CurrentApp Klasse

Definition

Definiert Methoden und Eigenschaften, mit denen Sie Lizenz- und Eintragsinformationen zu der aktuellen App abrufen und In-App-Produktkäufe ausführen können.

Hinweis

Die CurrentApp-Klasse und die anderen Typen im Windows.ApplicationModel.Store-Namespace werden nicht mehr mit neuen Features aktualisiert. Wenn Ihr Projekt Windows 10 Anniversary Edition (10.0; Build 14393) oder eine höhere Version in Visual Studio (das heißt, Sie sind auf Windows 10, Version 1607 oder höher ausgerichtet), wird empfohlen, stattdessen den Windows.Services.Store-Namespace zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter In-App-Käufe und Testversionen. Die CurrentApp-Klasse wird in Windows-Desktopanwendungen nicht unterstützt, die die Desktop-Brücke oder in Apps oder Spielen verwenden, die einen Entwicklungs-Sandkasten im Partner Center verwenden (z. B. für jedes Spiel, das in Xbox Live integriert ist). Diese Produkte müssen den Windows.Services.Store Namespace verwenden, um In-App-Käufe und Testversionen zu implementieren.

public ref class CurrentApp abstract sealed
/// [Windows.Foundation.Metadata.ContractVersion(Windows.Foundation.UniversalApiContract, 65536)]
/// [Windows.Foundation.Metadata.MarshalingBehavior(Windows.Foundation.Metadata.MarshalingType.Agile)]
/// [Windows.Foundation.Metadata.Threading(Windows.Foundation.Metadata.ThreadingModel.Both)]
class CurrentApp final
[Windows.Foundation.Metadata.ContractVersion(typeof(Windows.Foundation.UniversalApiContract), 65536)]
[Windows.Foundation.Metadata.MarshalingBehavior(Windows.Foundation.Metadata.MarshalingType.Agile)]
[Windows.Foundation.Metadata.Threading(Windows.Foundation.Metadata.ThreadingModel.Both)]
public static class CurrentApp
Public Class CurrentApp
Vererbung
Object IInspectable CurrentApp
Attribute

Windows-Anforderungen

Gerätefamilie
Windows 10 (eingeführt in 10.0.10240.0)
API contract
Windows.Foundation.UniversalApiContract (eingeführt in v1.0)

Hinweise

Dieses Objekt erhält seine Daten aus dem Microsoft Store, sodass Sie über ein Entwicklerkonto verfügen müssen und die App im Microsoft Store veröffentlicht werden muss. Bevor Sie an den Microsoft Store übermitteln, können Sie Ihren Code mit einer simulierten Version dieser Klasse testen (dessen Zustand aus einer XML-Datei initialisiert wird). Siehe CurrentAppSimulator.

Versionsverlauf

Windows-Version SDK-Version Mehrwert
1511 10586 GetCustomerCollectionsIdAsync
1511 10586 GetCustomerPurchaseIdAsync

Eigenschaften

AppId

Ruft die von dem Windows Store generierte GUID ab, wenn Ihre App für den Eintrag im Windows Store zertifiziert wurde.

Hinweis

Sobald sich Ihre App im Windows Store befindet, führen zukünftige App-Updates oder Änderungen an der App-Beschreibung nicht zu einer Änderung der CurrentApp.AppId.

LicenseInformation

Ruft die Lizenzmetadaten für die aktuelle App ab.

LinkUri

Ruft den Uniform Resource Identifier (URI) der Eintragsseite der App im Webkatalog des Windows Store ab.

Methoden

GetAppPurchaseCampaignIdAsync()

Ruft die Kampagnen-ID für die aktuelle App ab.

GetAppReceiptAsync()

Fordert alle Bestätigungen für den Kauf der App und alle In-App-Produkte an. Beispiele für die Verwendung von Beleginformationen finden Sie unter Verwenden von Bestätigungen zum Überprüfen von Produktkäufen.

