Was ist Analytics?

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2022 | Azure DevOps Server 2019

Analytics ist die Berichtsplattform für Azure DevOps, die die vorherige Plattform basierend auf SQL Server Reporting Services ersetzt. Analytics wurde für die Berichterstellung entwickelt und ist für schnellen Lesezugriff und serverbasierte Aggregationen optimiert. Verwenden Sie ihn, um quantitative Fragen zum vergangenen oder aktuellen Zustand Ihrer Projekte zu beantworten.

Hinweis

Informationen zu Azure Analysis Services finden Sie unter Azure Analysis Services.

Analytics bietet Ihnen insbesondere mithilfe der folgenden Tools Einblicke in Ihre Azure DevOps-Projekte:

  • Analysewidgets, die Sie Ihren Dashboards hinzufügen können
  • Kontextbezogene Analyseberichte, die auf ausgewählten Azure DevOps-Seiten verfügbar sind
  • Rollupbalken und Anzahl für Azure Boards Backlogs
  • Benutzerdefinierte Berichte, die Sie mit Power BI erstellen können
  • Benutzerdefinierte Berichte, die Sie mithilfe von OData-Abfragen erstellen können
  • Unterstützung beim Entwickeln und Hinzufügen ihrer benutzerdefinierten Analytics-Widgets, die Sie Zu Dashboards hinzufügen können
  • Analysewidgets, die Sie Ihren Dashboards hinzufügen können
  • Benutzerdefinierte Berichte, die Sie mit Power BI erstellen können
  • Benutzerdefinierte Berichte, die Sie mithilfe von OData-Abfragen erstellen können
  • Unterstützung beim Entwickeln und Hinzufügen ihrer benutzerdefinierten Analytics-Widgets, die Sie Zu Dashboards hinzufügen können

Hinweis

Der Analytics-Dienst wird automatisch für alle Azure DevOps Services aktiviert. Es wird für die Verwendung in der Produktion unterstützt. Die Power BI-Integration und der Zugriff auf den OData-Feed des Analytics-Diensts sind allgemein verfügbar. Wir empfehlen Ihnen, es zu verwenden und uns Feedback zu geben. >
Verfügbare Daten sind versionsabhängig. Die neueste unterstützte Version ist v2.0, und die neueste Vorschauversion ist v4.0-preview. Weitere Informationen finden Sie unter OData-API-Versionsverwaltung.

Hinweis

Der Analytics-Dienst wird automatisch in allen neuen Projektsammlungen für Azure DevOps Server 2020 und höhere Versionen installiert. Es wird für die Verwendung in der Produktion unterstützt. Die Power BI-Integration und der Zugriff auf den OData-Feed des Analytics-Diensts sind allgemein verfügbar. Wir empfehlen Ihnen, es zu verwenden und uns Feedback zu geben. Wenn Sie ein Upgrade von Azure DevOps Server 2019 durchgeführt haben, erhalten Sie die Option, den Analytics-Dienst während des Upgrades zu installieren.

Verfügbare Daten sind versionsabhängig. Die neueste unterstützte Version ist v2.0, und die neueste Vorschauversion ist v4.0-preview. Weitere Informationen finden Sie unter OData-API-Versionsverwaltung.

Hinweis

Der Analytics-Dienst befindet sich in der Vorschau für Azure DevOps Server 2019. Sie greifen auf Analytics zu, indem Sie es für eine Projektsammlung aktivieren oder installieren . Die Power BI-Integration und der Zugriff auf den OData-Feed des Analytics-Diensts befinden sich in der Vorschau. Wir empfehlen Ihnen, es zu verwenden und uns Feedback zu geben.

Verfügbare Daten sind versionsabhängig. Die neueste unterstützte Version ist v2.0, und die neueste Vorschauversion ist v4.0-preview. Weitere Informationen finden Sie unter OData-API-Versionsverwaltung.

In Analytics verfügbare Daten

Analytics ist allgemein für Azure DevOps Service und Azure DevOps Server 2020 und höher verfügbar. Es befindet sich in der Vorschau für Azure DevOps Server 2019. Der Dienst bietet ein präzises Datenmodell über Azure DevOps.

Die über den Analytics-Dienst verfügbaren Daten hängen von Ihrer Version und Plattform ab. Weitere Informationen finden Sie unter Daten, die in Analytics undDatenmodell für Analytics verfügbar sind.

Analytics ist für alle Azure DevOps Services Projekte aktiviert und füllt sich automatisch mit allen verfügbaren Azure DevOps-Daten auf. Nach dem Auffüllen aktualisiert es sich selbst, wenn Datenänderungen auftreten. Weitere Informationen finden Sie unter Daten, die unter Analyse und Leistung und Latenz verfügbar sind.

