Die nicht im Store veröffentlichten App-Pakete aus Ihrem Code aktualisieren

Wenn Sie Ihre App als MSIX-Paket versenden, können Sie programmgesteuert ein Update Ihrer Anwendung auslösen. Wenn Sie Ihre APP außerhalb des Stores bereitstellen, müssen Sie lediglich Ihren Server auf eine neue Version Ihrer APP überprüfen und die neue Version installieren. Wie Sie das Update anwenden, hängt davon ab, ob Sie Ihr App-Paket mithilfe einer App-Installer-Datei bereitstellen oder nicht. Damit Updates aus Ihrem Code angewendet werden können, muss Ihr App-Paket die Funktion packageManagement deklarieren. Beachten Sie, dass dies für herausgeberübergreifende Szenarien erforderlich ist, aber die Verwaltung Ihrer eigenen App sollte funktionieren, ohne die Funktion zu deklarieren.

Dieser Artikel enthält Beispiele, die veranschaulichen, wie Sie die Funktion packageManagement in Ihrem Paketmanifest deklarieren und wie Sie ein Update aus Ihrem Code anwenden. Im ersten Abschnitt wird erläutert, wie Sie dies tun, wenn Sie die App-Installer-Datei verwenden, und der zweite Abschnitt legt dar, wie es erfolgt, wenn Sie die App-Installer-Datei nicht verwenden. Der letzte Abschnitt befasst sich damit, wie Sie sicherstellen, dass Ihre App neu gestartet wird, nachdem ein Update angewendet wurde.

Hinzufügen der PackageManagement-Funktion zum Paketmanifest

Um die PackageManager-APIs verwenden zu können, muss Ihre App in Ihrem Paketmanifest die eingeschränkte FunktionpackageManagement deklarieren.

<Package>
...

  <Capabilities>
    <rescap:Capability Name="packageManagement" />
  </Capabilities>
  
...
</Package>

Aktualisieren von Paketen, die mithilfe einer App-Installer-Datei bereitgestellt werden

Wenn Sie Ihre Anwendung mithilfe der App-Installer-Datei bereitstellen, müssen alle codegesteuerten Updates, die Sie ausführen, die APIs der App-Installer-Datei verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass ihre regulären App-Installer-Dateiupdates weiterhin funktionieren. Zum Einleiten eines App-Installer-basierten Updates aus Ihrem Code können Sie PackageManager.AddPackageByAppInstallerFileAsync oder PackageManager.RequestAddPackageByAppInstallerFileAsyncverwenden. Mithilfe der Package.CheckUpdateAvailabilityAsync-API können Sie prüfen, ob ein Update verfügbar ist. Unten finden Sie Beispielcode:

using Windows.Management.Deployment;

public async void CheckForAppInstallerUpdatesAndLaunchAsync(string targetPackageFullName, PackageVolume packageVolume)
{
    // Get the current app's package for the current user.
    PackageManager pm = new PackageManager();
    Package package = pm.FindPackageForUser(string.Empty, targetPackageFullName);

    PackageUpdateAvailabilityResult result = await package.CheckUpdateAvailabilityAsync();
    switch (result.Availability)
    {
        case PackageUpdateAvailability.Available:
        case PackageUpdateAvailability.Required:
            //Queue up the update and close the current instance
            await pm.AddPackageByAppInstallerFileAsync(
            new Uri("https://trial3.azurewebsites.net/HRApp/HRApp.appinstaller"),
            AddPackageByAppInstallerOptions.ForceApplicationShutdown,
            packageVolume);
            break;
        case PackageUpdateAvailability.NoUpdates:
            // Close AppInstaller.
            await ConsolidateAppInstallerView();
            break;
        case PackageUpdateAvailability.Unknown:
        default:
            // Log and ignore error.
            Logger.Log($"No update information associated with app {targetPackageFullName}");
            // Launch target app and close AppInstaller.
            await ConsolidateAppInstallerView();
            break;
    }
}

Aktualisieren von Paketen, die ohne eine App-Installer-Datei bereitgestellt werden

Suche nach Updates auf Ihrem Server

Wenn Sie das App-Paket nicht mithilfe der App-Installer-Datei bereitstellen, besteht der erste Schritt darin, direkt zu überprüfen, ob eine neue Version Ihrer Anwendung verfügbar ist. Im folgenden Beispiel wird überprüft, ob die Version des Pakets auf einem Server höher als die aktuelle Version der App ist (in diesem Beispiel wird zu Demonstrationszwecken auf einen Testserver verwiesen).

using Windows.Management.Deployment;

//check for an update on my server
private async void CheckUpdate(object sender, TappedRoutedEventArgs e)
{
    WebClient client = new WebClient();
    Stream stream = client.OpenRead("https://trial3.azurewebsites.net/HRApp/Version.txt");
    StreamReader reader = new StreamReader(stream);
    var newVersion = new Version(await reader.ReadToEndAsync());
    Package package = Package.Current;
    PackageVersion packageVersion = package.Id.Version;
    var currentVersion = new Version(string.Format("{0}.{1}.{2}.{3}", packageVersion.Major, packageVersion.Minor, packageVersion.Build, packageVersion.Revision));

