Gebietsschema

Das Gebietsschema bezieht sich auf die Einstellungen für das Land bzw. die Region und die Sprache, mit denen Sie Ihr Programm anpassen können. Einige vom Gebietsschema abhängige Kategorien umfassen die Anzeigeformate für Datums- und Währungswerte. Weitere Informationen finden Sie unter Gebietsschemakategorien.

Verwenden Sie die setlocale Funktion, um einige oder alle aktuellen Programm- oder Threadgebietsschemainformationen zu ändern oder abzufragen, während Sie Funktionen ohne Suffix _l verwenden. Die Funktionen mit dem _l-Suffix verwenden den Gebietsschemaparameter, der nur während der Ausführung dieser spezifischen Funktion für ihre Gebietsschemainformation übergeben wird. Um ein Gebietsschema für die Verwendung mit einer Funktion mit einem _l Suffix zu erstellen, verwenden Sie _create_locale. Verwenden Sie _free_localezum Freigeben dieses Gebietsschemas . Um das aktuelle Gebietsschema abzurufen, verwenden Sie _get_current_locale.

Dient _configthreadlocale zum Steuern, ob jeder Thread ein eigenes Gebietsschema hat oder alle Threads in einem Programm dasselbe Gebietsschema verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Gebietsschemas und Codeseiten.

Von den Funktionen in der folgenden Tabelle sind sicherere Versionen verfügbar, die durch das Suffix _s ("sicher") gekennzeichnet sind. Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheitsfeatures im CRT.

