Übersicht über Kontingente

Viele Azure-Dienste verfügen über Kontingente, die die zugewiesene Anzahl von Ressourcen für Ihr Azure-Abonnement darstellen. Jedes Kontingent stellt eine bestimmte zählbare Ressource dar, z. B. die Anzahl der virtuellen Computer, die Sie erstellen können, die Anzahl der Speicherkonten, die Sie gleichzeitig verwenden können, die Anzahl der Netzwerkressourcen, die Sie nutzen können, oder die Anzahl der API-Aufrufe an einen bestimmten Dienst, die Sie ausführen können.

Das Konzept von Kontingenten ist so konzipiert, dass Kunden vor Dingen wie Bereitstellungen mit unangemessenen Ressourcen und fälschlichem Verbrauch geschützt werden. Azure hilft es, Risiken durch betrügerischen oder unangemessenen Verbrauch und unerwarteten Bedarf zu minimieren. Kontingente werden im Bereich des Abonnements festgelegt und erzwungen.

Kontingente oder Grenzwerte?

Kontingente wurden zuvor als Grenzwerte bezeichnet. Kontingente verfügen über Grenzwerte, aber die Grenzwerte sind variabel und von vielen Faktoren abhängig. Jedes Abonnement besitzt einen Standardwert für jedes Kontingent.

Hinweis

Mit der Anforderung einer Kontingenterhöhung sind keine Kosten verbunden. Kosten fallen basierend auf der Ressourcennutzung an, nicht für die Kontingente selbst.

Anpassbare und nicht anpassbare Kontingente

Kontingente können anpassbar oder nicht anpassbar sein.

  • Anpassbare Kontingente: In diese Kategorie fallen Kontingente, für die Sie Kontingenterhöhungen anfordern können. Jedes Abonnement verfügt über einen Standardkontingentwert für jedes Kontingent. Sie können eine Erhöhung für ein anpassbares Kontingent auf der Seite Azure HomeMeine Kontingente anfordern, indem Sie einen Betrag oder einen Nutzungsprozentsatz angeben direkt übermitteln. Dies ist die schnellste Möglichkeit, Kontingente zu erhöhen.
  • Nicht anpassbare Kontingente: Dabei handelt es sich um Kontingente, die einen harten Grenzwert besitzen, der in der Regel durch den Umfang des Abonnements bestimmt wird. Um Änderungen vorzunehmen, müssen Sie eine Supportanfrage übermitteln, und das Azure-Support-Team hilft Ihnen dabei, Lösungen zu finden.

Arbeiten mit Kontingenten

Je nach Organisations- und Administratorvorlieben stehen unterschiedliche Einstiegspunkte, Datensichten, Aktionen und Programmieroptionen zur Verfügung.

Option Azure-Portal Kontingent-APIs Support-API
Zusammenfassung Das Portal bietet eine kundenfreundliche Benutzeroberfläche für den Zugriff auf Kontingentinformationen.

Auf Azure Home unter Kontingente befindet sich ein zentraler Speicherort, um Kontingente sowie die Kontingentnutzung direkt anzuzeigen und Kontingenterhöhungen anzufordern.

Auf der Seite „Abonnements“ bietet Kontingente + Nutzung schnellen Zugriff auf die Anforderung von Kontingenterhöhungen für ein bestimmtes Abonnement.
Die Azure-Kontingent-API bietet programmgesteuert die Möglichkeit, aktuelle Kontingentgrenzwerte abzurufen, die aktuelle Nutzung zu ermitteln und Kontingenterhöhungen nach Abonnement, Ressourcenanbieter und Standort anzufordern.  Mit der Azure-Support-REST-API können Kunden programmgesteuert Supporttickets für Dienstkontingente erstellen.
Verfügbarkeit Alle Kunden Alle Kunden Alle Kunden mit Supportplänen vom Typ „Unified“, „Premier“ oder „Professional Direct“
Welchen sollte ich auswählen? Nützlich für Kunden, die einen zentralen Speicherort und eine effiziente visuelle Oberfläche zum Anzeigen und Verwalten von Kontingenten wünschen. Bietet schnellen Zugriff auf die Anforderung von Kontingenterhöhungen. Nützlich für Kunden, die eine detaillierte und programmgesteuerte Kontrolle der Kontingentverwaltung für anpassbare Kontingente wünschen. Gedacht für die End-to-End-Automatisierung der Kontingentnutzungsvalidierung und der Anforderungen von Kontingenterhöhungen durch APIs.  Kunden, die eine End-to-End-Automatisierung der Erstellung und Verwaltung von Supportanfragen wünschen. Stellt einen alternativen Pfad zum Azure-Portal für Anforderungen bereit.
Unterstützte Anbieter Alle Anbieter Compute, Machine Learning Alle Anbieter

Nächste Schritte