Dictionary<TKey,TValue>.Enumerator Struktur

Definition

Zählt die Elemente einer Dictionary<TKey,TValue> auf.

public: value class Dictionary<TKey, TValue>::Enumerator : System::Collections::Generic::IEnumerator<System::Collections::Generic::KeyValuePair<TKey, TValue>>, System::Collections::IDictionaryEnumerator
public struct Dictionary<TKey,TValue>.Enumerator : System.Collections.Generic.IEnumerator<System.Collections.Generic.KeyValuePair<TKey,TValue>>, System.Collections.IDictionaryEnumerator
[System.Serializable]
public struct Dictionary<TKey,TValue>.Enumerator : System.Collections.Generic.IEnumerator<System.Collections.Generic.KeyValuePair<TKey,TValue>>, System.Collections.IDictionaryEnumerator
type Dictionary<'Key, 'Value>.Enumerator = struct
    interface IEnumerator<KeyValuePair<'Key, 'Value>>
    interface IEnumerator
    interface IDisposable
    interface IDictionaryEnumerator
[<System.Serializable>]
type Dictionary<'Key, 'Value>.Enumerator = struct
    interface IEnumerator<KeyValuePair<'Key, 'Value>>
    interface IDisposable
    interface IDictionaryEnumerator
    interface IEnumerator
[<System.Serializable>]
type Dictionary<'Key, 'Value>.Enumerator = struct
    interface IEnumerator<KeyValuePair<'Key, 'Value>>
    interface IDisposable
    interface IEnumerator
    interface IDictionaryEnumerator
type Dictionary<'Key, 'Value>.Enumerator = struct
    interface IEnumerator<KeyValuePair<'Key, 'Value>>
    interface IDictionaryEnumerator
    interface IEnumerator
    interface IDisposable
[<System.Serializable>]
type Dictionary<'Key, 'Value>.Enumerator = struct
    interface IEnumerator<KeyValuePair<'Key, 'Value>>
    interface IDictionaryEnumerator
    interface IDisposable
    interface IEnumerator
Public Structure Dictionary(Of TKey, TValue).Enumerator
Implements IDictionaryEnumerator, IEnumerator(Of KeyValuePair(Of TKey, TValue))

Typparameter

TKey
TValue
Vererbung
Dictionary<TKey,TValue>.Enumerator
Attribute
Implementiert

Hinweise

Die foreach -Anweisung der C#-Sprache (for each in C++, For Each in Visual Basic) blendet die Komplexität von Enumeratoren aus. Daher empfiehlt es sich, foreach zu verwenden und den Enumerator nicht direkt zu ändern.

Mit Enumeratoren können die Daten in der Auflistung zwar gelesen, jedoch nicht zum Ändern der zugrunde liegenden Auflistung verwendet werden.

Zu Beginn wird der Enumerator vor das erste Element in der Auflistung positioniert. An dieser Position ist Current nicht definiert. Sie müssen aufrufen MoveNext , um den Enumerator zum ersten Element der Auflistung zu wechseln, bevor Sie den Wert von Currentlesen.

Current gibt solange dasselbe Objekt zurück, bis MoveNext aufgerufen wird. MoveNext legt Current auf das nächste Element fest.

Wenn MoveNext das Ende der Auflistung übergibt, wird der Enumerator hinter dem letzten Element in der Auflistung platziert, und MoveNext gibt false zurück. Wenn sich der Enumerator an dieser Position befindet, geben nachfolgende Aufrufe von MoveNext auch false zurück. Wenn der letzte Aufruf MoveNext zurückgegebene false, Current ist nicht definiert. Sie können Current nicht erneut auf das erste Element der Auflistung festlegen, sondern müssen eine neue Enumeratorinstanz erstellen.

Ein Enumerator bleibt gültig, solange die Auflistung unverändert bleibt. Wenn Änderungen an der Auflistung vorgenommen werden, z. B. das Hinzufügen von Elementen oder das Ändern der Kapazität, wird der Enumerator unwiederbringlich ungültig, und der nächste Aufruf von MoveNext oder IEnumerator.Reset löst eine aus InvalidOperationException.

Nur .NET Core 3.0 und höher: Die einzigen mutierenden Methoden, die Enumeratoren nicht ungültig machen, sind Remove und Clear.

Der Enumerator hat keinen exklusiven Zugriff auf die Auflistung; daher ist die Enumeration einer Auflistung systembedingt kein threadsicheres Verfahren. Um während der Enumeration Threadsicherheit zu garantieren, können Sie die Auflistung während der gesamten Enumeration sperren. Um den Lese- und Schreibzugriff auf diese Auflistung durch mehrere Threads zuzulassen, müssen Sie eine eigene Synchronisierung implementieren.

Standardimplementierungen von Auflistungen in System.Collections.Generic werden nicht synchronisiert.

Eigenschaften

Current

Ruft das Element an der aktuellen Position des Enumerators ab.

Methoden

Dispose()

Gibt alle vom Dictionary<TKey,TValue>.Enumerator verwendeten Ressourcen frei.

MoveNext()

Setzt den Enumerator auf das nächste Element der Dictionary<TKey,TValue>.

Explizite Schnittstellenimplementierungen

IDictionaryEnumerator.Entry

Ruft das Element an der aktuellen Position des Enumerators ab.

IDictionaryEnumerator.Key

Ruft den Schlüssel des Elements an der aktuellen Position des Enumerators ab.

IDictionaryEnumerator.Value

Ruft den Wert des Elements an der aktuellen Position des Enumerators ab.

IEnumerator.Current

Ruft das Element an der aktuellen Position des Enumerators ab.

IEnumerator.Reset()

Setzt den Enumerator auf seine anfängliche Position vor dem ersten Element in der Auflistung.

Gilt für

Siehe auch