Konfigurieren von Microsoft 365-Benutzerkontoeigenschaften mit PowerShell

Dieser Artikel gilt sowohl für Microsoft 365 Enterprise als auch für Office 365 Enterprise.

Sie können die Microsoft 365 Admin Center verwenden, um Eigenschaften für die Benutzerkonten Ihres Microsoft 365-Mandanten zu konfigurieren. In PowerShell können Sie dies auch tun, sowie einige andere Dinge, die Sie im Admin Center nicht tun können.

Verwenden der Azure Active Directory PowerShell für Graph-Module

Verwenden Sie zum Konfigurieren von Eigenschaften für Benutzerkonten im Azure Active Directory PowerShell für Graph-Modul das Cmdlet Set-AzureADUser , und geben Sie die festzulegenden oder zu ändernden Eigenschaften an.

Stellen Sie zunächst eine Verbindung mit Ihrem Microsoft 365-Mandanten her.

Ändern von Eigenschaften für ein bestimmtes Benutzerkonto

Sie identifizieren das Konto mit dem Parameter "-ObjectID ", und legen bestimmte Eigenschaften mithilfe zusätzlicher Parameter fest oder ändern sie. Hier ist eine Liste der am häufigsten verwendeten Parameter:

  • -Abteilung "<Abteilungsname>"

  • -DisplayName "<vollständiger Benutzername>"

  • -FacsimilieTelephoneNumber "<Faxnummer>"

  • -GivenName "<Benutzername>"

  • -Nachname> "<Benutzername"

  • -Mobile "<Mobiltelefonnummer>"

  • -JobTitle "<Position>"

  • -PreferredLanguage "<Sprache>"

  • -StreetAddress "<Straßenadresse>"

  • -Stadt "<Stadtname>"

  • -State "<state name>"

  • -Postleitzahl "<Postleitzahl>"

  • -Land "<Ländername>"

  • -Telefonnummer "<Bürotelefonnummer>"

  • -UsageLocation "<2-stelliger Länder- oder Regionscode>"

    Dies ist der zweistellige ISO 3166-1-Ländercode bzw. Regionscode (Alpha-2, A2).

Weitere Parameter finden Sie unter Set-AzureADUser.

Hinweis

Bevor Sie einem Benutzerkonto Lizenzen zuweisen können, müssen Sie einen Verwendungsspeicherort zuweisen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Benutzerprinzipalnamen für Ihre Benutzerkonten anzuzeigen.

Get-AzureADUser | Sort UserPrincipalName | Select UserPrincipalName | More

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen zu den Benutzerkonten (Get-AzureADUser) ab, und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Sortieren Sie die Liste der Benutzerprinzipalnamen alphabetisch (UserPrincipalName sortieren), und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  3. Zeigt nur die Eigenschaft "Benutzerprinzipalname" für jedes Konto an (Wählen Sie "UserPrincipalName") aus.

  4. Jeweils auf einem Bildschirm anzeigen (More).

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um den Benutzerprinzipalnamen für ein Konto basierend auf seinem Anzeigenamen (Vor- und Nachname) anzuzeigen. Füllen Sie die $userName Variable aus, und entfernen Sie die < Und-Zeichen > :

$userName="<Display name>"
Write-Host (Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

In diesem Beispiel wird der Benutzerprinzipalname für das Benutzerkonto mit dem Anzeigenamen Caleb Sills angezeigt.

$userName="Caleb Sills"
Write-Host (Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

Mithilfe einer $upn Variablen können Sie basierend auf ihrem Anzeigenamen Änderungen an einzelnen Konten vornehmen. Hier ist ein Beispiel, das den Verwendungsstandort von Belinda Newman auf Frankreich festlegt. Es gibt jedoch ihren Anzeigenamen anstelle des Benutzerprinzipalnamens an:

$userName="Belinda Newman"
$upn=(Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName
Set-AzureADUser -ObjectID $upn -UsageLocation FR

Ändern von Eigenschaften für alle Benutzerkonten

Zum Ändern der Eigenschaften für alle Benutzer können Sie eine Kombination aus den Cmdlets "Get-AzureADUser " und "Set-AzureADUser " verwenden. Im folgenden Beispiel wird der Verwendungsspeicherort für alle Benutzer in Frankreich geändert:

Get-AzureADUser -All $true | Set-AzureADUser -UsageLocation FR

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen zu den Benutzerkonten (Get-AzureADUser) ab, und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Legen Sie den Benutzerspeicherort auf Frankreich fest (Set-AzureADUser -UsageLocation FR).

Ändern von Eigenschaften für bestimmte Benutzerkonten

Zum Ändern von Eigenschaften für einen bestimmten Satz von Benutzerkonten können Sie eine Kombination aus den Cmdlets "Get-AzureADUser", "Where" und "Set-AzureADUser " verwenden. Im folgenden Beispiel wird der Verwendungsstandort für alle Benutzer in der Buchhaltungsabteilung in Frankreich geändert:

Get-AzureADUser | Where {$_.Department -eq "Accounting"} | Set-AzureADUser -UsageLocation FR

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen zu den Benutzerkonten ab (Get-AzureADUser), und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Suchen Sie alle Benutzerkonten, deren Abteilungseigenschaft auf "Buchhaltung" festgelegt ist (wobei {$_. Abteilung -eq "Buchhaltung"}), und senden Sie die resultierenden Informationen an den nächsten Befehl (|).

