TOKEN_CONTROL Struktur (ntifs.h)

Die TOKEN_CONTROL Struktur enthält Informationen, die ein Zugriffstoken identifizieren.

Syntax

typedef struct _TOKEN_CONTROL {
  LUID         TokenId;
  LUID         AuthenticationId;
  LUID         ModifiedId;
  TOKEN_SOURCE TokenSource;
} TOKEN_CONTROL, *PTOKEN_CONTROL;

Member

TokenId

Gibt einen lokal eindeutigen Bezeichner (LUID) an, der diese Instanz des Tokenobjekts identifiziert.

AuthenticationId

Gibt eine LUID an, die der Sitzung zugewiesen ist, die dieses Token darstellt. Es kann viele Token geben, die eine einzelne Anmeldesitzung darstellen.

ModifiedId

Gibt eine LUID an, die jedes Mal geändert wird, wenn das Token geändert wird. Eine Anwendung kann diesen Wert als Test verwenden, ob sich ein Sicherheitskontext seit der letzten Verwendung geändert hat.

TokenSource

Gibt eine TOKEN_SOURCE Struktur an, die die Quelle identifiziert, die das Token ausgestellt hat. Diese Informationen werden in der Überwachungsprotokollierung verwendet.

Anforderungen

   
Header ntifs.h (einschließlich Ntifs.h)

Siehe auch

LUID

LUID_AND_ATTRIBUTES

TOKEN_DEFAULT_DACL

TOKEN_GROUPS

TOKEN_INFORMATION_CLASS

TOKEN_OWNER

TOKEN_PRIMARY_GROUP

TOKEN_PRIVILEGES

TOKEN_SOURCE

TOKEN_STATISTICS

TOKEN_TYPE

TOKEN_USER