Mit Outlook gesendete E-Mails werden nicht im Ordner „Gesendete Elemente“ gespeichert.

Ursprüngliche KB-Nummer:   2958272

Problembeschreibung

Nachdem Sie eine E-Mail mit Microsoft Outlook 2007 oder höher gesendet haben, wird keine Kopie der E-Mail-Nachricht im Ordner „Gesendete Elemente“ gespeichert.

Ursache

Die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern in Outlook ist deaktiviert.

Lösung

Aktivieren Sie die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern, indem Sie die folgenden Schritte für Ihre Version von Outlook ausführen.

In Outlook 2010 oder neueren Versionen:

  1. Wählen Sie Datei und dann Optionen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Outlook-Optionen auf E-Mail.

  3. Aktivieren Sie im Abschnitt Nachrichten speichern die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern.

    Der Screenshot zeigt die Schritte zum Aktivieren der Option „Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern“ in Outlook 2010 oder höher.

  4. Wählen Sie OK aus.

In Outlook 2007:

  1. Wählen Sie Tools > Optionen.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Einstellungen die Option E-Mail-Optionen...

  3. Aktivieren Sie die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern.

    Der Screenshot zeigt die Schritte zum Aktivieren der Option „Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern“ in Outlook 2007.

  4. Wählen Sie OK aus.

Weitere Informationen

Die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern kann mithilfe der Gruppenrichtlinieneinstellung von Outlook gesteuert werden. Sie finden die Richtlinieneinstellung unten, abhängig von Ihrer Version von Outlook.

  • Outlook 2007:

    Richtlinienpfad: Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Klassische administrative Vorlagen (ADM)/Microsoft Office Outlook 2007/Tools | Optionen.../Einstellungen/E-Mail-Optionen

    Screenshot der Richtlinienoption für Outlook 2007.

  • Outlook 2010:

    Richtlinienpfad: Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Klassische administrative Vorlagen (ADM)/Microsoft Outlook 2010/Outlook Optionen/Einstellungen/E-Mail-Optionen

    Screenshot der Richtlinienoption für Outlook 2010.

  • Outlook 2013:

    Richtlinienpfad: Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Microsoft Outlook 2013/Outlook Optionen/Einstellungen/E-Mail-Optionen

    Screenshot der Richtlinienoption für Outlook 2013.

  • Outlook 2016:

    Richtlinienpfad: Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Microsoft Outlook 2016/Outlook Optionen/Einstellungen/E-Mail-Optionen

    Wählen Sie im Dialogfeld für die Richtlinieneinstellung Aktiviert aus, um die Richtlinie zu aktivieren, und wählen Sie die Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern aus (einen Screenshot für diesen Schritt sehen Sie hier).

    Screenshot der Schritte im Dialogfeld „Richtlinieneinstellungen“.

    Die folgenden Registrierungsschlüssel sind der Option Nachrichtenkopien im Ordner „Gesendete Elemente“ speichern zugeordnet:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\<x.0>\Outlook\Preferences
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\<x.0>\Outlook\Preferences

    Dabei ist <x.0> Ihre Version von Outlook:

    Outlook 2016, Outlook für Microsoft 365 und Outlook 2019 = 16.0
    Outlook 2013 = 15.0
    Outlook 2010 = 14.0
    Outlook 2007 = 12.0

    DWORD-Wertname: SaveSent
    Wertdaten:

    0 = Deaktiviert; Gesendete E-Mails werden nicht im Ordner „Gesendete Elemente“ gespeichert.
    1 = Aktiviert; Gesendete E-Mails werden im Ordner „Gesendete Elemente“ gespeichert.