Suchen und Freigeben von isolierten Nachrichten als Benutzer in EOP

Tipp

Wussten Sie, dass Sie die Features in Microsoft 365 Defender für Office 365 Plan 2 kostenlos testen können? Verwenden Sie die 90-tägige Defender for Office 365 Testversion im Microsoft 365 Defender Portal-Testhub. Erfahren Sie hier, wer sich registrieren und testen kann.

Gilt für

In Microsoft 365-Organisationen mit Postfächern in Exchange Online oder in eigenständigen Exchange Online Protection (EOP)-Organisationen ohne Exchange Online-Postfächer, enthält die Quarantäne potenziell gefährliche oder unerwünschte Nachrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Quarantäne in EOP.

Als normaler Benutzer (kein Administrator) werden die Standardfunktionen, die Ihnen als Empfänger einer isolierten Nachricht zur Verfügung stehen, in der folgenden Tabelle beschrieben:

Quarantänegrund Anzeigen Freigabe Löschen
Antispamrichtlinien
Masse Häkchen Häkchen Häkchen
Spam Häkchen Häkchen Häkchen
Spam mit hoher Vertrauenswürdigkeit Häkchen Häkchen Häkchen
Phishing Häkchen Häkchen Häkchen
Hohe Phishingwahrscheinlichkeit
Antiphishingrichtlinien
Schutz vor Spoofintelligenz in EOP Häkchen Häkchen Häkchen
Schutz vor imitierten Benutzern in Defender für Office 365 Häkchen Häkchen Häkchen
Domänenschutz vor imitierten Benutzern in Defender für Office 365 Häkchen Häkchen Häkchen
Mailbox Intelligence-Schutz in Defender für Office 365 Häkchen Häkchen Häkchen
Antischadsoftwarerichtlinien
E-Mail-Nachrichten mit Anlagen, die als Schadsoftware unter Quarantäne gestellt wurden.
Sichere Anlagen in Defender für Office 365
Richtlinien für sichere Anlagen, die E-Mail-Nachrichten mit schädlichen Anlagen als Schadsoftware unter Quarantäne stellen.
Sichere Anlagen für SharePoint, OneDrive und Microsoft Teams, die schädliche Dateien als Schadsoftware unter Quarantäne stellen.
Nachrichtenflussregeln (Transportregeln)
Nachrichtenflussregeln, die E-Mail-Nachrichten unter Quarantäne stellen.

Quarantänerichtlinien definieren, was Benutzer mit unter Quarantäne gestellten Nachrichten tun dürfen, je nachdem, warum die Nachricht in unterstützten Features unter Quarantäne gestellt wurde. Standardmäßige Quarantänerichtlinien erzwingen die historischen Funktionen, wie in der vorherigen Tabelle beschrieben. Administratoren können benutzerdefinierte Quarantänerichtlinien erstellen und anwenden, die weniger restriktive oder restriktivere Funktionen für Benutzer in unterstützten Features definieren. Weitere Informationen finden Sie unter Quarantänerichtlinien.

Sie sehen und verwalten Ihre unter Quarantäne gestellten Nachrichten im Microsoft 365 Defender-Portal oder (wenn ein Administrator dies eingerichtet hat) in den Quarantänebenachrichtigungen von den Quarantänerichtlinien.

Wissenswertes, bevor Sie anfangen

Anzeigen Ihrer isolierten Nachrichten

Hinweis

Ihre Möglichkeit, isolierte Nachrichten anzuzeigen, wird durch die Quarantänerichtlinie gesteuert, die für den isolierten Nachrichtentyp gilt (dies kann die Standardquarantänerichtlinie für den Quarantänegrund sein).

  1. Wechseln &Sie im Microsoft 365 Defender Portal unter https://security.microsoft.com"Email Zusammenarbeit>– Quarantäne überprüfen">. Um direkt zur Quarantäne-Seite zu gelangen, verwenden Sie https://security.microsoft.com/quarantine.

  2. Auf der Quarantäne-Seite können Sie die Ergebnisse sortieren, indem Sie auf eine verfügbare Spaltenüberschrift klicken. Klicken Sie auf "Spalten anpassen ", um die angezeigten Spalten zu ändern. Die Standardwerte sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet:

    • Empfangszeit*
    • Betreff*
    • Absender*
    • Quarantänegrund*
    • Freigabestatus*
    • Richtlinientyp*
    • Läuft ab*
    • Empfänger
    • Nachrichten-ID
    • Name der Richtlinie
    • Nachrichtengröße
    • E-Mail-Richtung

    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Anwenden.

