PARAM-Element

Das PARAM-Element definiert einen benutzerdefinierten Parameter, der einer Wiedergabeliste oder einem Element einer Wiedergabeliste zugeordnet ist.

<PARAM
   NAME = "parameter name"
   VALUE = "parameter value"
/>

Parameter

Ein Parameter kann auch der Anzeige zugeordnet werden, anstatt einem einzelnen Clip, indem dieses Element direkt nach dem ASX-Tag platziert wird. Diese Elemente werden von ihren Namen und einem Indexwert mit Null verwiesen.

Hinweis

Dieses ASX-Element ist nur für Windows Medienwiedergabe Version 6.01 und höher verfügbar. Die Standardinstallation von Microsoft Internet Explorer 5 enthält eine kompatible Version von Windows Medienwiedergabe.

Attribute

NAME

Name, der zum Zugreifen auf den Parameterwert verwendet wird. Der Name kann eine beliebige gültige Zeichenfolge sein. Die folgenden Zeichenfolgen wurden bereits definiert.

Zeichenfolge Beschreibung
AllowShuffle Das VALUE-Attribut gibt an, ob die Metafile-Wiedergabeliste die Windows Medienwiedergabe Shuffle-Funktion zum Wiedergeben der Einträge in zufälliger Reihenfolge ermöglicht. Das WERT-Attribut kann auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden. Der Standardwert ist "Nein".
CanPause Das VALUE-Attribut gibt an, ob der Benutzer die Wiedergabe anhalten kann. Das WERT-Attribut kann auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden. Der Standardwert ist "Ja".
CanSeek Das VALUE-Attribut gibt an, ob der Benutzer die aktuelle Wiedergabeposition mithilfe der Suchleiste, des schnellen Vorwärtss oder schnellen Umgekehrten ändern kann. Das WERT-Attribut kann auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden. Der Standardwert ist "Ja".
CanSkipBack Das WERT-Attribut gibt an, ob der Benutzer zurück zum vorherigen Wiedergabelistenelement springen kann, indem er auf "Vorherige" klickt. Das WERT-Attribut kann auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden. Der Standardwert ist "Ja".
CanSkipForward Das WERT-Attribut gibt an, ob der Benutzer durch Klicken auf "Weiter" auf das nächste Wiedergabelistenelement überspringen kann. Das WERT-Attribut kann auf "Ja" oder "Nein" festgelegt werden. Der Standardwert ist "Ja".
CPRadioID Das VALUE-Attribut gibt die ID eines Radiofeeds an, der von einem Typ 1-Onlinespeicher bereitgestellt wird. Das heißt, das VALUE-Attribut muss dem RadioID-Feld eines der Radiofeeds im Katalog des Onlinespeichers entsprechen. Das übergeordnete Element ist das ASX-Element .
Codierung Das VALUE-Attribut wird auf "utf-8" festgelegt, um anzugeben, dass die Metadatei eine Unicode-Datei (UTF-8) ist.
HtmlFlink Das WERT-Attribut ist eine Zeichenfolge, die von einem Typ 1-Onlinespeicher bereitgestellt wird. Windows Medienwiedergabe übergeben die Zeichenfolge an die IWMPContentPartner::GetItemInfo-Methode, die vom Plug-In des Onlinespeichers implementiert wird. Die GetItemInfo-Methode gibt die URL der Webseite zurück, die im Bereich "Jetzt wiedergeben " des Spielers angezeigt werden soll. Die Webseite hat Zugriff auf alle Methoden, die das externe Objekt für Typ 1-Speicher verfügbar macht. Eine Liste dieser Methoden finden Sie unter External Object for Type 1 Online Stores.
HTMLView Das VALUE-Attribut gibt eine URL an, die im Bereich " Jetzt wiedergeben " des vollständigen Modus Player für die Dauer der Wiedergabeliste oder den aktuellen Eintrag angezeigt wird, abhängig davon, ob das übergeordnete Element das ASX-Element oder ein ENTRY-Element ist. HTMLView wird für das Windows Medienwiedergabe-Steuerelement nicht unterstützt.
Log:FieldName[:NameSpace] Das WERT-Attribut gibt den Wert an, auf den das angegebene Protokollfeld festgelegt wird. Der Bereich ":NameSpace" des NAME-Attributs ist optional.
Prebuffer Das VALUE-Attribut gibt an, ob der nächste Wiedergabelisteneintrag vor dem Ende des aktuellen Eintrags puffert, was einen nahtlosen Übergang ermöglicht. Das VALUE-Attribut kann auf "true" oder "false" festgelegt werden.
ShowWhileBuffering Das VALUE-Attribut gibt an, ob eine Bilddatei, auf die das aktuelle ENTRY-Element verweist, weiterhin über die angegebene Dauer angezeigt wird, während der nächste Wiedergabelisteneintrag gepuffert wird. Das VALUE-Attribut kann auf "true" oder "false" festgelegt werden.

