Schnellstart: Erstellen einer VM-Skalierungsgruppe mit Azure PowerShell

Gilt für: ✔️ Linux-VMs ✔️ Windows-VMs ✔️ Einheitliche Skalierungsgruppen

Hinweis

Der folgende Artikel gilt für einheitliche Microsoft Azure Virtual Machine Scale Sets. Für neue Workloads empfehlen wir flexible Microsoft Azure Virtual Machine Scale Sets. Erfahren Sie mehr über diesen neuen Orchestrierungsmodus in unserem Übersicht über flexible VM-Skalierungsgruppen.

Mit einer VM-Skalierungsgruppe können Sie eine Gruppe automatisch skalierender virtueller Computer bereitstellen und verwalten. Sie können die Anzahl virtueller Computer in der Skalierungsgruppe manuell skalieren oder basierend auf der Ressourcennutzung, z.B. CPU-Auslastung, Speicherbedarf oder Netzwerkdatenverkehr, Regeln für die automatische Skalierung definieren. Daraufhin wird der Datenverkehr durch einen Azure-Lastenausgleich auf die VM-Instanzen in der Skalierungsgruppe verteilt. In dieser Schnellstartanleitung erstellen Sie eine VM-Skalierungsgruppe und stellen eine Beispielanwendung mit Azure PowerShell bereit.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, können Sie ein kostenloses Konto erstellen, bevor Sie beginnen.

Azure Cloud Shell

Azure hostet Azure Cloud Shell, eine interaktive Shell-Umgebung, die Sie über Ihren Browser nutzen können. Sie können entweder Bash oder PowerShell mit Cloud Shell verwenden, um mit Azure-Diensten zu arbeiten. Sie können die vorinstallierten Befehle von Cloud Shell verwenden, um den Code in diesem Artikel auszuführen, ohne etwas in Ihrer lokalen Umgebung installieren zu müssen.

Starten von Azure Cloud Shell:

Option Beispiel/Link
Wählen Sie rechts oben in einem Code- oder Befehlsblock die Option Ausprobieren aus. Durch die Auswahl von Ausprobieren wird der Code oder Befehl nicht automatisch in Cloud Shell kopiert. Screenshot that shows an example of Try It for Azure Cloud Shell.
Rufen Sie https://shell.azure.com auf, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Cloud Shell starten, um Cloud Shell im Browser zu öffnen. Screenshot that shows how to launch Cloud Shell in a new window.
Wählen Sie im Azure-Portal rechts oben im Menü die Schaltfläche Cloud Shell aus. Screenshot that shows the Cloud Shell button in the Azure portal

So verwenden Sie Azure Cloud Shell:

  1. Starten Sie Cloud Shell.

  2. Wählen Sie die Schaltfläche Kopieren für einen Codeblock (oder Befehlsblock) aus, um den Code oder Befehl zu kopieren.

  3. Fügen Sie den Code oder Befehl mit STRG+UMSCHALT+V unter Windows und Linux oder CMD+UMSCHALT+V unter macOS in die Cloud Shell-Sitzung ein.

  4. Drücken Sie die EINGABETASTE, um den Code oder Befehl auszuführen.

Erstellen einer Skalierungsgruppe

Bevor Sie eine Skalierungsgruppe erstellen können, müssen Sie mit New-AzResourceGroup eine Ressourcengruppe erstellen. Im folgenden Beispiel wird eine Ressourcengruppe mit dem Namen myResourceGroup am Standort eastus erstellt:

New-AzResourceGroup -ResourceGroupName "myResourceGroup" -Location "EastUS"

Erstellen Sie nun mit New-AzVmss eine VM-Skalierungsgruppe. Im folgenden Beispiel wird eine Skalierungsgruppe mit dem Namen myScaleSet erstellt, für die das Plattformimage Windows Server 2016 Datacenter verwendet wird. Die Azure-Netzwerkressourcen für virtuelles Netzwerk, öffentliche IP-Adresse und Lastenausgleich werden automatisch erstellt. Bei entsprechender Aufforderung können Sie Ihre eigenen Administratoranmeldeinformationen für die VM-Instanzen in der Skalierungsgruppe festlegen:

Wichtig

Ab November 2023 werden VM-Skalierungsgruppen, die mit PowerShell und der Azure CLI erstellt wurden, standardmäßig auf den flexiblen Orchestrierungsmodus festgelegt, wenn kein Orchestrierungsmodus angegeben wird. Weitere Informationen zu dieser Änderung und zu den Maßnahmen, die Sie ergreifen sollten, finden Sie unter Breaking Change für PowerShell-/CLI-Kunden mit VMSS – Microsoft Community Hub.

New-AzVmss `
  -ResourceGroupName "myResourceGroup" `
  -Location "EastUS" `
  -VMScaleSetName "myScaleSet" `
  -VirtualNetworkName "myVnet" `
  -SubnetName "mySubnet" `
  -PublicIpAddressName "myPublicIPAddress" `
  -LoadBalancerName "myLoadBalancer" `
  -OrchestrationMode 'Uniform' `
  -UpgradePolicyMode "Automatic"

Die Erstellung und Konfiguration aller Ressourcen und virtuellen Computer der Skalierungsgruppe dauert einige Minuten.

