Löschen und Wiederherstellen von Paketen

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 - Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Azure Artefakte speichert sicher verschiedene Arten von Paketen in Ihrem Feed, unabhängig davon, ob Sie sie direkt veröffentlicht oder aus vorgelagerten Quellen gespeichert haben. Wenn ältere Paketversionen nicht mehr verwendet werden, möchten Sie sie vielleicht entweder manuell oder automatisch mithilfe von Aufbewahrungsrichtlinien bereinigen.

In diesem Artikel lernen Sie Folgendes:

  • Löschen von Paketen aus Feeds.
  • Richten Sie Aufbewahrungsrichtlinien ein, um ältere Pakete automatisch zu löschen.
  • Stellen Sie kürzlich gelöschte Pakete aus dem Papierkorb wieder her.

Hinweis

Um Pakete zu löschen/wiederherzustellen oder Aufbewahrungsrichtlinien einzurichten, müssen Sie ein Feedbesitzer sein.

Löschen von Paketen

  1. Wählen Sie Artefakte aus, und wählen Sie dann Ihren Feed aus.

  2. Wählen Sie das Paket aus, das Sie löschen möchten, und wählen Sie dann "Zuletzt löschen" aus. Wählen Sie "Löschen" aus, um zu bestätigen.

  1. Wählen Sie "Build" und "Freigeben" aus, und wählen Sie dann "Pakete" aus.

  2. Wählen Sie Ihren Feed aus, und wählen Sie dann das Paket aus, das Sie löschen möchten.

  3. Wählen Sie "Neueste Löschen" aus, um die neueste Version Ihres Pakets zu löschen.

    Screenshot der Schaltfläche zum Löschen von Paketen aus Feeds.

In Azure-Artefakten sind Pakete unveränderlich. Wenn Sie ein Paket in Ihrem Feed veröffentlichen, wird seine Versionsnummer dauerhaft reserviert. Sie können ein neues Paket nicht mit derselben Versionsnummer hochladen, auch wenn Sie es aus Ihrem Feed löschen.

Hinweis

Pakete, die in den Papierkorb verschoben werden, werden nach 30 Tagen endgültig gelöscht. Diese Pakete werden jedoch weiterhin im Rahmen Ihrer Speicherrechnung aufgeführt. Wenn Sie sie früher löschen möchten, wechseln Sie zum Papierkorb und löschen Sie sie manuell.

Automatisches Löschen von Paketen mit Aufbewahrungsrichtlinien

Die Anzahl der Versionen für jedes paket, das in Ihrem Feed gehostet wird, kann schnell wachsen. Um Speicherplatz freizugeben, können Sie Aufbewahrungsrichtlinien einrichten, um alte Pakete automatisch zu löschen.

Wenn Sie ein Paket unbegrenzt aufbewahren möchten, können Sie es in eine Ansicht höherstufen. Pakete, die in eine Ansicht höhergestuft werden, sind von Aufbewahrungsrichtlinien ausgenommen und werden nicht gelöscht.

Hinweis

Die Paketentstufung wird nicht unterstützt. Wenn Sie möchten, dass dieses Feature zukünftigen Versionen hinzugefügt werden soll, können Sie auf unserer Seite "Azure DevOps Entwicklercommunity" ein Feature vorschlagen.

So konfigurieren Sie Aufbewahrungsrichtlinien:

  1. Wählen Sie Artefakte.

    Screenshot der Schaltfläche

  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol aus, um zu den Einstellungen Ihres Feeds zu navigieren.

    Screenshot, der zeigt, wie Sie zu Feedeinstellungen navigieren.

  3. Wählen Sie Feeddetails aus, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen "Paketaufbewahrung aktivieren ". Geben Sie dann Werte für:

    • Maximale Anzahl von Versionen pro Paket: Wie viele Versionen eines Pakets beibehalten werden sollen.
    • Tage, die kürzlich heruntergeladene Pakete beibehalten: Pakete werden nur gelöscht, wenn sie nicht für die Anzahl der hier festgelegten Tage heruntergeladen wurden.

    Screenshot, der zeigt, wie Aufbewahrungsrichtlinien für Ihren Feed aktiviert werden.

  4. Wählen Sie Speichern aus, wenn Sie fertig sind.

  1. Wählen Sie "Build" und "Freigeben" aus.

  2. Wählen Sie "Pakete" aus, und wählen Sie dann das Zahnradsymbol aus, um auf die Einstellungen Ihres Feeds zuzugreifen.

    Screenshot, der zeigt, wie Sie auf die Einstellungen des Feeds in Team Foundation Server zugreifen.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte "Aufbewahrung " Werte für Folgendes ein:

    • Maximale Anzahl von Versionen pro Paket: Wie viele Versionen eines Pakets beibehalten werden sollen.
    • Tage, die kürzlich heruntergeladene Pakete beibehalten: Pakete werden nur gelöscht, wenn sie nicht für die Anzahl der hier festgelegten Tage heruntergeladen wurden.

    Screenshot der Aufbewahrungsrichtlinien in Team Foundation Server.

  4. Wählen Sie Speichern aus, wenn Sie fertig sind.

Hinweis

Wenn Sie die Paketaufbewahrung aktivieren, wird eine Version eines Pakets gelöscht, wenn beide der folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Die Anzahl der veröffentlichten Versionen erreicht die maximale Anzahl von Versionen pro Paketlimit .
  • Eine Version dieses Pakets wurde für den in Days definierten Zeitraum nicht heruntergeladen , um zuletzt heruntergeladene Pakete beizubehalten.

Was geschieht mit alten oder vorhandenen Paketen, wenn wir Aufbewahrungsrichtlinien aktivieren?

Alte oder vorhandene Pakete werden weich gelöscht und in den Papierkorb verschoben. Der Löschauftrag wird einmal pro Tag ausgeführt, es kann jedoch eine anfängliche Verzögerung geben, nachdem die Richtlinie zum ersten Mal aufgrund eines Zustroms von Paketen aktiviert wurde.

Pakete bleiben 30 Tage lang im Papierkorb, bevor sie endgültig gelöscht werden. Um die Pakete aus Ihrem abrechnungsfähigen Speicher zu entfernen, können Sie sie manuell mithilfe der Benutzeroberfläche oder der REST-API löschen, bevor die 30 Tage liegen.

Wiederherstellen gelöschter Pakete

Gelöschte Pakete bleiben 30 Tage im Papierkorb. Danach werden sie endgültig gelöscht. Sie müssen ein Feedbesitzer sein, um gelöschte Pakete wiederherzustellen.

  1. Wählen Sie Artefakte.

    Screenshot des Zugriffs auf Azure-Artefakte.

  2. Wählen Sie "Papierkorb" aus.

    Screenshot, der zeigt, wie Sie auf den Papierkorb zugreifen können.

  3. Wählen Sie Ihr Paket aus, und wählen Sie dann "Wiederherstellen" aus.

    Screenshot, der zeigt, wie gelöschte Pakete wiederhergestellt werden.

  1. Wählen Sie "Build" und "Freigeben" aus, und wählen Sie dann "Pakete" aus.

  2. Wählen Sie "Papierkorb" aus.

    Screenshot des Zugriffs auf den Papierkorb in Team Foundation Server.

  3. Wählen Sie das entsprechende Paket aus, und wählen Sie dann die Paketversion aus, die Sie löschen möchten.

    Screenshot des Pakets im Papierkorb in Team Foundation Server.

  4. Wählen Sie "Zum Feed wiederherstellen" aus.

    Screenshot der Schaltfläche zum Wiederherstellen des Feeds in Team Foundation Server.