Einführung in die Migration von Media Services V2 zu V3

Logo des Migrationsleitfadens

Der Migrationsleitfaden für Media Services unterstützt Sie bei der Migration von den Media Services V2-APIs zu den V3-APIs. Durch diese Migration können Sie die neuen Features und Funktionen nutzen, die jetzt verfügbar sind. Entscheiden Sie selbst, was für Ihr Szenario am besten geeignet ist.

Hinweis

Aktualisieren Sie Ihre REST-API und SDKs für Azure Media Services bis zum 29. Februar 2024 auf Version 3. Die Version 3 der REST-API und der Client-SDKs für Azure Media Services für .NET- und Java-Angebote bietet mehr Funktionen als die Version 2. Die Version 2 der REST-API und der Client-SDKs für Azure Media Services für .NET und Java wird eingestellt.

Erforderliche Aktion: Informationen zur Minimierung der Auswirkungen auf Ihre Workloads finden Sie im Migrationsleitfaden. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihren Code vor dem 29. Februar 2024 von der Version 2 der API und der SDKs auf die API und die SDKs der Version 3 umstellen. Nach dem 29. Februar 2024 wird von Azure Media Services kein Datenverkehr mehr für die Version 2 der REST-API, für die Version 2015-10-01 der ARM-Kontoverwaltungs-API oder von der Version 2 der .NET-Client-SDKs akzeptiert. Dies betrifft auch alle Open-Source-Client-SDKs von Drittanbietern, die möglicherweise Version 2 der API aufrufen. Beginnen Sie mit der Media Services v3-Übersicht, um mehr über die neueste Version zu erfahren.

Weitere Informationen zu eingestellten Medienprozessoren sowie zu Prozessoren, deren Einstellung geplant ist, finden Sie in der Referenz zur Einstellung von Medienprozessoren.

So verwenden Sie diesen Leitfaden

Im gesamten Leitfaden wird die folgende Grafik angezeigt.

Schritte bei der Migration

Der aktuelle Schritt wird durch eine Farbänderung in der Schrittnummer angezeigt, wie im folgenden Beispiel gezeigt:

Schritte bei der Migration 2

Am Ende jeder Seite finden Sie unter der Überschrift Nächste Schritte Links zu den restlichen Migrationsdokumenten.

Anleitungen

Der hier bereitgestellte Leitfaden ist allgemein gehalten. Er enthält Informationen zu Funktionen, die in V3 verfügbar sind, und zu Änderungen bei den Media Services-Workflows.

Ausführlichere Leitfäden mit Screenshots und Konzeptgrafiken finden Sie unter den Links zu Konzepten, Tutorials, Schnellstarts, Beispielen und API-Referenzen der einzelnen szenariobasierten Themen. Sie finden hier auch Beispiele für Vergleiche zwischen der V2-API und der V3-API.

Übersicht über den Migrationsleitfaden

Es gibt vier allgemeine Schritte, die während der Migration ausgeführt werden müssen:

Schritt 1: Vorteile


Informieren Sie sich über die Vorteile der Migration zur Media Services-API V3.

Schritt 2: Unterschiede


Informieren Sie sich über die Unterschiede zwischen der Media Services-API V2 und der V3-API.

Schritt 3: SDK-Setup


Informieren Sie sich über die SDK-Unterschiede und das Setup für die Migration zur V3-REST-API oder zum Client-SDK.

Schritt 4: Szenariobasierter Leitfaden


Ihre Anwendung von Media Services V2 ist möglicherweise sehr speziell. Daher stehen Ihnen szenariobasierte Leitfäden zur Verfügung, die basierend darauf, wie Sie Media Services eventuell in der Vergangenheit verwendet haben, Schritte für die einzelnen Dienstfeatures bereitstellen, z. B.: