Erstellen eines Service Bus-Themas und eines oder mehrerer Abonnements dieses Themas im Azure-Portal

In diesem Schnellstart erstellen Sie im Azure-Portal ein Service Bus-Thema und anschließend Abonnements dieses Themas.

Was sind Service Bus-Themen und -Abonnements?

Service Bus-Themen und -Abonnements unterstützen ein Modell der Messagingkommunikation über das Veröffentlichen/Abonnieren . Bei der Verwendung von Themen und Abonnements kommunizieren die Komponenten einer verteilten Anwendung nicht direkt miteinander, sondern tauschen Nachrichten über ein Thema aus, das als Zwischenstufe fungiert.

TopicConcepts

Anders als bei Service Bus-Warteschlangen, bei denen jede Nachricht von einem einzelnen Consumer verarbeitet wird, bieten Themen und Abonnements eine 1:n-Kommunikationsform mit einem Veröffentlichungs- und Abonnementmuster. Es ist möglich, mehrere Abonnements zu einem Thema anzumelden. Wenn eine Nachricht an ein Thema gesendet wird, steht sie in jedem Abonnement zur Verfügung, wo sie unabhängig von den anderen Abonnements verarbeitet wird. Ein Themenabonnement ähnelt einer virtuellen Warteschlange, die Kopien der Nachrichten enthält, die an das Thema gesendet wurden. Sie können optional auch Filterregeln für einzelne Abonnements eines Themas anmelden. Auf diese Weise können Sie filtern oder einschränken, welche Nachrichten an ein Thema von welchen Themenabonnements empfangen werden.

Mit Service Bus-Themen und -Abonnements können Sie viele Nachrichten an eine große Anzahl von Benutzern und Anwendungen verarbeiten.

Erstellen eines Namespace im Azure-Portal

Um mit der Verwendung von Service Bus-Nachrichtenentitäten in Azure beginnen zu können, müssen Sie zuerst einen Namespace mit einem in Azure eindeutigen Namen erstellen. Ein Namespace ist ein Bereichscontainer für Service Bus-Ressourcen innerhalb Ihrer Anwendung.

So erstellen Sie einen Namespace

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich des Portals die Optionen + Ressource erstellen > Integration > Service Bus.

    Image showing selection of Create a resource, Integration, and then Service Bus in the menu.

  3. Führen Sie auf der Seite Namespace erstellen auf der Registerkarte Grundlagen die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie unter Abonnement ein Azure-Abonnement aus, in dem der Namespace erstellt werden soll.

    2. Wählen Sie unter Ressourcengruppe eine vorhandene Ressourcengruppe für den Namespace aus, oder erstellen Sie eine neue Ressourcengruppe.

    3. Geben Sie einen Namen für den Namespace ein. Der Namespacename sollte den folgenden Namenskonventionen entsprechen:

      • Der Name muss innerhalb von Azure eindeutig sein. Das System überprüft sofort, ob dieser Name verfügbar ist.
      • Die Länge des Namens beträgt mindestens 6 und maximal 50 Zeichen.
      • Der Name darf nur Buchstaben, Zahlen und Bindestriche („-“) enthalten.
      • Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen und mit einem Buchstaben oder einer Ziffer enden.
      • Der Name endet nicht mit „-sb“ oder „-mgmt“.
    4. Wählen Sie unter Standort die Region aus, in der Ihr Namespace gehostet werden soll.

    5. Wählen Sie unter Tarif den Tarif (Basic, Standard oder Premium) für den Namespace aus. Wählen Sie für diesen Schnellstart die Option Standard aus.

      Wichtig

      Wenn Sie Themen und Abonnements nutzen möchten, wählen Sie entweder Standard oder Premium aus. Themen/Abonnements werden für den Basic-Tarif nicht unterstützt.

      Wenn Sie den Tarif Premium auswählen, geben Sie die Anzahl von Messagingeinheiten an. Der Premium-Tarif bietet Ressourcenisolierung auf CPU- und Arbeitsspeicherebene, sodass die einzelnen Workloads voneinander isoliert ausgeführt werden. Dieser Ressourcencontainer wird als Messagingeinheit bezeichnet. Ein Premium-Namespace verfügt über mindestens eine Messagingeinheit. Sie können 1, 2, 4, 8 oder 16 Messagingeinheiten für jeden Service Bus Premium-Namespace auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter Service Bus Premium- und Standard-Preisstufe für Messaging.

