Wiederherstellung der AD-Gesamtstruktur: Devisieren eines Wiederherstellungsplans für die AD-Gesamtstruktur

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 und 2012 R2, Windows Server 2008 und 2008 R2

Je nach Umgebung und Geschäftsanforderungen müssen Sie möglicherweise alle in diesem Leitfaden beschriebenen Schritte ausführen, um eine erfolgreiche Wiederherstellung der Gesamtstruktur durchzuführen. Da dieser Leitfaden nur als Vorlage für die Wiederherstellung der Gesamtstruktur dient, ist es wichtig, dass Sie einen benutzerdefinierten Wiederherstellungsplan für die Gesamtstruktur entwickeln, der Ihrer Umgebung entspricht und Ihren Geschäftsanforderungen entspricht.

Beispielsweise sollten Sie in Ihrem Gesamtstruktur-Wiederherstellungsplan über eine detaillierte Topologiekarte Ihrer Gesamtstrukturen verfügen. Die Zuordnung sollte alle Informationen zu den Dcs auflisten, z. B. deren Namen, ihre Rollen und den Sicherungsstatus sowie die Vertrauensstellungen zwischen ihnen.

Sie sollten Ihren Gesamtstruktur-Wiederherstellungsplan mindestens einmal pro Jahr üben. Außerdem empfiehlt es sich, eine Wiederherstellungsübung für die Gesamtstruktur durchzuführen, wenn Mitgliedschaftsänderungen an der Gruppe "Enterprise Admins" oder "Domain Admins" vorgenommen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre IT-Mitarbeiter den Wiederherstellungsplan der Gesamtstruktur vollständig verstehen.

Nächste Schritte