Modify-Methode der MicrosoftDNS_SRVType Klasse

Die Modify-Methode aktualisiert einen Dienstressourcendatensatz (SRV).

Syntax

void Modify(
  [in, optional] uint32               TTL,
  [in, optional] uint16               Priority,
  [in, optional] uint16               Weight,
  [in, optional] uint16               Port,
  [in, optional] string               SRVDomainName,
  [out, ref]     MicrosoftDNS_SRVType &RR
);

Parameter

TTL [in, optional]

Zeit, in Sekunden, dass der RR von einem DNS-Resolver zwischengespeichert werden kann.

Priorität [in, optional]

Priorität des Zielhosts, der im Besitzernamen angegeben ist. Niedrigere Zahlen bedeuten höhere Prioritäten.

Gewichtung [in, optional]

Gewichtung des Zielhosts. Dies ist nützlich, wenn Sie zwischen Hosts auswählen, die dieselbe Priorität haben. Die Chancen, diesen Host zu verwenden, sollte proportional zu seinem Gewicht sein.

Port [in, optional]

Port, der auf dem Zielhost eines Protokolldiensts verwendet wird.

SRVDomainName [in, optional]

FQDN des Zielhosts. Ein Ziel von \.\ bedeutet, dass der Dienst entschieden nicht in dieser Domäne verfügbar ist.

RR [out, ref]

Verweisen auf das neue Objekt.

Rückgabewert

Diese Methode gibt keinen Wert zurück.

Bemerkungen

Ein nicht angegebener Parameter bleibt im geänderten Datensatz unverändert.

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
Nicht unterstützt
Unterstützte Mindestversion (Server)
Windows 2000 Server [nur Desktop-Apps]
Namespace
Stamm\MicrosoftDNS
MOF
Dnsprov.mof

Siehe auch

MicrosoftDNS_SRVType

CreateInstanceFromPropertyData-Methode der MicrosoftDNS_SRVType Klasse

MicrosoftDNS_ResourceRecord