  3. Legen Sie den Benutzerspeicherort auf Frankreich fest (Set-AzureADUser -UsageLocation FR).

Verwenden des Microsoft Azure Active Directory-Moduls für Windows PowerShell

Verwenden Sie zum Konfigurieren von Eigenschaften für Benutzerkonten mit dem Microsoft Azure Active Directory-Modul für Windows PowerShell das Cmdlet Set-MsolUser, und geben Sie die festzulegenden oder zu ändernden Eigenschaften an.

Stellen Sie zunächst eine Verbindung mit Ihrem Microsoft 365-Mandanten her.

Hinweis

Das Microsoft Azure Active Directory-Modul für Windows PowerShell-Modul und Cmdlets mit Msol im Namen werden von PowerShell Core nicht unterstützt. Führen Sie diese Cmdlets über Windows PowerShell aus.

Ändern von Eigenschaften für ein bestimmtes Benutzerkonto

Verwenden Sie zum Konfigurieren von Eigenschaften für ein bestimmtes Benutzerkonto das Cmdlet Set-MsolUser , und geben Sie die festzulegenden oder zu ändernden Eigenschaften an.

Sie identifizieren das Konto mit dem Parameter "-UserPrincipalName ", und legen bestimmte Eigenschaften mithilfe zusätzlicher Parameter fest oder ändern sie. Hier ist eine Liste der am häufigsten verwendeten Parameter.

  • -Stadt "<Stadtname>"

  • -Land "<Ländername>"

  • -Abteilung "<Abteilungsname>"

  • -DisplayName "<vollständiger Benutzername>"

  • -Fax "<Faxnummer>"

  • -Vorname "<Benutzername>"

  • -Nachname "<Benutzername>"

  • -MobilePhone "<Mobiltelefonnummer>"

  • -Office "<Bürostandort>"

  • -Telefonnummer "<Bürotelefonnummer>"

  • -Postleitzahl "<Postleitzahl>"

  • -PreferredLanguage "<Sprache>"

  • -State "<state name>"

  • -StreetAddress "<Straßenadresse>"

  • -Titel "<Titelname>"

  • -UsageLocation "<2-stelliger Länder- oder Regionscode>"

    Dies ist der zweistellige ISO 3166-1-Ländercode bzw. Regionscode (Alpha-2, A2).

Weitere Parameter finden Sie unter Set-MsolUser.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Benutzerprinzipalnamen aller Benutzer anzuzeigen:

Get-MSolUser | Sort UserPrincipalName | Select UserPrincipalName | More

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen für die Benutzerkonten (Get-MsolUser) ab, und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Sortieren Sie die Liste der Benutzerprinzipalnamen alphabetisch (UserPrincipalName sortieren), und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  3. Zeigt nur die Eigenschaft "Benutzerprinzipalname" für jedes Konto an (Wählen Sie "UserPrincipalName") aus.

  4. Jeweils auf einem Bildschirm anzeigen (More).

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um den Benutzerprinzipalnamen für ein Konto basierend auf seinem Anzeigenamen (Vor- und Nachname) anzuzeigen. Füllen Sie die $userName Variable aus, und entfernen Sie die < Zeichen.>

$userName="<Display name>"
Write-Host (Get-MsolUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

In diesem Beispiel wird der Benutzerprinzipalname für den Benutzer namens Caleb Sills angezeigt:

$userName="Caleb Sills"
Write-Host (Get-MsolUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

Mithilfe einer $upn Variablen können Sie basierend auf ihrem Anzeigenamen Änderungen an einzelnen Konten vornehmen. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel, das den Verwendungsort von Belinda Newman auf Frankreich festlegt, aber ihren Anzeigenamen anstelle ihres Benutzerprinzipalnamens angibt:

$userName="<display name>"
$upn=(Get-MsolUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName
Set-MsolUser -UserPrincipalName $upn -UsageLocation FR

Ändern von Eigenschaften für alle Benutzerkonten

Verwenden Sie zum Ändern der Eigenschaften für alle Benutzer eine Kombination aus den Cmdlets "Get-MsolUser " und "Set-MsolUser ". Im folgenden Beispiel wird der Verwendungsspeicherort für alle Benutzer in Frankreich geändert:

Get-MsolUser | Set-MsolUser -UsageLocation FR

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen für die Benutzerkonten (Get-MsolUser) ab, und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Legen Sie den Benutzerspeicherort auf Frankreich fest (Set-MsolUser -UsageLocation FR).

Ändern von Eigenschaften für bestimmte Benutzerkonten

Zum Ändern der Eigenschaften für einen bestimmten Satz von Benutzerkonten können Sie eine Kombination aus den Cmdlets "Get-MsolUser", "Where" und "Set-MsolUser " verwenden. Im folgenden Beispiel wird der Verwendungsstandort für alle Benutzer in der Buchhaltungsabteilung in Frankreich geändert:

Get-MsolUser | Where {$_.Department -eq "Accounting"} | Set-MsolUser -UsageLocation FR

Dieser Befehl weist PowerShell Folgendes an:

  1. Rufen Sie alle Informationen für die Benutzerkonten (Get-MsolUser) ab, und senden Sie sie an den nächsten Befehl (|).

  2. Suchen Sie alle Benutzerkonten, deren Abteilungseigenschaft auf "Buchhaltung" festgelegt ist (wobei {$_. Abteilung -eq "Accounting"}) und sendet die resultierenden Informationen an den nächsten Befehl (|).

  3. Legen Sie den Benutzerspeicherort auf Frankreich fest (Set-MsolUser -UsageLocation FR).

Siehe auch

Verwalten von Microsoft 365-Benutzerkonten, -Lizenzen und -Gruppen mit PowerShell

Verwalten von Microsoft 365 mit PowerShell

Erste Schritte mit PowerShell für Microsoft 365