Freigeben über


Ermitteln der installierten .NET Framework-Sicherheitsupdates und -Hotfixes

In diesem Artikel wird gezeigt, wie Sie die auf einem Computer installierten .NET Framework-Sicherheitsupdates und -Hotfixes ermitteln.

Updateverlauf

Um zu sehen, welche .NET Framework-Updates auf Ihrem eigenen Computer installiert sind, navigieren Sie unter Einstellungen zu Windows Update>Updateverlauf. Sehen Sie sich den Abschnitt Qualitätsupdates für .NET Framework-Updates an. Beispielsweise wird ein Update wie „2023-11 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8.1 für Windows 11, Version 22H2 für x64 (KB5032007)“ angezeigt.

Registrierung

Sie können die Registrierung mit dem Registrierungs-Editor, mit Code oder mit PowerShell abfragen.

Hinweis

Alle Registrierungstechniken erfordern ein Konto mit Administratorberechtigungen.

Verwenden des Registrierungs-Editors

Die auf einem Computer installierten Sicherheitsupdates und Hotfixes für jede Version von .NET Framework werden in der Windows-Registrierung aufgeführt. Sie können diese Informationen mit dem Registrierungs-Editor (regedit.exe) anzeigen.

  1. Öffnen Sie das Programm regedit.exe. Klicken Sie in Windows 8 und höheren Versionen mit der rechten Maustaste auf StartScreenshot des Logos der WINDOWS-TASTE., und klicken Sie dann auf Ausführen. Geben Sie im Feld Öffnen den Namen regedit.exe ein, und klicken Sie auf OK.

  2. Öffnen Sie im Registrierungs-Editor den folgenden Unterschlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Updates

    Die installierten Updates werden unter Unterschlüsseln aufgeführt, die die für sie geltende .NET Framework-Version identifizieren. Jedes Update wird durch eine Knowledge Base (KB)-Nummer identifiziert.

Im Registrierungs-Editor werden die .NET Framework-Versionen und die installierten Updates für jede Version in verschiedenen Unterschlüsseln gespeichert. Informationen zum Ermitteln der installierten Versionsnummern finden Sie unter Gewusst wie: Bestimmen der installierten .NET Framework-Versionen.

Abfragen mit Code

Im folgenden Beispiel werden die auf einem Computer installierten .NET Framework-Sicherheitsupdates und -Hotfixes programmgesteuert ermittelt:

using System;
using Microsoft.Win32;

public class GetUpdateHistory
{
    public static void Main()
    {
        using (RegistryKey baseKey = RegistryKey.OpenBaseKey(RegistryHive.LocalMachine, RegistryView.Registry32).OpenSubKey(@"SOFTWARE\Microsoft\Updates"))
        {
            foreach (string baseKeyName in baseKey.GetSubKeyNames())
            {
                if (baseKeyName.Contains(".NET Framework"))
                {
                    using (RegistryKey updateKey = baseKey.OpenSubKey(baseKeyName))
                    {
                        Console.WriteLine(baseKeyName);
                        foreach (string kbKeyName in updateKey.GetSubKeyNames())
                        {
                            using (RegistryKey kbKey = updateKey.OpenSubKey(kbKeyName))
                            {
                                Console.WriteLine("  " + kbKeyName);
                            }
                        }
                    }
                }
            }
        }
    }
}

Imports Microsoft.Win32

Public Class GetUpdateHistory
    Public Shared Sub Main()
        Using baseKey As RegistryKey = RegistryKey.OpenBaseKey(RegistryHive.LocalMachine, RegistryView.Registry32).OpenSubKey("SOFTWARE\Microsoft\Updates")
            For Each baseKeyName As String In baseKey.GetSubKeyNames()
                If baseKeyName.Contains(".NET Framework") Then
                    Using updateKey As RegistryKey = baseKey.OpenSubKey(baseKeyName)
                        Console.WriteLine(baseKeyName)
                        For Each kbKeyName As String In updateKey.GetSubKeyNames()
                            Using kbKey As RegistryKey = updateKey.OpenSubKey(kbKeyName)
                                Console.WriteLine("  " & kbKeyName)
                            End Using
                        Next
                    End Using
                End If
            Next
        End Using
    End Sub
End Class

Das Beispiel erzeugt eine Ausgabe, die der folgenden ähnelt:

Microsoft .NET Framework 4 Client Profile
  KB2468871
  KB2468871v2
  KB2478063
  KB2533523
  KB2544514
  KB2600211
  KB2600217
Microsoft .NET Framework 4 Extended
  KB2468871
  KB2468871v2
  KB2478063
  KB2533523
  KB2544514
  KB2600211
  KB2600217

Abfragen mithilfe von PowerShell

Im folgenden Beispiel werden die auf einem Computer installierten .NET Framework-Sicherheitsupdates und -Hotfixes mithilfe von PowerShell ermittelt:

$DotNetVersions = Get-ChildItem HKLM:\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Updates | Where-Object {$_.name -like
 "*.NET Framework*"}

ForEach($Version in $DotNetVersions){

   $Updates = Get-ChildItem $Version.PSPath
    $Version.PSChildName
    ForEach ($Update in $Updates){
       $Update.PSChildName
       }
}

Das Beispiel erzeugt eine Ausgabe, die der folgenden ähnelt:

Microsoft .NET Framework 4 Client Profile
KB2468871
KB2468871v2
KB2478063
KB2533523
KB2544514
KB2600211
KB2600217
Microsoft .NET Framework 4 Extended
KB2468871
KB2468871v2
KB2478063
KB2533523
KB2544514
KB2600211
KB2600217

Weitere Informationen