VALUE

Wert, der diesem Parameter zugeordnet ist. Es kann entweder ein numerischer oder Zeichenfolgenwert sein.

Übergeordnete/untergeordnete Elemente

Hierarchy Elemente
Übergeordnete Elemente ASX, EINTRAG
Untergeordnete Elemente Keine

Bemerkungen

Dieses Element ermöglicht Benutzern, zusätzliche Informationen zu jedem Clip im ENTRY-Element zu platzieren, das sie enthält. Um Metadateninformationen abzurufen, die in der Wiedergabeliste EINTRAG angegeben sind, verwenden Sie die Medien. getItemInfo-Methode . Die Medien. getItemInfo-Methode ruft den Wert des VALUE-Attributs ab, wobei der Name des Parameters angegeben wird. Frühere Versionen von Windows Medienwiedergabe Abrufen von Metadateninformationen, die in der Wiedergabeliste ENTRY angegeben sind, verwenden die GetMediaParameter-Methode den Namen des Parameters und eine Indexnummer für den Eintrag.

Ein Parameter kann auch der Anzeige zugeordnet werden, anstatt einem einzelnen Clip, indem dieses Element direkt nach dem ASX-Tag platziert wird. Diese Elemente werden von ihren Namen und einem Indexwert mit Null verwiesen.

Hinweis

Dieses ASX-Element ist nur für Windows Medienwiedergabe Version 6.01 und höher verfügbar. Die Standardinstallation von Microsoft Internet Explorer 5 enthält eine kompatible Version von Windows Medienwiedergabe.

Beispiele

<ASX VERSION="3.0">
   <TITLE>Example Media Player Show</TITLE>
   <PARAM NAME="Director" VALUE="Jane D." />
   
   <ENTRY>
      <TITLE>Example Clip</TITLE>
      <REF HREF="https://sample.microsoft.com/media.asf" />
      <PARAM NAME="Location" VALUE="North America" />
      <PARAM NAME="Release Date" VALUE="March 1998" />
   </ENTRY>
   
   <ENTRY>
      <TITLE>Another Clip</TITLE>
      <REF HREF="https://sample.microsoft.com/more_media.asf" />
      <PARAM NAME="Location" VALUE="Japan">
      <PARAM NAME="Release Date" VALUE="December 1996" />
   </ENTRY>
</ASX>

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Version
Windows Medienwiedergabe Version 7.0 oder höher ist Windows Medienwiedergabe 9 Series oder höher für die vordefinierten NAME-Attribute erforderlich, Windows Medienwiedergabe 10 oder höher für die vordefinierten Namen CanPause, CanSeek, CanSkipBack und CanSkipForward erforderlich ist.

Weitere Informationen

Anzeigen von Webseiten in Windows Medienwiedergabe

Protokollieren von Streamdaten

referenz Windows Medienmetadateielemente

Windows Medienmetadateireferenz