IPrintOemUni::ResetPDEV-Methode (prcomoem.h)

Die IPrintOemUni::ResetPDEV Methode ermöglicht ein Rendering-Plug-In für Unidrv, seine PDEV-Struktur zurückzusetzen.

Syntax

HRESULT ResetPDEV(
  PDEVOBJ pdevobjOld,
  PDEVOBJ pdevobjNew
);

Parameter

pdevobjOld

Aufrufer-bereitgestellter Zeiger auf eine DEVOBJ-Struktur , die aktuelle PDEV-Informationen enthält.

pdevobjNew

Aufrufer-bereitgestellter Zeiger auf eine DEVOBJ-Struktur, in der die Methode neue PDEV-Informationen platzieren soll.

Rückgabewert

Die Methode muss einen der folgenden Werte zurückgeben.

Rückgabecode BESCHREIBUNG
S_OK
Der Vorgang wurde erfolgreich ausgeführt.
E_FAIL
Fehler beim Vorgang.
 

Wenn der Vorgang fehlschlägt, sollte diese Methode SetLastError aufrufen.

Bemerkungen

Ein Rendering-Plug-In für Unidrv muss die IPrintOemUni::ResetPDEV Methode implementieren.

Die Methode eines Rendering-Plug-Ins IPrintOemUni::ResetPDEV führt dieselben Arten von Vorgängen wie die DrvResetPDEV-Funktion aus, die von einer Druckergrafik-DLL exportiert wird. Während der Verarbeitung des Aufrufs einer Anwendung an die funktion Microsoft Windows SDK ResetDC wird die IPrintOemUni::ResetPDEV Methode von der DrvResetPDEV-Funktion in der Druckergrafik-DLL von Unidrv aufgerufen. Weitere Informationen zum Aufruf von DrvResetPDEV finden Sie in der Beschreibung.

Die adresse der privaten PDEV-Struktur des Rendering-Plug-Ins ist in dem pdevOEM-Element der DEVOBJ-Struktur enthalten, auf die von pdevobjOld verwiesen wird. Die IPrintOemUni::ResetPDEV Methode sollte relevante Elemente dieser alten Struktur verwenden, um die neue Struktur auszufüllen, auf die durch pdevobjNew verwiesen wird.

Requirements (Anforderungen)

   
Zielplattform Desktop
Header prcomoem.h (einschließlich Prcomoem.h)

Weitere Informationen

DrvResetPDEV

IPrintOemUni