GetCustomerCollectionsIdAsync(String, String)

Ruft einen Microsoft Store-ID-Schlüssel ab, der zum Abfragen von Produktberechtigungen oder zum Verbrauch von Produktberechtigungen verwendet werden kann, die dem aktuellen Benutzer gehören.

GetCustomerPurchaseIdAsync(String, String)

Ruft einen Microsoft Store-ID-Schlüssel ab, der zum Erteilen von Berechtigungen für kostenlose Produkte im Auftrag des aktuellen Benutzers verwendet werden kann.

GetProductReceiptAsync(String)

Fordert den Beleg für die angegebene Produkt-ID an. Beispiele für die Verwendung von Beleginformationen finden Sie unter Verwenden von Bestätigungen zum Überprüfen von Produktkäufen.

GetUnfulfilledConsumablesAsync()

Gibt eine Liste der gekauften In-App-Produkte zurück, die nicht im Microsoft Store als erfüllt gemeldet wurden.

LoadListingInformationAsync()

Lädt die Eintragsinformationen der App asynchron.

Das zurückgegebene ListingInformation-Objekt enthält Eintragsinformationen (z. B. Name, Preis, Altersbewertung) speziell für den Markt, in dem sich der Benutzer derzeit befindet. Darüber hinaus werden auch die Eintragsinformationen für verfügbare In-App-Produkte bereitgestellt.

LoadListingInformationByKeywordsAsync(IIterable<String>)

Lädt die App-Eintragsinformationen asynchron, zurückgeben von Features und Produkten in der ProductListings-Auflistung , die allen angegebenen Schlüsselwörtern entsprechen.

LoadListingInformationByProductIdsAsync(IIterable<String>)

Lädt die App-Eintragsinformationen asynchron, gibt Features und Produkte in der ProductListings-Auflistung zurück, die mit einer der angegebenen Produkt-IDs übereinstimmen.

ReportConsumableFulfillmentAsync(String, Guid)

Benachrichtigt den Microsoft Store, dass der Kauf eines Verbrauchs-Add-Ons (auch als In-App-Produkt oder IAP bezeichnet) erfüllt ist und dass der Benutzer das Recht hat, auf den Inhalt zuzugreifen.

ReportProductFulfillment(String)

Benachrichtigt den Microsoft Store, dass die Anwendung das In-App-Produkt erfüllt hat. Dieses Produkt kann nicht erneut erworben werden, bis die App die Erfüllung mithilfe dieser Methode bestätigt hat.

RequestAppPurchaseAsync(Boolean)

Fordert den Kauf einer vollständigen App-Lizenz an.

RequestProductPurchaseAsync(String)

Fordert den Kauf eines Add-Ons an (auch als In-App-Produkt oder IAP bezeichnet). Darüber hinaus zeigt das Aufrufen dieser Methode die Benutzeroberfläche an, die verwendet wird, um die Transaktion über den Microsoft Store abzuschließen.

RequestProductPurchaseAsync(String, Boolean)

Hinweis

[RequestProductPurchaseAsync(String, Boolean) kann für Versionen nach Windows 8.1 geändert oder nicht verfügbar sein. Verwenden Sie stattdessen RequestProductPurchaseAsync(String).

Fordert den Kauf eines Add-Ons an (auch als In-App-Produkt oder IAP bezeichnet). Darüber hinaus zeigt das Aufrufen dieser Methode die Benutzeroberfläche an, die verwendet wird, um die Transaktion über den Microsoft Store abzuschließen.

RequestProductPurchaseAsync(String, String, ProductPurchaseDisplayProperties)

Fordert den Kauf eines Add-Ons an (auch als In-App-Produkt oder IAP bezeichnet). Darüber hinaus zeigt das Aufrufen dieser Methode die Benutzeroberfläche an, die verwendet wird, um die Transaktion über den Microsoft Store abzuschließen. Diese Überladung enthält Parameter, mit denen Sie Details für ein bestimmtes Angebot innerhalb eines großen Katalogs von In-App-Käufen anzeigen können, die durch einen einzelnen Produkteintrag im Store dargestellt werden.

Gilt für:

Siehe auch