Erstellen einer Kapazitätsreservierung

Gilt für: ✔️ Linux-VMs ✔️ Windows-VMs ✔️ Einheitliche Skalierungsgruppen ✔️ Flexible Skalierungsgruppen

Eine Kapazitätsreservierung wird immer als Teil einer Kapazitätsreservierungsgruppe erstellt. Der erste Schritt besteht darin, eine Gruppe zu erstellen, falls nicht bereits eine passende Gruppe existiert, und dann Reservierungen zu erstellen. Nach erfolgreicher Erstellung sind die Reservierungen sofort für die Nutzung mit virtuellen Computern verfügbar. Die Kapazität ist für Ihre Nutzung reserviert, solange die Reservierung nicht gelöscht wird.

Eine wohlgeformte Anforderung für eine Kapazitätsreservierungsgruppe sollte immer erfolgreich sein, da sie keine Kapazität reserviert. Sie fungiert lediglich als Container für Reservierungen. Eine Anforderung für eine Kapazitätsreservierung kann jedoch fehlschlagen, wenn Sie nicht über das erforderliche Kontingent für die VM-Serie verfügen oder wenn Azure nicht über genügend Kapazität verfügt, um die Anforderung zu erfüllen. Fordern Sie entweder mehr Kontingent an oder versuchen Sie eine andere VM-Größe, einen anderen Standort oder eine andere Zonenkombination.

Die Erstellung einer Kapazitätsreservierung ist erfolgreich oder scheitert vollständig. Bei einer Anforderung zur Reservierung von 10 Instanzen wird nur dann ein Erfolg zurückgegeben, wenn alle 10 Instanzen zugewiesen werden konnten. Andernfalls schlägt die Erstellung der Kapazitätsreservierung fehl.

Überlegungen

Die Kapazitätsreservierung muss die folgenden Regeln erfüllen:

  • Der Location-Parameter muss mit der Location-Eigenschaft für die übergeordnete Kapazitätsreservierungsgruppe übereinstimmen. Ein Konflikt führt zu einem Fehler.
  • Die VM muss in der Zielregion verfügbar sein. Andernfalls schlägt die Erstellung der Kapazitätsreservierung fehl.
  • Das Abonnement muss über ein verfügbares Kontingent verfügen, das mindestens der Anzahl der für die VM-Serie und für die Region insgesamt reservierten VMs entspricht. Falls nötig, fordern Sie mehr Kontingent an.
    • Bei Bedarf können einzelne VMs in Phasen ausgeführt werden, um vorhandene Kontingentgrenzen zu erfüllen. Erstellen Sie eine Kapazitätsreservierung mit einer kleineren Menge, und weisen Sie diese Anzahl an virtuellen Computern (VMs) neu zu. Dadurch wird das Kontingent frei, um die reservierte Menge erhöhen und weitere virtuelle Computer hinzufügen zu können. Wenn das Abonnement unterschiedliche VM-Größen in derselben Serie verwendet, können Sie alternativ VMs für die erste Größe reservieren und erneut bereitstellen. Fügen Sie dann der Gruppe eine Reservierung für eine andere Größe hinzu, und stellen Sie die VMs für die neue Größe für die Reservierungsgruppe erneut bereit. Wiederholen Sie den Vorgang bis zum Abschluss.
    • Für Skalierungsgruppen ist ein verfügbares Kontingent erforderlich, es sei denn, die Skalierungsgruppe oder ihre VM-Instanzen werden gelöscht, Kapazität ist reserviert und die Skalierungsgruppeninstanzen werden mithilfe von reservierter Kapazität hinzugefügt. Wenn die Skalierungsgruppe mit Blau-Grün-Bereitstellung aktualisiert wird, reservieren Sie die Kapazität, und stellen Sie die neue Skalierungsgruppe beim nächsten Update für die reservierte Kapazität bereit.
  • Jede Kapazitätsreservierungsgruppe kann genau eine Reservierung für eine bestimmte VM-Größe haben. Zum Beispiel kann nur eine Kapazitätsreservierung für die VM-Größe Standard_D2s_v3 erstellt werden. Der Versuch, eine zweite Reservierung für Standard_D2s_v3 in derselben Kapazitätsreservierungsgruppe zu erstellen, führt zu einem Fehler. Es kann jedoch eine weitere Reservierung in derselben Gruppe für andere VM-Größen erstellt werden, z  B. Standard_D4s_v3, Standard_D8s_v3 usw.
  • Für eine Kapazitätsreservierungsgruppe, die Zonen unterstützt, wird jeder Reservierungstyp durch die Kombination von VM Größe und Zone definiert. Zum Beispiel wird eine Kapazitätsreservierung für Standard_D2s_v3 in Zone 1, eine weitere Kapazitätsreservierung für Standard_D2s_v3 in Zone 2 und eine dritte Kapazitätsreservierung für Standard_D2s_v3 in Zone 3 unterstützt.