Bereitstellen der Beispielanwendung

Installieren Sie eine einfache Webanwendung, um Ihre Skalierungsgruppe zu testen. Die benutzerdefinierte Skripterweiterung von Azure wird zum Herunterladen und Ausführen eines Skripts verwendet, das IIS auf den VM-Instanzen installiert. Diese Erweiterung ist hilfreich bei der Konfiguration nach der Bereitstellung, bei der Softwareinstallation oder bei anderen Konfigurations-/Verwaltungsaufgaben. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über benutzerdefinierte Skripterweiterungen.

Verwenden Sie die benutzerdefinierte Skripterweiterung, um einen einfachen IIS-Webserver zu installieren. Wenden Sie die benutzerdefinierte Skripterweiterung, mit der IIS installiert wird, wie folgt an:

# Define the script for your Custom Script Extension to run
$publicSettings = @{
    "fileUris" = (,"https://raw.githubusercontent.com/Azure-Samples/compute-automation-configurations/master/automate-iis.ps1");
    "commandToExecute" = "powershell -ExecutionPolicy Unrestricted -File automate-iis.ps1"
}

# Get information about the scale set
$vmss = Get-AzVmss `
            -ResourceGroupName "myResourceGroup" `
            -VMScaleSetName "myScaleSet"

# Use Custom Script Extension to install IIS and configure basic website
Add-AzVmssExtension -VirtualMachineScaleSet $vmss `
    -Name "customScript" `
    -Publisher "Microsoft.Compute" `
    -Type "CustomScriptExtension" `
    -TypeHandlerVersion 1.8 `
    -Setting $publicSettings

# Update the scale set and apply the Custom Script Extension to the VM instances
Update-AzVmss `
    -ResourceGroupName "myResourceGroup" `
    -Name "myScaleSet" `
    -VirtualMachineScaleSet $vmss

Zulassen von Datenverkehr für die Anwendung

Erstellen Sie mit New-AzNetworkSecurityRuleConfig und New-AzNetworkSecurityRuleConfig eine Netzwerksicherheitsgruppe, um den Zugriff auf die einfache Webanwendung zuzulassen. Weitere Informationen finden Sie unter Netzwerk für Azure-VM-Skalierungsgruppen.

# Get information about the scale set
$vmss = Get-AzVmss `
            -ResourceGroupName "myResourceGroup" `
            -VMScaleSetName "myScaleSet"

#Create a rule to allow traffic over port 80
$nsgFrontendRule = New-AzNetworkSecurityRuleConfig `
  -Name myFrontendNSGRule `
  -Protocol Tcp `
  -Direction Inbound `
  -Priority 200 `
  -SourceAddressPrefix * `
  -SourcePortRange * `
  -DestinationAddressPrefix * `
  -DestinationPortRange 80 `
  -Access Allow

#Create a network security group and associate it with the rule
$nsgFrontend = New-AzNetworkSecurityGroup `
  -ResourceGroupName  "myResourceGroup" `
  -Location EastUS `
  -Name myFrontendNSG `
  -SecurityRules $nsgFrontendRule

$vnet = Get-AzVirtualNetwork `
  -ResourceGroupName  "myResourceGroup" `
  -Name myVnet

$frontendSubnet = $vnet.Subnets[0]

$frontendSubnetConfig = Set-AzVirtualNetworkSubnetConfig `
  -VirtualNetwork $vnet `
  -Name mySubnet `
  -AddressPrefix $frontendSubnet.AddressPrefix `
  -NetworkSecurityGroup $nsgFrontend

Set-AzVirtualNetwork -VirtualNetwork $vnet

# Update the scale set and apply the Custom Script Extension to the VM instances
Update-AzVmss `
    -ResourceGroupName "myResourceGroup" `
    -Name "myScaleSet" `
    -VirtualMachineScaleSet $vmss

Testen Ihrer Skalierungsgruppe

Greifen Sie über einen Webbrowser auf die Beispielwebanwendung zu, um Ihre Skalierungsgruppe in Aktion zu sehen. Rufen Sie mit Get-AzPublicIpAddress die öffentliche IP-Adresse Ihres Lastenausgleichs ab. Im folgenden Beispiel wird die IP-Adresse angezeigt, die in der Ressourcengruppe myResourceGroup erstellt wurde:

Get-AzPublicIpAddress -ResourceGroupName "myResourceGroup" | Select IpAddress

Geben Sie die öffentliche IP-Adresse des Lastenausgleichsmoduls in einen Webbrowser ein. Das Lastenausgleichsmodul verteilt den Datenverkehr auf eine Ihrer VM-Instanzen. Dies ist im folgenden Beispiel dargestellt:

Running IIS site

Bereinigen von Ressourcen

Mit Remove-AzResourceGroup können Sie wie folgt die Ressourcengruppe, die Skalierungsgruppe und alle dazugehörigen Ressourcen entfernen, sofern diese nicht mehr benötigt werden. Der Parameter -Force bestätigt ohne eine zusätzliche Aufforderung, dass Sie die Ressourcen löschen möchten. Der Parameter -AsJob gibt die Steuerung an die Eingabeaufforderung zurück, ohne zu warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Remove-AzResourceGroup -Name "myResourceGroup" -Force -AsJob

Nächste Schritte

In dieser Schnellstartanleitung haben Sie eine einfache Skalierungsgruppe erstellt und die benutzerdefinierte Skripterweiterung verwendet, um einen einfachen IIS-Webserver auf den VM-Instanzen zu installieren. Im nächsten Tutorial erfahren Sie mehr über die Erstellung und Verwaltung von Azure-VM-Skalierungsgruppen.