    6. Klicken Sie auf Überprüfen + erstellen. Ihr Dienstnamespace wird nun erstellt und aktiviert. Ggf. müssen Sie einige Minuten warten, bis die Ressourcen für Ihr Konto durch das System bereitgestellt werden.

      Image showing the Create a namespace page

    7. Überprüfen Sie die Einstellungen auf der Seite Erstellen, und wählen Sie dann Erstellen aus.

  4. Wählen Sie auf der Bereitstellungsseite die Option Zu Ressource wechseln aus.

    Image showing the deployment succeeded page with the Go to resource link.

  5. Die Startseite für Ihren Service Bus-Namespace wird angezeigt.

    Image showing the home page of the Service Bus namespace created.

Abrufen der Verbindungszeichenfolge

Beim Erstellen eines neuen Namespace wird automatisch eine anfängliche SAS-Richtlinie (Shared Access Signature) mit primären und sekundären Schlüsseln sowie primären und sekundären Verbindungszeichenfolgen generiert, mit denen Sie jeweils die volle Kontrolle über sämtliche Aspekte des Namespace haben. Unter Service Bus-Authentifizierung und -Autorisierung erfahren Sie, wie Sie Regeln mit stärker eingeschränkten Rechten für reguläre Absender und Empfänger erstellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die primäre Verbindungszeichenfolge für Ihren Namespace zu kopieren:

  1. Wählen Sie auf der Seite Service Bus-Namespace im linken Menü die Option Freigegebene Zugriffsrichtlinien aus.

  2. Wählen Sie auf der Seite Freigegebene Zugriffsrichtlinien die Option RootManageSharedAccessKey aus.

  3. Wählen Sie im Fenster Richtlinie: RootManageSharedAccessKey neben Primäre Verbindungszeichenfolge die Schaltfläche „Kopieren“ aus, um die Verbindungszeichenfolge zur späteren Verwendung in die Zwischenablage zu kopieren. Fügen Sie diesen Wert in den Editor oder an einem anderen temporären Speicherort ein.

    Screenshot shows an S A S policy called RootManageSharedAccessKey, which includes keys and connection strings.

    Auf dieser Seite können Sie den Primärschlüssel, den sekundären Schlüssel, die primäre Verbindungszeichenfolge und die sekundäre Verbindungszeichenfolge kopieren.

Erstellen eines Themas mit dem Azure-Portal

  1. Wählen Sie auf der Seite Service Bus-Namespace im linken Menü die Option Themen aus.

  2. Wählen Sie auf der Symbolleiste die Option + Thema aus.

  3. Geben Sie unter Name einen Namen für das Thema ein. Behalten Sie bei den anderen Optionen die Standardwerte bei.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

    Screenshot of the Create topic page.

Erstellen von Abonnements für das Thema

  1. Wählen Sie das Thema aus, das Sie im vorherigen Abschnitt erstellt haben.

    Screenshot of the Topics page with your topic selected.

  2. Wählen Sie auf der Seite Service Bus-Thema im linken Menü die Option Abonnements und anschließend auf der Symbolleiste die Option + Abonnement aus.

    Screenshot of the Subscriptions page with the Add subscription button selected.

  3. Führen Sie auf der Seite Abonnement erstellen die folgenden Schritte aus:

    1. Geben Sie S1 für Name des Abonnements ein.

    2. Geben Sie 3 für Maximale Lieferungsanzahl ein.

    3. Wählen Sie dann Erstellen, um das Abonnement zu erstellen.

      Screenshot of the Create subscription page.

  4. Wiederholen Sie den vorherigen Schritt zweimal, um die Abonnements mit den Namen S2 und S3 zu erstellen.

Hinweis

Sie können Service Bus-Ressourcen mit dem Service Bus-Explorer verwalten. Mit dem Service Bus-Explorer können Benutzer eine Verbindung mit einem Service Bus-Namespace herstellen und Messagingentitäten auf einfache Weise verwalten. Das Tool stellt erweiterte Features wie Import-/Exportfunktionen oder Testmöglichkeiten für Themen, Warteschlangen, Abonnements, Relaydienste, Notification Hubs und Event Hubs zur Verfügung.

Nächste Schritte

In diesem Artikel haben Sie einen Service Bus-Namespace, ein Thema im Namespace und drei Abonnements für das Thema erstellt. Informationen zum Veröffentlichen von Nachrichten im Thema und zum Abonnieren von Nachrichten aus einem Abonnement finden Sie in den folgenden Schnellstartanleitungen im Abschnitt Veröffentlichen und Abonnieren von Nachrichten.