Erstellen einer Kapazitätsreservierung

  1. Erstellen einer Kapazitätsreservierungsgruppe

    Um eine Kapazitätsreservierungsgruppe zu erstellen, erstellen Sie die folgende PUT-Anforderung an den Microsoft.Compute-Anbieter:

    PUT https://management.azure.com/subscriptions/{subscriptionId}/resourceGroups/{resourceGroupName}/providers/Microsoft.Compute/CapacityReservationGroups/{CapacityReservationGroupName}&api-version=2021-04-01
    

    Fügen Sie folgende Parameter in den Anforderungstext ein:

    { 
      "location":"eastus"
    } 
    

    Diese Gruppe wird erstellt, um Reservierungen für den Speicherort USA, Osten zu enthalten.

    Die Gruppe im folgenden Beispiel unterstützt nur regionale Reservierungen, da zum Zeitpunkt der Erstellung keine Zonen angegeben wurden. Um eine zonale Gruppe zu erstellen, übermitteln Sie einen zusätzlichen Parameter Zonen im Anforderungstext:

    { 
      "location":"eastus",
      "zones": ["1", "2", "3"] 
    } 
    
  2. Erstellen einer Kapazitätsreservierung

    Um eine Reservierung zu erstellen, erstellen Sie die folgende PUT-Anforderung an den Microsoft.Compute-Anbieter:

    PUT https://management.azure.com/subscriptions/{subscriptionId}/resourceGroups/{resourceGroupName}/providers/Microsoft.Compute/CapacityReservationGroups/{CapacityReservationGroupName}/capacityReservations/{capacityReservationName}?api-version=2021-04-01 
    

    Fügen Sie folgende Parameter in den Anforderungstext ein:

    { 
      "location": "eastus", 
      "sku": { 
        "name": "Standard_D2s_v3", 
        "capacity": 5 
      }, 
     "tags": { 
            "environment": "testing" 
    } 
    

    Mit der obigen Anforderung wird eine Reservierung am Standort "USA Osten" für 5 Mengen der D2s_v3 VM-Größe erstellt.

Überprüfen Sie Ihre Kapazitätsreservierung

Nachdem die Kapazitätsreservierung erfolgreich erstellt ist, steht sie sofort für die Verwendung mit VMs zur Verfügung.

GET  
https://management.azure.com/subscriptions/{subscriptionId}/resourceGroups/{resourceGroupName}/providers/Microsoft.Compute/CapacityReservationGroups/{CapacityReservationGroupName}/capacityReservations/{capacityReservationName}?api-version=2021-04-01
{ 
    "name": "<CapacityReservationName>", 
    "id": "/subscriptions/{subscriptionId}/resourceGroups/{resourceGroupName}/providers/Microsoft.Compute/capacityReservationGroups/{CapacityReservationGroupName}/capacityReservations/{CapacityReservationName}", 
    "type": "Microsoft.Compute/capacityReservationGroups/capacityReservations", 
    "location": "eastus", 
    "tags": { 
        "environment": "testing" 
    }, 
    "sku": { 
        "name": "Standard_D2s_v3", 
        "capacity": 5 
    }, 
    "properties": { 
        "reservationId": "<reservationId>", 
         "provisioningTime": "<provisioningTime>", 
         "provisioningState": "Updating" 
    } 
} 

Nächste Schritte