Analytics ist für alle Projekte in neuen Projektsammlungen aktiviert und füllt sich automatisch mit allen verfügbaren Azure DevOps-Daten. Nach dem Auffüllen aktualisiert es sich selbst, wenn Datenänderungen auftreten. Weitere Informationen finden Sie unter Daten, die unter Analyse und Leistung und Latenz verfügbar sind.

Nachdem Sie Analytics aktiviert oder installiert haben, füllt sich der Dienst selbst mit allen verfügbaren Azure DevOps-Daten auf. Nach dem Auffüllen aktualisiert es sich selbst, wenn Datenänderungen auftreten. Weitere Informationen finden Sie unter Daten, die unter Analyse und Leistung und Latenz verfügbar sind.

Dashboardwidgets

Sie können Dashboards erstellen und ihnen Widgets hinzufügen. Wir bieten mehrere Widgets, die auf Analytics basieren. Diese Widgets nutzen die Leistungsfähigkeit von Analytics. Widgets bieten die einfachste Möglichkeit, Erkenntnisse aus Ihren Daten zu erhalten.

Das In der folgenden Abbildung gezeigte Velocity-Widget bietet beispielsweise Einblicke in die historische Leistung eines Teams über sechs Iterationen.

Analyse – Geschwindigkeitswidget

Hier zeigt das Velocity-Widget, dass dieses Team eine Geschichte von Abschlussgeschichten zu spät hat. Es zeigt auch eine Diskrepanz zwischen geplanten und abgeschlossenen Arbeiten über alle angezeigten Sprints. Das Team kann einen Drilldown in die Daten durchführen, um die Grundursachen zu ermitteln. Nach der Implementierung neuer Methoden kann das Team das Velocity-Widget verwenden, um deren Effektivität nachzuverfolgen.

Unter Hinzufügen eines Analytics-Widgets zu einem Dashboard finden Sie eine schrittweise Anleitung für die ersten Schritte mit dem Velocity-Widget.

Wenn Sie ein eigenes Widget basierend auf Analytics entwickeln möchten, lesen Sie Erstellen eines Analytics-Widgets.

Kontextbezogene Berichte und Rollupspalten

Kontextbezogene Arbeitsverfolgungsberichte basieren jetzt auf Analytics-Daten. Diese Berichte werden auf der Registerkarte Analyse der Produkt- und Portfoliobacklogs und Kanban-Boards angezeigt. Außerdem gibt es einige Pipelines und Kontextbezogene Testberichte. Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Artikeln:

Außerdem können Sie Rollupspalten zu Produkt- und Portfoliobacklogs hinzufügen, die Statusanzeigen, Anzahl von Arbeitselementen oder Summen ausgewählter Felder bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Rollupstatus oder Summen.

Analyseansichten

Analyseansichten sind ein Webportalfeature, das das Filtern von Arbeitsverfolgungsdaten nach Status- und Trendberichten unterstützt. Mit Analytics-Ansichten können Sie Standard- oder benutzerdefinierte Ansichten verwenden, um Berichte in Power BI zu generieren. Power BI stellt einen Datenconnector für Analytics-Ansichten bereit.

Weitere Informationen finden Sie unter Was sind Analytics-Ansichten?.

Metadaten-OData-Abfragen &

Analytics ist über OData vollständig zugänglich. In einem Webbrowser können Sie die Analytics-Metadaten oder -Daten mithilfe einer OData-Abfrage abfragen. Informationen dazu finden Sie unter Erstellen von OData-Abfragen für Analytics.

Wenn Sie benutzerdefinierte Abfragen und Tools mit unserer OData-API vorbereiten möchten, lesen Sie Beispielberichte und Schnellreferenzindex.

Datenconnectors und Power BI

Power BI ist eine Suite mit Business Analytics-Tools. Die folgenden Datenconnectors wurden implementiert, um den Import von Daten in Power BI zu unterstützen.

  • Analytics-Ansichten
  • Odata-Abfrage
  • OData-Feed

Mit Power BI können Sie spontane Analysen durchführen, schöne Berichte erstellen und Dashboards für den Unternehmensverbrauch veröffentlichen.

So beginnen Sie mit Power BI und Azure DevOps Analytics:

Unterstützung für benutzerdefinierte Felder und benutzerdefinierte Arbeitselementtypen

Benutzerdefinierte Felder und benutzerdefinierte Arbeitselementtypen werden dem Analytics-Datenmodell automatisch hinzugefügt. Über OData-Abfragen können Sie die Eigenschaften und aufgezählten Listen anzeigen, die dem Analytics-Dienst basierend auf der Prozessanpassung hinzugefügt wurden.

Nächste Schritte