Freigeben über


Fehler beim Postfachspeicherort konnte nicht ermittelt werden bei Server-Side Synchronisierung in Microsoft Dynamics CRM 2013

Dieser Artikel bietet eine Lösung für einen Fehler, der auftritt, wenn Sie Server-Side Synchronisierung für Ihre Microsoft Dynamics CRM 2013-organization konfigurieren und die Option Serverspeicherort automatisch ermitteln verwenden.

Gilt für: Microsoft Dynamics CRM Online, Microsoft Dynamics CRM 2013
Ursprüngliche KB-Nummer: 2972143

Problembeschreibung

Wenn Sie Server-Side Synchronisierung für Ihre Microsoft Dynamics CRM 2013 organization konfigurieren und die Option Serverspeicherort automatisch ermitteln verwenden, wird eine Warnung mit der folgenden Meldung generiert:

"Der Postfachspeicherort konnte beim Empfangen von E-Mails nicht bestimmt werden"

Dieses Problem kann zeitweilig auftreten, wenn Sie ein Exchange Email Serverprofil und die Option Serverspeicherort automatisch ermitteln verwenden.

Ursache

Dieses Problem kann aufgrund eines Problems mit der automatischen Ermittlung auftreten, das mit Microsoft Exchange identifiziert wurde.

Lösung

Microsoft ist sich dieses Problem bewusst und plant, es in einem zukünftigen Update zu beheben. In der Zwischenzeit können Sie ihre Exchange-Webdienst-URL anstelle der Option Serverspeicherort automatisch ermitteln in Ihrem Email Serverprofil verwenden.

  1. Öffnen Sie die Microsoft Dynamics CRM Webanwendung.
  2. Wählen Sie auf der Navigationsleiste Microsoft Dynamics CRM und dann Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie auf der Navigationsleiste Einstellungen und dann Email Konfiguration aus.
  4. Wählen Sie Email Serverprofile aus.
  5. Öffnen Sie Ihr Email Serverprofil.
  6. Ändern Sie den Serverspeicherort der automatischen Ermittlung in Nein.
  7. Geben Sie in den Feldern Posteingangsserverspeicherort und Postausgangsserverstandort Ihre Exchange-Webdienst-URL für Ihre Exchange-organization ein.
  8. Wählen Sie Speichern.