<defaultProxy-Element> (Einstellungen)

Konfiguriert den HTTP-Proxyserver (Hypertext Transfer Protocol).

Konfiguration
  system.net
    defaultProxy>

Syntax

<defaultProxy  
  enabled="True|False"  
  useDefaultCredentials="True|False">  
    <bypasslist>...</bypasslist>  
    <proxy>...</proxy>  
    <module>...</module>  
</defaultProxy>

Attribute und Elemente

In den folgenden Abschnitten werden Attribute sowie untergeordnete und übergeordnete Elemente beschrieben.

Attribute

Element Beschreibung
enabled Gibt an, ob ein Webproxy verwendet wird. Standardwert: True.
useDefaultCredentials Gibt an, ob die Standardanmeldeinformationen für diesen Host für den Zugriff auf den Webproxy verwendet werden. Standardwert: False.

Untergeordnete Elemente

Element Beschreibung
bypasslist Gibt einen Satz von regulären Ausdrücken zur Beschreibung der Adressen an, die keinen Proxy verwenden.
Modul Fügt der Anwendung ein neues Proxymodul hinzu.
Proxy Definiert einen Proxyserver.

Übergeordnete Elemente

Element Beschreibung
system.net Enthält Einstellungen, die festlegen, wie Verbindungen zwischen .NET Framework und dem Netzwerk hergestellt werden.

Bemerkungen

Wenn das defaultProxy-Element leer ist, werden die Proxyeinstellungen von Internet Explorer verwendet. Dieses Verhalten unterscheidet sich von .NET Framework 1.1.

Eine Ausnahme wird ausgelöst, wenn das Modulelement einen nicht öffentlichen Typ angibt, der Typ nicht von der -Klasse ableitung, eine Ausnahme vom parameterlosen Konstruktor dieses Objekts aufgetreten ist oder beim Abrufen des vom System angegebenen Standardproxys eine Ausnahme aufgetreten ist. Die InnerException-Eigenschaft für die Ausnahme muss zusätzliche Informationen zur Fehlerursache enthalten.

Konfigurationsdateien

Dieses Element kann in der Anwendungskonfigurationsdatei oder in der Computerkonfigurationsdatei ("Machine.config") verwendet werden.

Beispiel

Im folgenden Beispiel werden die Standardwerte des Internet Explorer-Proxys verwendet, die Proxyadresse angegeben und der Proxy für den lokalen Zugriff und contoso.com.

<configuration>  
  <system.net>  
    <defaultProxy>  
      <proxy  
        usesystemdefault="True"  
        proxyaddress="http://192.168.1.10:3128"  
        bypassonlocal="True"  
      />  
      <bypasslist>  
        <add address="[a-z]+\.contoso\.com$" />  
      </bypasslist>  
    </defaultProxy>  
  </system.net>  
</configuration>  

Weitere Informationen