Directory.ResolveLinkTarget(String, Boolean) Methode

Definition

Ruft das Ziel des angegebenen Verzeichnislinks ab.

public:
 static System::IO::FileSystemInfo ^ ResolveLinkTarget(System::String ^ linkPath, bool returnFinalTarget);
public static System.IO.FileSystemInfo? ResolveLinkTarget (string linkPath, bool returnFinalTarget);
static member ResolveLinkTarget : string * bool -> System.IO.FileSystemInfo
Public Shared Function ResolveLinkTarget (linkPath As String, returnFinalTarget As Boolean) As FileSystemInfo

Parameter

linkPath
String

Der Pfad des Verzeichnislinks.

returnFinalTarget
Boolean

true um Links zum endgültigen Ziel zu folgen; false um den unmittelbaren nächsten Link zurückzugeben.

Gibt zurück

FileSystemInfo

Eine DirectoryInfo Instanz, die vorhanden ist, unabhängig davon, ob linkPath das Ziel vorhanden ist oder nicht. null wenn linkPath kein Link vorhanden ist.

Ausnahmen

Das Verzeichnis linkPath ist nicht vorhanden.

Oder

Es gibt zu viele Ebenen symbolischer Verknüpfungen.

Hinweise

Wenn returnFinalTarget es truesich um die maximale Anzahl symbolischer Links handelt, die gefolgt werden, sind 40 unter Unix und 63 unter Windows.

Symbolische Links und Verbindungen sind die Typen von Links, die diese API auflösen kann.

Gilt für

Siehe auch