Verwaltung von Frontline-Worker

Frontline-Mitarbeitern machen mehr als 80 Prozent der globalen Mitarbeiter. Aufgrund hochskalierbarer, schneller Umsätze und fragmentierter Prozesse fehlen an vorderster Front-Worker oftmals nicht die Tools, um Ihre anspruchsvollen Aufträge etwas einfacher zu machen. Die an Verwalter der Fronline-Worker bringt eine digitale Transformation in die gesamte Workforce der Frontline. Die Mitarbeiter können Führungskräfte, Frontline-Worker, Vorgänge und IT einschließen.

Die Verwaltung von Frontline-Worker ermöglicht den Frontline-Workern, die folgenden Aktivitäten zu vereinfachen:

  • Optimieren allgemeiner IT-Aufgaben mit „Meine Mitarbeiter“
  • Einfaches Onboarding von Frontline-Workern durch vereinfachte Authentifizierung
  • Nahtlose Bereitstellung von freigegebenen Geräten und sicheres Abmelden von Frontline-Workern

Delegierte Benutzerverwaltung durch Meine Mitarbeiter

Azure Active Directory (Azure AD) im Portal „Meine Mitarbeiter“ ermöglicht die Delegation der Benutzerverwaltung. Frontline-Manager können wertvolle Zeit sparen und Risiken mithilfe des Meine Mitarbeiter-Portals reduzieren. Wenn ein Administrator die vereinfachte Passwortrücksetzung und Telefonverwaltung direkt im Geschäft oder in der Fabrikhalle vereinfacht, können Manager Mitarbeitern Zugang gewähren, ohne die Anfrage über den Helpdesk, die IT oder den Betrieb zu leiten.

Delegated user management in the My Staff portal

Beschleunigtes Onboarding mit vereinfachter Authentifizierung

Meine Mitarbeiter ermöglicht es Frontline-Managern außerdem, die Telefonnummern der Teammitglieder für die SMS-Anmeldungzu registrieren. In vielen Branchen pflegen die Mitarbeiter an der Front eine lokale Kombination aus Benutzername und Passwort, eine Lösung, die oft umständlich, teuer und fehleranfällig ist. Wenn die Authentifizierung mithilfe der SMS-Anmeldung aktiviert wird, können sich Frontline-Worker mit Einmaliges Anmelden (Single Sign-on, SSO) für Microsoft Teams und andere Anwendungen anmelden, indem Sie nur Ihre Telefonnummer und eine einmal Kennung (Single-Time Kennung, OTP) per SMS senden. Das einmalige Anmelden macht die Anmeldung für Frontline-Mitarbeiter einfach und sicher und bietet schnellen Zugriff auf die Apps, die sie am meisten benötigen.

SMS sign-in

Frontline-Manager können außerdem die verwaltete Startbildschirm Anwendung (MHS) verwenden, um Worker den Zugriff auf einen bestimmten Satz von Anwendungen auf Ihren mit InTune registrierten Android Dedicated-Geräten zu ermöglichen. Die dedizierten Geräte werden bei Azure AD Modus für gemeinsame Geräteregistriert. Wenn die Konfiguration im Kioskmodus für mehrere Apps in der Microsoft Endpoint Manager-Konsole (G4) erfolgt, wird MHS automatisch als Standard-Startbildschirm auf dem Gerät gestartet und dem Endbenutzer als einziger Startbildschirm angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Managed Home Screen-App von Microsoft für Android Enterprise.

Sicheres Abmelden von an vorderster Frontline-Workern von gemeinsam genutzten Geräten

In vielen Unternehmen verwenden Frontline-Mitarbeiter freigegebene Geräte für die Bestandsverwaltung und Verkaufstransaktionen. Die gemeinsame Nutzung von Geräten reduziert den IT-Aufwand für die Bereitstellung und Nachverfolgung der einzelnen Geräte. Mit der Abmeldung von gemeinsam genutzten Geräten ist es für einen Frontline-Worker einfach, sich sicher von allen Apps auf einem gemeinsam genutzten Gerät abzumelden, bevor er es an einen Hub zurückgibt oder an einen Teamkollegen in der nächsten Schicht weitergibt. Frontline-Mitarbeiter können Microsoft Teams verwenden, um ihre zugewiesenen Aufgaben anzuzeigen. Sobald sich ein Mitarbeiter von einem gemeinsam genutzten Gerät abmeldet, löschen Intune und Azure AD alle Unternehmensdaten, sodass das Gerät sicher an den nächsten Mitarbeiter weitergegeben werden kann. Sie können diese Funktion mithilfe der Microsoft-Authentifizierungs Bibliothekin all Ihre branchenspezifischen IOS -und Android -apps integrieren.

Shared device sign-out

Nächste Schritte

  • Weitere Informationen zur delegierten Benutzerverwaltung finden Sie in der Benutzerdokumentation von Meine Mitarbeiter.