IWICBitmapCodecInfo::GetDeviceManufacturer-Methode (wincodec.h)

Ruft den Namen der Geräteproduktion ab, die dem Codec zugeordnet ist.

Syntax

HRESULT GetDeviceManufacturer(
  [in]      UINT  cchDeviceManufacturer,
  [in, out] WCHAR *wzDeviceManufacturer,
  [out]     UINT  *pcchActual
);

Parameter

[in] cchDeviceManufacturer

Typ: UINT

Die Größe des Geräteherstellers name. Verwenden Sie 0 den ersten Aufruf, um die erforderliche Puffergröße zu ermitteln.

[in, out] wzDeviceManufacturer

Typ: WCHAR*

Erhält den Namen des Geräteherstellers. Verwenden Sie NULL den ersten Aufruf, um die erforderliche Puffergröße zu ermitteln.

[out] pcchActual

Typ: UINT*

Die tatsächliche Puffergröße, die benötigt wird, um den Namen des Geräteherstellers abzurufen.

Rückgabewert

Typ: HRESULT

Wenn diese Methode erfolgreich ist, gibt sie S_OK zurück. Andernfalls wird ein HRESULT-Fehlercode zurückgegeben.

Hinweise

Das Verwendungsmuster für diese Methode ist ein zwei Aufrufprozess. Der erste Aufruf ruft die Puffergröße ab, die zum Abrufen der vollständigen Farbverwaltungsversionsnummer erforderlich ist, indem er mit cchDeviceManufacturer auf und wzDeviceManufacturer festgelegt 0 ist.NULL Dieser Aufruf legt pcchActual auf die erforderliche Puffergröße fest. Nachdem die erforderliche Puffergröße bestimmt wurde, ruft ein zweiter GetDeviceManufacturer-Aufruf mit cchDeviceManufacturer auf die Puffergröße und wzDeviceManufacturer auf einen Puffer der entsprechenden Größe festgelegte Pixelformate ab.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows XP mit SP2, Windows Vista [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows Server 2008 [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Zielplattform Windows
Kopfzeile wincodec.h
Bibliothek Windowscodecs.lib
DLL Windowscodecs.dll