    static void Main()
    {
        // Call the MessageBox function using platform invoke.
        MessageBox(new IntPtr(0), "Hello World!", "Hello Dialog", 0);
    }
}
Imports System.Runtime.InteropServices

Module Example

    ' Use DllImport to import the Win32 MessageBox function.
    <DllImport("user32.dll", CharSet:=CharSet.Unicode)> _
    Function MessageBox(ByVal hwnd As IntPtr, ByVal t As String, ByVal caption As String, ByVal t2 As UInt32) As Integer
    End Function


    Sub Main()
        ' Call the MessageBox function using platform invoke.
        MessageBox(New IntPtr(0), "Hello World!", "Hello Dialog", 0)
    End Sub

End Module

Hinweise

Sie können dieses Attribut auf Methoden anwenden.

Das DllImportAttribute Attribut stellt die Informationen bereit, die benötigt werden, um eine Funktion aufzurufen, die aus einer nicht verwalteten DLL exportiert wird. Als Mindestanforderung müssen Sie den Namen der DLL angeben, die den Einstiegspunkt enthält.

Sie wenden dieses Attribut direkt auf C#- und C++-Methodendefinitionen an; Der Visual Basic Compiler gibt dieses Attribut jedoch aus, wenn Sie die Declare Anweisung verwenden. Für komplexe Methodendefinitionen, die oder SetLastErrorThrowOnUnmappableChar CallingConventionPreserveSigExactSpellingFelder enthaltenBestFitMapping, wenden Sie dieses Attribut direkt auf Visual Basic Methodendefinitionen an.

Beachten Sie, dass JScript dieses Attribut nicht unterstützt. Sie können C# oder Visual Basic Wrapperklassen verwenden, um auf nicht verwaltete API-Methoden aus JScript Programmen zuzugreifen.

Weitere Informationen zur Verwendung des Plattformaufrufdiensts zum Zugreifen auf Funktionen in nicht verwalteten DLLs finden Sie unter Verwenden von nicht verwalteten DLL-Funktionen.

Hinweis

Dies DllImportAttribute unterstützt kein Marshaling von generischen Typen.

Konstruktoren

DllImportAttribute(String)

Initialisiert eine neue Instanz der DllImportAttribute-Klasse mit dem Namen der DLL, die die zu importierende Methode enthält.

Felder

BestFitMapping

Aktiviert bzw. deaktiviert das Verhalten der optimalen Zuordnung bei der Konvertierung von Unicode-Zeichen in ANSI-Zeichen.

CallingConvention

Gibt die Aufrufkonvention eines Einstiegspunkts an.

CharSet

Gibt an, wie Zeichenfolgenparameter an die Methode gemarshallt werden, und steuert die Namenszerlegung.

EntryPoint

Gibt den Namen oder die Ordnungszahl des aufzurufenden DLL-Einstiegspunkts an.

ExactSpelling

Steuert, ob das CharSet-Feld die Common Language Runtime anweist, eine nicht verwaltete DLL nach anderen Einstiegspunktnamen als dem angegebenen zu durchsuchen.

PreserveSig

Gibt an, ob nicht verwaltete Methoden mit HRESULT Rückgabewerten direkt übersetzt werden oder ob HRESULT Rückgabewerte automatisch in Ausnahmen konvertiert werden.

SetLastError

Gibt an, ob der angerufene Benutzer einen Fehler (SetLastErrorauf Windows oder errno auf anderen Plattformen) festlegt, bevor er aus der zugeordneten Methode zurückgibt.

ThrowOnUnmappableChar

Aktiviert bzw. deaktiviert das Auslösen einer Ausnahme bei einem nicht zuzuordnenden Unicode-Zeichen, das in das ANSI-Zeichen „?“ konvertiert wird.

Eigenschaften

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.

(Geerbt von Attribute)
Value

Ruft den Namen der DLL-Datei ab, die den Einstiegspunkt enthält.

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für

Siehe auch