    //compare package versions
    if (newVersion.CompareTo(currentVersion) > 0)
    {
        var messageDialog = new MessageDialog("Found an update.");
        messageDialog.Commands.Add(new UICommand(
            "Update",
            new UICommandInvokedHandler(this.CommandInvokedHandler)));
        messageDialog.Commands.Add(new UICommand(
            "Close",
            new UICommandInvokedHandler(this.CommandInvokedHandler)));
        messageDialog.DefaultCommandIndex = 0;
        messageDialog.CancelCommandIndex = 1;
        await messageDialog.ShowAsync();
    } else
    {
        var messageDialog = new MessageDialog("Did not find an update.");
        await messageDialog.ShowAsync();
    }
}

Hinweis

Der targetPackageFileName ist der Stellvertreter für den vollständigen Namen der mit MSIX verpackten App. (Beispiel: Contoso.HeadTrax_1.0.0.0_x64__PublisherHash)

Anwenden des Updates

Nachdem Sie festgestellt haben, dass ein Update verfügbar ist, können Sie es mithilfe der AddPackageAsync-API zum Herunterladen und Installieren in die Warteschlange stellen. Die Installation eines optionalen Pakets sollte ebenfalls funktionieren, sofern das Hauptpaket bereits auf dem Gerät installiert ist. Das Update wird beim nächsten Herunterfahren der App angewendet. Nach dem Neustart der App steht dem Benutzer die neue Version zur Verfügung. Unten finden Sie Beispielcode:


// Queue up the update and close the current app instance.
private async void CommandInvokedHandler(IUICommand command)
{
    if (command.Label == "Update")
    {
        PackageManager packagemanager = new PackageManager();
        await packagemanager.AddPackageAsync(
            new Uri("https://trial3.azurewebsites.net/HRApp/HRApp.msix"),
            null,
            AddPackageOptions.ForceApplicationShutdown
        );
    }
}

Automatisches Neustarten Ihrer App nach einem Update

Wenn es sich bei Ihrer Anwendung um eine UWP-App handelt, sollte das Übergeben von AddPackageByAppInstallerOptions.ForceApplicationShutdown ODER AddPackageOptions.ForceTargetAppShutdown beim Anwenden eines Updates den Neustart der App nach dem Herunterfahren und Update planen. Für Nicht-UWP-Apps müssen Sie RegisterApplicationRestart aufrufen, bevor Sie das Update anwenden.

Sie müssen RegisterApplicationRestart aufrufen, bevor das Herunterfahren Ihrer App beginnt. Unten finden Sie ein Beispiel dazu, das Interop-Dienste verwendet, um die native Methode in C# aufzurufen:

 // Register the active instance of an application for restart in your Update method
 uint res = RelaunchHelper.RegisterApplicationRestart(null, RelaunchHelper.RestartFlags.NONE);

Beispiel für die Hilfsklasse zum Aufrufen der nativen RegisterApplicationRestart-Methode in C#:

using System;
using System.Runtime.InteropServices;

namespace MyEmployees.Helpers
{
    class RelaunchHelper
    {
        #region Restart Manager Methods
        /// <summary>
        /// Registers the active instance of an application for restart.
        /// </summary>
        /// <param name="pwzCommandLine">
        /// A pointer to a Unicode string that specifies the command-line arguments for the application when it is restarted.
        /// The maximum size of the command line that you can specify is RESTART_MAX_CMD_LINE characters. Do not include the name of the executable
        /// in the command line; this function adds it for you.
        /// If this parameter is NULL or an empty string, the previously registered command line is removed. If the argument contains spaces,
        /// use quotes around the argument.
        /// </param>
        /// <param name="dwFlags">One of the options specified in RestartFlags</param>
        /// <returns>
        /// This function returns S_OK on success or one of the following error codes:
        /// E_FAIL for internal error.
        /// E_INVALIDARG if rhe specified command line is too long.
        /// </returns>
        [DllImport("kernel32.dll", CharSet = CharSet.Unicode)]
        internal static extern uint RegisterApplicationRestart(string pwzCommandLine, RestartFlags dwFlags);
        #endregion Restart Manager Methods

        #region Restart Manager Enums
        /// <summary>
        /// Flags for the RegisterApplicationRestart function
        /// </summary>
        [Flags]
        internal enum RestartFlags
        {
            /// <summary>None of the options below.</summary>
            NONE = 0,

            /// <summary>Do not restart the process if it terminates due to an unhandled exception.</summary>
            RESTART_NO_CRASH = 1,
            /// <summary>Do not restart the process if it terminates due to the application not responding.</summary>
            RESTART_NO_HANG = 2,
            /// <summary>Do not restart the process if it terminates due to the installation of an update.</summary>
            RESTART_NO_PATCH = 4,
            /// <summary>Do not restart the process if the computer is restarted as the result of an update.</summary>
            RESTART_NO_REBOOT = 8
        }
        #endregion Restart Manager Enums

    }
}