Gebietsschemaabhängige Routinen

-Routine zurückgegebener Wert Zweck Abhängig von setlocale-Kategorieneinstellungen
atof, _atof_l, _wtof, _wtof_l Konvertieren von Zeichen in Gleitkommawert LC_NUMERIC
atoi, _atoi_l, _wtoi, _wtoi_l Konvertieren von Zeichen in ganzzahligen Wert LC_NUMERIC
_atoi64, _atoi64_l, _wtoi64, _wtoi64_l Konvertieren von Zeichen in 64-Bit-Ganzzahlwert LC_NUMERIC
atol, _atol_l, _wtol, _wtol_l Konvertieren von Zeichen in langen Wert LC_NUMERIC
_atodbl, _atodbl_l, _atoldbl, _atoldbl_l, _atoflt, _atoflt_l Konvertieren von Zeichen in Wert mit doppelter Länge LC_NUMERIC
is, isw Routinen Testganzzahl für bestimmten Zustand. LC_CTYPE
isleadbyte, _isleadbyte_l Test für führendes Byte LC_CTYPE
localeconv Lesen von entsprechenden Werten zum Formatieren von numerischen Mengen LC_MONETARY, LC_NUMERIC
MB_CUR_MAX Maximale Länge in Bytes eines beliebigen Multibyte-Zeichens im aktuellen Gebietsschema (Makro definiert in STDLIB.H) LC_CTYPE
_mbccpy, _mbccpy_l,_mbccpy_s, _mbccpy_s_l Kopieren eines Multibytezeichens LC_CTYPE
_mbclen, mblen, _mblen_l Überprüfen und Zurückgeben einer Anzahl von Bytes in Multibytezeichen LC_CTYPE
strlen, wcslen, _mbslen, _mbslen_l, _mbstrlen, _mbstrlen_l Bei Multibyte-Zeichenfolgen: Überprüfen jedes Zeichens in der Zeichenfolge; Zurückgeben der Zeichenfolgenlänge LC_CTYPE
mbstowcs, _mbstowcs_l,mbstowcs_s, _mbstowcs_s_l Konvertieren von Multibytezeichensequenz in entsprechende Breitzeichensequenz LC_CTYPE
mbtowc, _mbtowc_l Konvertieren von Multibytezeichen in entsprechendes Breitzeichen LC_CTYPE
printf -Funktionen Schreiben von formatierter Ausgabe LC_NUMERIC (bestimmt die Basiszeichenausgabe)
scanf -Funktionen Lesen von formatierter Eingabe LC_NUMERIC (bestimmt die Basiszeichenerkennung)
setlocale, _wsetlocale Auswählen von Gebietsschema für Programm Nicht verfügbar
strcoll, wcscoll, _mbscoll, _strcoll_l, _wcscoll_l, _mbscoll_l Vergleichen von Zeichen zweier Zeichenfolgen LC_COLLATE
_stricmp, _wcsicmp, _mbsicmp, _stricmp_l, _wcsicmp_l, _mbsicmp_l Vergleichen zweier Zeichenfolgen ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinbuchstaben LC_CTYPE
_stricoll, _wcsicoll, _mbsicoll, _stricoll_l, _wcsicoll_l, _mbsicoll_l Vergleichen von Zeichen zweier Zeichenfolgen (ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinbuchstaben) LC_COLLATE
_strncoll, _wcsncoll, _mbsncoll, _strncoll_l, _wcsncoll_l, _mbsncoll_l Vergleichen der ersten n Zeichen von zwei Zeichenfolgen LC_COLLATE
_strnicmp, _wcsnicmp, _mbsnicmp, _strnicmp_l, _wcsnicmp_l, _mbsnicmp_l Vergleichen von Zeichen zweier Zeichenfolgen ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinbuchstaben. LC_CTYPE
_strnicoll, _wcsnicoll, _mbsnicoll, _strnicoll_l, _wcsnicoll_l, _mbsnicoll_l Vergleichen der ersten n Zeichen zweier Zeichenfolgen (ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinbuchstaben) LC_COLLATE
strftime, wcsftime, _strftime_l, _wcsftime_l Formatieren von Datums- und Uhrzeitwert nach angegebenem format-Argument LC_TIME
_strlwr, _wcslwr, _mbslwr, _strlwr_l, _wcslwr_l, _mbslwr_l,_strlwr_s, _strlwr_s_l, _mbslwr_s, _mbslwr_s_l, _wcslwr_s, _wcslwr_s_l Konvertieren von jedem Großbuchstaben in angegebener Zeichenfolge in Kleinbuchstaben an jeweiliger Stelle LC_CTYPE
strtod, _strtod_l, wcstod, _wcstod_l Konvertieren von Zeichenfolge in double-Wert LC_NUMERIC (bestimmt die Basiszeichenerkennung)
strtol, wcstol, _strtol_l, _wcstol_l Konvertieren von Zeichenfolge in long-Wert LC_NUMERIC (bestimmt die Basiszeichenerkennung)
strtoul, _strtoul_l, wcstoul, _wcstoul_l Konvertieren von Zeichenfolge in langen Wert ohne Vorzeichen LC_NUMERIC (bestimmt die Basiszeichenerkennung)
_strupr, _strupr_l, _mbsupr, _mbsupr_l, _wcsupr_l, _wcsupr,_strupr_s, _strupr_s_l, _mbsupr_s, _mbsupr_s_l, _wcsupr_s, _wcsupr_s_l Konvertieren von jedem Kleinbuchstaben in angegebener Zeichenfolge in Großbuchstaben an jeweiliger Stelle LC_CTYPE
strxfrm, wcsxfrm, _strxfrm_l, _wcsxfrm_l Transformieren von Zeichenfolge in sortierte Form gemäß Gebietsschema LC_COLLATE
tolower, _tolower, towlower, _tolower_l, _towlower_l,_mbctolower, _mbctolower_l, _mbctoupper, _mbctoupper_l Konvertieren von angegebenem Zeichen zu entsprechendem Kleinbuchstaben LC_CTYPE
toupper, _toupper, towupper, _toupper_l, _towupper_l,_mbctolower, _mbctolower_l, _mbctoupper, _mbctoupper_l Konvertieren von angegebenem Zeichen zu entsprechendem Großbuchstaben LC_CTYPE
wcstombs, _wcstombs_l,wcstombs_s, _wcstombs_s_l Konvertieren von Breitzeichensequenz in entsprechende Multibytezeichensequenz LC_CTYPE
wctomb, _wctomb_l,wctomb_s, _wctomb_s_l Konvertieren von Breitzeichen in entsprechendes Multibytezeichen LC_CTYPE

Hinweis

Für Multibyte-Routinen muss die Multibyte-Codeseite dem Gebietsschema entsprechen, mit dem setlocaledas Gebietsschema festgelegt ist. _setmbcp, mit einem Argument, dass _MB_CP_LOCALE die Multibyte-Codeseite mit der setlocale Codeseite identisch ist.

Siehe auch

Internationalisierung
Universelle C-Laufzeitroutinen nach Kategorie