DOT11EXTIHV_PROCESS_UI_RESPONSE Rückruffunktion (wlanihv.h)

Wichtig Die Native 802.11 Wireless LAN-Schnittstelle ist in Windows 10 und höher veraltet. Verwenden Sie stattdessen die WLAN-Gerätetreiberschnittstelle (WDI). Weitere Informationen zu WDI finden Sie im Wlan-Treibermodell für universelle Windows-Geräte.
 
Das Betriebssystem ruft die Dot11ExtIhvProcessUIResponse-Funktion auf, um eine von der IHV Extensions DLL initiierte UI-Anforderung über einen Aufruf von Dot11ExtSendUIRequest abzuschließen.

Syntax

DOT11EXTIHV_PROCESS_UI_RESPONSE Dot11extihvProcessUiResponse;

DWORD Dot11extihvProcessUiResponse(
  [in]           GUID guidUIRequest,
  [in]           DWORD dwByteCount,
  [in, optional] LPVOID pvResponseBuffer
)
{...}

Parameter

[in] guidUIRequest

Die GUID, die die Anforderung identifiziert. Dieser GUID-Wert wurde von der IHV Extensions DLL erstellt und über den pIhvUIRequest-Parameter des Aufrufs an Dot11ExtSendUIRequest übergeben.

[in] dwByteCount

Die Länge in Bytes der Daten, auf die über den pvResponseBuffer-Parameter verwiesen wird.

[in, optional] pvResponseBuffer

Ein Zeiger auf den Puffer, der die Benutzerdaten enthält.

Rückgabewert

Wenn der Aufruf erfolgreich verläuft, gibt die Funktion ERROR_SUCCESS zurück. Andernfalls wird ein fehlercode zurückgegeben, der in Winerror.h definiert ist.

Bemerkungen

Die IHV Extensions DLL kann Anforderungen an die IHV UI Extensions DLL für die Interaktion mit dem Benutzer ausgeben, z. B. die Anzeige von Benachrichtigungen während des Vorzuordnungsvorgangs oder die Eingabe von Anmeldeinformationen für den Vorgang nach der Zuordnung. Weitere Informationen zur DLL für IHV-UI-Erweiterungen finden Sie unter Native 802.11 IHV UI Extensions DLL.

Die IHV Extensions DLL initiiert diese Anforderungen für die Benutzerinteraktion über Aufrufe der Funktion Dot11ExtSendUIRequest . Für jede UI-Anforderung muss die DLL eine DOT11EXT_IHV_UI_REQUEST Struktur formatieren, um die Anforderung zu definieren, und das guidUIRequest-Element dieser Struktur auf einen GUID-Wert festlegen, der die UI-Anforderung eindeutig identifiziert. Die DLL übergibt die Adresse der DOT11EXT_IHV_UI_REQUEST Struktur über den pIhvUIRequest-Parameter der Dot11ExtSendUIRequest-Funktion .

Nach dem Empfangen dieser Daten aus der IHV Extensions DLL ruft das Betriebssystem die Dot11ExtIhvProcessUIResponse-Funktion auf, um die Benutzerantwort zu verarbeiten, auf die über den pvResponseBuffer-Parameter verwiesen wird. Die Antwortdaten sind in einem format definierten IHV und wurden von der IHV UI Extensions DLL überprüft.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Verfügbar in Windows Vista und späteren Versionen der Windows-Betriebssysteme.
Zielplattform Power BI Desktop
Header wlanihv.h (include Wlanihv.h)

Weitere Informationen

DOT11EXT_IHV_UI_REQUEST

Dot11ExtSendUIRequest