Anpassungen für Unternehmens-Desktop

Windows 10 Enterprise-Anpassungen bieten eine kontrollierte und spezialisierte Oberfläche für Endbenutzer eines Windows 10-Geräts, indem OEMs und Systemadministratoren die Interaktion von Windows 10-Geräten sperren können.

Es gibt viele Gründe zum Sperren eines Geräts, z. B. zum Schutz des Systems vor böswilligen Benutzern, zur Bereitstellung einer benutzerdefinierten benutzerdefinierten Benutzeroberfläche und zur Erhöhung der Systemzuverlässigkeit.

Sie können Ihr Windows 10-Desktopgerät sperren, indem Sie die Sperrfunktionen einzeln oder in Kombination miteinander verwenden, um den Effekt zu erzielen, den Sie für Ihr Bild wünschen. Sie können z. B. ein dediziertes Cashiergerät erstellen, das eine Point of Service-Anwendung (Full Screen Point of Service, POS) ausführt.

Thema BESCHREIBUNG
Benutzerdefinierte Anmeldung Mithilfe des Features für die benutzerdefinierte Anmeldung können Sie Windows 10-Benutzeroberflächenelemente für die Willkommensseite und den Herunterfahren-Bildschirm unterdrücken. Sie können beispielsweise alle Elemente der Willkommensbildschirm-BEnutzeroberfläche unterdrücken und eine benutzerdefinierte Anmelde-UI bereitstellen. Sie können die Option "Erleichterte Bedienung" auf dem Anmeldebildschirm unterdrücken. Darüber hinaus können Sie den Bildschirm des Konfliktlösers für das blockierte Herunterfahren (Blocked Shutdown Resolver, BSDR) unterdrücken und Anwendungen automatisch beenden, während das Betriebssystem wartet, bis Anwendungen vor dem Herunterfahren geschlossen wurden.
Tastaturfilter Verwenden Sie den Tastaturfilter, um unerwünschte Tastendrücke oder Tastenkombinationen zu unterdrücken. Normalerweise kann ein Kunde bestimmte Windows-Tastenkombinationen wie STRG+ALT+LÖSCHEN oder STRG+UMSCHALT+TAB verwenden, um den Vorgang eines Geräts zu ändern, indem er den Bildschirm sperrt oder den Task-Manager zum Schließen einer ausgeführten Anwendung verwendet.
Shell-Startprogramm Verwenden Sie das Shellstartfeld, um die standardmäßige Windows 10-Shell durch eine benutzerdefinierte Shell zu ersetzen. Sie können fast jede Anwendung oder ausführbare Datei als benutzerdefinierte Shell verwenden, z. B. ein Befehlsfenster oder eine benutzerdefinierte dedizierte Anwendung.
Nicht markierter Start Der nicht markierte Start kann Windows-Elemente unterdrücken, die beim Starten oder Fortsetzen von Windows angezeigt werden und den Absturzbildschirm unterdrücken können, wenn windows einen Fehler auftritt, von dem er nicht wiederherstellen kann.
Unified Write Filter (UWF) Verwenden Sie unified Write Filter (UWF) auf Ihrem Gerät, um Ihre physischen Speichermedien zu schützen, einschließlich der meisten standardmäßigen schreibbaren Speichertypen, die von Windows unterstützt werden, z. B. physische Festplatten, Solid-State-Laufwerke, interne USB-Geräte, externe SATA-Geräte usw. Mithilfe von UWF können Sie ein schreibgeschütztes Medium für ein Betriebssystem auch als beschreibbares Volume darstellen.

Tipp

Zusätzlich zu den oben genannten Anpassungen für OEMs bietet Windows 10 eine Verwaltung mobiler Geräte (Mobile Device Management, MDM), um IT-Spezialisten bei der Verwaltung von Unternehmenssicherheitsrichtlinien und Geschäftsanwendungen zu unterstützen, während die Privatsphäre der Benutzer auf ihren persönlichen Geräten beeinträchtigt wird. Unter MDM können mobile Geräte-OEMs auch benutzerdefinierte Konfigurationsdienstanbieter (CSPs) erstellen, um ihre Geräte zu verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Mobile Geräteverwaltung.

Tastaturfilterreferenz: Tastaturfiltertastennamen

WMI-Anbieterreferenz für Tastaturfilter

Shell-Startprogrammreferenz: WESL_UserSetting

Unified Write Filter reference: Unified Write Filter WMI provider reference