Freigeben über


Bereitstellen von Updates für Microsoft Defender für Endpunkt unter Linux

Gilt für:

Möchten Sie Defender für Endpunkt erfahren? Registrieren Sie sich für eine kostenlose Testversion

Microsoft veröffentlicht regelmäßig Softwareupdates zur Verbesserung von Leistung und Sicherheit oder zur Bereitstellung neuer Features.

Warnung

Jede Version von Defender für Endpunkt unter Linux läuft automatisch nach 9 Monaten ab. Während abgelaufene Versionen weiterhin Security Intelligence-Updates erhalten, installieren Sie die neueste Version, um alle verfügbaren Fixes und Verbesserungen zu erhalten.
Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Ablaufdatum zu überprüfen:

mdatp health --field product_expiration

Allgemein verfügbar Microsoft Defender for Endpoint Funktionen sind gleich, unabhängig vom Updatekanal, der für eine Bereitstellung (Beta (Insider), Vorschau (extern), Aktuell (Produktion)) verwendet wird.

Führen Sie einen der folgenden Befehle aus, um Defender für Endpunkt unter Linux manuell zu aktualisieren:

RHEL und Varianten (CentOS und Oracle Linux)

sudo yum update mdatp

SLES und Varianten

sudo zypper update mdatp

Ubuntu- und Debian-Systeme

sudo apt-get install --only-upgrade mdatp

Wichtig

Wenn Defender für Cloud den Microsoft Defender for Endpoint-Agent für Linux-Server bereit stellt, wird der Client automatisch aktualisiert.

Informationen zum Planen eines Updates von Microsoft Defender for Endpoint unter Linux finden Sie unter Planen eines Updates des Microsoft Defender for Endpoint (Linux)

Tipp

Möchten Sie mehr erfahren? Engage mit der Microsoft-Sicherheitscommunity in unserer Tech Community: Microsoft Defender for Endpoint Tech Community.