Implementieren von Netzwerksicherheit für Windows Server-IaaS-VMs

Fortgeschrittene Anfänger
Administrator
Lösungsarchitekt
Technologiemanager
Azure
Cloud Shell
Azure-Portal
Virtual Machines

In diesem Modul liegt der Fokus darauf, wie Sie die Netzwerksicherheit für Windows Server-IaaS-VMs (Infrastructure-as-a-Service) verbessern und Netzwerksicherheitsprobleme für diese VMs diagnostizieren können.

Lernziele

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie Folgendes:

  • Implementieren von Netzwerksicherheitsgruppen (NSGs) mit Windows Server-IaaS-VMs
  • Implementieren der adaptiven Netzwerkhärtung
  • Implementieren von Azure Firewall
  • Implementieren von Windows Defender Firewall auf Windows Server-IaaS-VMs
  • Wählen einer geeigneten Filterlösung
  • Erfassen von Netzwerkdatenverkehr mit Network Watcher

Voraussetzungen

Den besten Lernerfolg in diesem Modul erzielen Sie, wenn Sie über Kenntnisse und Erfahrung in den folgenden Bereichen verfügen:

  • Verwaltung von Windows Server-Betriebssystemen (OSs) und von Windows Server-Workloads in lokalen Szenarios, einschließlich AD DS, Domain Name System (DNS), DFS (Distributed File System, verteiltes Dateisystem), Microsoft Hyper-V und Datei- und Speicherdiensten
  • Gängige Windows Server-Verwaltungstools
  • Grundlegende Compute-, Speicher-, Netzwerk- und Virtualisierungstechnologien von Microsoft
  • Auf Windows Server basierende Compute- und Speichertechnologien für lokale Resilienz
  • Implementieren und Verwalten von IaaS-Diensten in Azure
  • Azure Active Directory (Azure AD)
  • Sicherheitsbezogene Technologien (Firewalls, Verschlüsselung, mehrstufige Authentifizierung)
  • Windows PowerShell-Skripting
  • Automatisierung und Überwachung