Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop mithilfe des Remotedesktopclients für Android und ChromeOS

Der Microsoft-Remotedesktopclient wird verwendet, um eine Verbindung mit Azure Virtual Desktop für den Zugriff auf Ihre Desktops und Anwendungen herzustellen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mithilfe des Remotedesktopclients für Android und ChromeOS eine Verbindung mit Azure Virtual Desktop herstellen.

In der Übersicht über Remotedesktopclients finden Sie eine Liste aller Remotedesktopclients, die Sie zum Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop verwenden können.

Wenn Sie eine Verbindung mit Remotedesktopdienste oder einem Remote-PC anstelle von Azure Virtual Desktop herstellen möchten, lesen Sie Herstellen einer Verbindung mit Remotedesktopdienste mithilfe des Remotedesktop-Clients für Android und Chrome OS.

Voraussetzungen

Bevor Sie auf Ihre Ressourcen zugreifen können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Zugriff auf das Internet

  • Einer der folgenden:

    • Smartphone oder Tablet mit Android 9 oder höher
    • Chromebook mit Chrome OS 53 oder höher. Weitere Informationen zu Android-Anwendungen, die unter ChromeOS ausgeführt werden, finden Sie hier.
  • Laden Sie den Remotedesktopclient aus Google Play herunter, und installieren Sie ihn.

Wichtig

Der Android-Client ist nicht auf Plattformen verfügbar, die auf Android Open Source Project (AOSP) basieren und nicht Google Mobile Services (GMS) beinhalten. Der Client ist nur über den kanonischen Google Play Store verfügbar.

Abonnieren eines Arbeitsbereichs

In einem Arbeitsbereich sind alle Desktops und Anwendungen enthalten, die Ihnen von Ihrem Administrator zur Verfügung gestellt wurden. Damit Sie diese im Remotedesktopclient anzeigen können, müssen Sie den Arbeitsbereich abonnieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App RD-Client.

  2. Tippen Sie im Connection Center auf das Pluszeichen (+) und dann auf Arbeitsbereich hinzufügen.

  3. Geben Sie im Feld E-Mail-Adresse oder Arbeitsbereichs-URL entweder Ihr Benutzerkonto (z. B. user@contoso.com) oder die relevante URL aus der folgenden Tabelle ein. Nach ein paar Sekunden sollte die Meldung Ein Arbeitsbereich ist dieser URL zugeordnet angezeigt werden.

    Tipp

    Wenn die Meldung Dieser E-Mail-Adresse ist kein Arbeitsbereich zugeordnet angezeigt wird, hat Ihr Administrator die E-Mail-Ermittlung möglicherweise nicht eingerichtet. Verwenden Sie stattdessen eine der folgenden Arbeitsbereichs-URLs.

    Azure-Umgebung Arbeitsbereichs-URL
    Azure-Cloud (am häufigsten) https://rdweb.wvd.microsoft.com
    Azure US Gov https://rdweb.wvd.azure.us/api/arm/feeddiscovery
    Azure China 21Vianet https://rdweb.wvd.azure.cn/api/arm/feeddiscovery
  4. Tippen Sie auf Weiter.

  5. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an. Nach ein paar Sekunden sollten Ihre Arbeitsbereiche die Desktops und Anwendungen anzeigen, die Ihnen von Ihrem Administrator zur Verfügung gestellt wurden.

Nachdem Sie einen Arbeitsbereich abonniert haben, wird dessen Inhalt automatisch regelmäßig aktualisiert. Da bei können Ressourcen hinzugefügt, geändert oder entfernt werden, basierend auf Änderungen, die von deinem Administrator vorgenommen werden.

Herstellen einer Verbindung mit Ihren Desktops und Anwendungen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App RD-Client.

  2. Tippen Sie auf eins der Symbole, um eine Sitzung mit Azure Virtual Desktop zu starten. Sie werden möglicherweise aufgefordert, das Kennwort für Ihr Benutzerkonto erneut einzugeben und sicherzustellen, dass Sie dem Remote-PC vertrauen, bevor Sie eine Verbindung herstellen, je nachdem, wie Ihr Administrator Azure Virtual Desktop konfiguriert hat.

Betaclient

Wenn Sie uns helfen möchten, neue Builds zu testen, bevor sie veröffentlicht werden, laden Sie unseren Betaclient herunter. Organisationen können den Betaclient verwenden, um neue Versionen für ihre Benutzer zu testen, bevor sie allgemein verfügbar werden. Weitere Informationen finden Sie unter Testen des Betaclients.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu den Features des Remotedesktopclients für Android und ChromeOS finden Sie unter Verwenden von Features des Remotedesktopclients für Android und ChromeOS beim Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop.