Dokumentation zur Microsoft Identity Platform

Verwenden Sie Microsoft Identity Platform und unsere Open-Source-Authentifizierungsbibliotheken, um Benutzer mit Azure AD-Konten, Microsoft-Konten und Social Media-Konten wie Facebook und Google anzumelden. Schützen Sie Ihre Web-APIs, und greifen Sie auf geschützte APIs wie Microsoft Graph zu, um mit den Daten Ihrer Benutzer und Ihrer Organisation zu arbeiten.

Authentifizierung und Autorisierung für beliebige Anwendungen

Konzentrieren Sie sich auf die Dokumentation für die App, die Sie mit IAM-Unterstützung (Identity & Access Management, Identitäts- und Zugriffsverwaltung) erstellen oder erweitern, indem Sie den jeweiligen Typ auswählen.

Single-Page-Webanwendung (SPA)

Eine Webanwendung, deren Code heruntergeladen und im Browser selbst ausgeführt wird

Web-App

Eine herkömmliche oder „klassische“ Web-App, deren Code auf einem Server ausgeführt wird und Seitendaten zurückgibt, die vom Browser gerendert werden

Web-API

Ein RESTful-Webdienst, auf den von Anwendungen oder anderen Web-APIs zugegriffen wird, in der Regel für die Arbeit mit von der API bereitgestellten Daten

Desktop-App

Anwendungen mit einer Benutzeroberfläche, deren Code auf dem Desktop-, Laptop- oder Notebookcomputer eines Benutzers ausgeführt wird

Mobile App

Anwendungen mit einer Benutzeroberfläche, deren Code auf dem Smartphone, Tablet oder einem anderen mobilen Gerät eines Benutzers ausgeführt wird

Hintergrunddienst, Daemon oder Skript

Eine Anwendung oder ein Skript ohne Benutzeroberfläche, die nicht interaktive Aufgaben wie die Kommunikation zwischen Servern oder geplante Aufträge ausführt

Erste Schritte

Hier erhalten Sie schnellen Zugriff auf die Dokumentation zum Hinzufügen von IAM-Kernfeatures zu Ihren Anwendungen sowie auf Anleitungen zu bewährten Methoden, um den Schutz und die Verfügbarkeit Ihrer Apps zu gewährleisten.

Microsoft-Authentifizierungsbibliotheken auf GitHub

Die Open-Source-Microsoft-Authentifizierungsbibliothek (Microsoft Authentication Library, MSAL) wird auf GitHub gehostet. Die MSAL wird von Microsoft erstellt und unterstützt und wird für jede App empfohlen, die Microsoft Identity Platform für die Authentifizierung und Autorisierung verwendet.

Authentifizieren von Partnern und Kunden

Melden Sie Benutzer von Partnerorganisationen in einem B2B-Szenario (Business-to-Business) an, oder erstellen Sie benutzerdefinierte Registrierungs- und Anmeldeerfahrungen für Ihre Kunden in einem B2C-Szenario (Business-to-Customer).

Herstellen einer Verbindung mit Microsoft Graph

Programmgesteuerter Zugriff auf Organisations-, Benutzer- und Anwendungsdaten, die in Microsoft Graph gespeichert sind. Rufen Sie die Microsoft Graph-API aus Ihrer Anwendung auf, um Azure AD-Benutzer und -Gruppen zu erstellen und zu verwalten, die Daten Ihrer Benutzer wie Profile, Kalender, E-Mails und mehr abzurufen und zu ändern.

Verwalten und Vermarkten Ihrer Apps

Stellen Sie vorhandene SaaS-Anwendungen wie Dropbox, Salesforce und ServiceNow für die Benutzer Ihrer Organisation zur Verfügung, konfigurieren Sie einmaliges Anmelden, und verwalten Sie die Sicherheit. Sie können auch unabhängiger Softwarehersteller (Independent Software Vendor, ISV) werden, indem Sie Ihre eigene SaaS-Anwendung für die Verwendung durch andere Organisationen veröffentlichen, die Azure AD nutzen.

Verwalten von Anwendungsbenutzern und deren Zugriff

Erstellen Sie automatisch Benutzeridentitäten und ihre Rollen in den installierten SaaS-Anwendungen Ihrer Organisation. Personalbasierte Bereitstellung, System for Cross-Domain Identity Management (SCIM) und mehr