D3DXMatrixPerspectiveOffCenterRH-Funktion (D3DX10Math.h)

Hinweis

Die Hilfsbibliothek D3DX10 ist veraltet. Es wird empfohlen, stattdessen DirectXMath zu verwenden.

Erstellt eine angepasste, rechtshändige perspektivische Projektionsmatrix.

Syntax

D3DXMATRIX* D3DXMatrixPerspectiveOffCenterRH(
  _Inout_ D3DXMATRIX *pOut,
  _In_    FLOAT      l,
  _In_    FLOAT      r,
  _In_    FLOAT      b,
  _In_    FLOAT      t,
  _In_    FLOAT      zn,
  _In_    FLOAT      zf
);

Parameter

pOut [in, out]

Typ: D3DXMATRIX*

Zeiger auf die D3DXMATRIX-Struktur , die das Ergebnis des Vorgangs ist.

l [in]

Typ: FLOAT

Minimaler x-Wert des Ansichtsvolumens.

r [in]

Typ: FLOAT

Maximaler x-Wert des Ansichtsvolumens.

b [in]

Typ: FLOAT

Minimaler y-Wert des Ansichtsvolumens.

t [in]

Typ: FLOAT

Maximaler Y-Wert des Ansichtsvolumens.

zn [in]

Typ: FLOAT

Minimaler z-Wert des Ansichtsvolumens.

zf [in]

Typ: FLOAT

Maximaler z-Wert des Ansichtsvolumens.

Rückgabewert

Typ: D3DXMATRIX*

Zeiger auf eine D3DXMATRIX-Struktur, die eine angepasste, rechtshändige Perspektivprojektionsmatrix ist.

Hinweise

Alle Parameter der D3DXMatrixPerspectiveOffCenterRH-Funktion sind Entfernungen im Kameraraum. Die Parameter beschreiben die Dimensionen des Ansichtsvolumes.

Der Rückgabewert für diese Funktion ist derselbe Wert, der im pOut-Parameter zurückgegeben wird. Auf diese Weise kann die D3DXMatrixPerspectiveOffCenterRH-Funktion als Parameter für eine andere Funktion verwendet werden.

Diese Funktion verwendet die folgende Formel, um die zurückgegebene Matrix zu berechnen.

2*zn/(r-l)   0            0                0
0            2*zn/(t-b)   0                0
(l+r)/(r-l)  (t+b)/(t-b)  zf/(zn-zf)      -1
0            0            zn*zf/(zn-zf)    0

Anforderungen

Anforderung Wert
Header
D3DX10Math.h
Bibliothek
D3DX10.lib

Weitere Informationen

Mathematische Funktionen