  3. Klicken Sie auf Filtern, um die Ergebnisse zu filtern. Die folgenden Filter sind im angezeigten Flyout Filter verfügbar:

    • Nachrichten-ID: Die globale eindeutige ID der Nachricht.
    • Absenderadresse
    • Empfängeradresse
    • Betreff
    • Empfangszeit: Geben Sie eine Startzeit und Endzeit (Datum) ein.
    • Läuft ab: Filtern Sie Nachrichten nach Ablauf der Quarantäne:
      • Heute
      • Nächste 2 Tage
      • Nächste 7 Tage
      • Benutzerdefiniert: Geben Sie eine Startzeit und Endzeit (Datum) ein.
    • Quarantänegrund:
    • Freigabestatus: Einer der folgenden Werte:
      • Überprüfung erforderlich
      • Genehmigt
      • Abgelehnt
      • Freigabe angefordert
      • Freigegeben
    • Richtlinientyp: Filtern von Nachrichten nach Richtlinientyp:
      • Anti-Schadsoftware-Richtlinie
      • Richtlinie für Sichere Anlagen
      • Antiphishingrichtlinie
      • Antispamrichtlinie

    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Anwenden. Klicken Sie zum Löschen der Filter auf das Symbol Filter löschen.

  4. Geben Sie in das Suchfeld einen entsprechenden Wert ein, um nach bestimmten Nachrichten zu suchen. Platzhalter werden nicht unterstützt. Sie können nach den folgenden Werten suchen:

    • Nachrichten-ID
    • E-Mail-Adresse des Absenders
    • E-Mail-Adresse des Empfängers
    • Betreff: Verwenden Sie den gesamten Betreff der Nachricht. Bei der Suche wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
    • Richtlinienname: Verwenden Sie den vollständigen Namen der Richtlinie. Bei der Suche wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

    Nachdem Sie die Suchkriterien eingegeben haben, drücken Sie die EINGABETASTE, um die Ergebnisse zu filtern.

    Hinweis

    Im Suchfeld auf der Hauptseite Quarantäne werden nur isolierte Elemente in der aktuellen Ansicht und nicht die gesamte Quarantäne durchsucht. Um alle unter Quarantäne gestellten Elemente zu durchsuchen, verwenden Sie Filter und das resultierende Filter-Flyout .

Nachdem Sie eine bestimmte isolierte Nachricht gefunden haben, wählen Sie die Nachricht aus, um Details dazu anzuzeigen und Maßnahmen zu ergreifen (z. B. die Nachricht anzeigen, freigeben, herunterladen oder löschen).

Anzeigen von Details der isolierten Nachricht

Wenn Sie eine in Quarantäne befindliche Nachricht aus der Liste auswählen, sind die folgenden Informationen im angezeigten Detail-Flyout verfügbar.

Das Detail-Flyout einer in Quarantäne befindlichen Nachricht

Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht in der Liste auswählen, werden die folgenden Nachrichtendetails im Flyout-Fenster Details angezeigt:

  • Nachrichten-ID: Die globale eindeutige ID für die Nachricht.
  • Absenderadresse
  • Empfangen: Das Datum/die Uhrzeit des Nachrichtenempfangs.
  • Betreff
  • Quarantänegrund
  • Richtlinientyp: Die Art von Richtlinie. Beispielsweise Antispamrichtlinie.
  • Empfängeranzahl
  • Empfänger: Wenn die Nachricht mehrere Empfänger enthält, müssen Sie auf Vorschau der Nachricht anzeigen oder Nachrichten Kopfzeile anzeigen klicken, um die gesamte Liste der Empfänger anzuzeigen.
  • Läuft ab. Das Datum/die Uhrzeit, zu der die Nachricht automatisch und dauerhaft aus der Quarantäne gelöscht wird.

Informationen zu Maßnahmen im Hinblick auf die Nachricht finden Sie im nächsten Abschnitt.

Hinweis

Um im Detail-Flyout zu bleiben, aber die isolierte Nachricht zu ändern, die Sie sich ansehen, verwenden Sie die NACH-OBEN- und NACH-UNTEN-TASTEN am oberen Rand des Flyouts.

Die NACH-OBEN- und NACH-UNTEN-Pfeile im Detail-Flyout einer isolierten Nachricht

Maßnahmen für isolierte E-Mails ergreifen

Hinweis

Ihre Fähigkeit, Maßnahmen für isolierte Nachrichten zu ergreifen, wird durch die Quarantänerichtlinie gesteuert, die für den isolierten Nachrichtentyp gilt (dies kann die Standardquarantänerichtlinie für den Quarantänegrundsein). In diesem Abschnitt werden alle verfügbaren Aktionen beschrieben.

Wenn Sie eine in Quarantäne befindliche Nachricht aus der Liste auswählen, werden die folgenden Maßnahmen im Detail-Flyout angezeigt:

Die verfügbare Maßnahmen im Detail-Flyout einer isolierten Nachricht

  • Symbol E-Mail freigeben*: Übermittelt die Nachricht an Ihren Posteingang.

  • Symbol Nachrichtenkopfzeilen anzeigen: Wählen Sie diesen Link aus, um den Nachrichtenkopftext anzuzeigen. Das Nachrichtenheader-Flyout wird mit den folgenden Links angezeigt:

  • Nachrichtenkopf kopieren: Klicken Sie auf diesen Link, um den Nachrichtenkopf (alle Kopfzeilenfelder) in die Zwischenablage zu kopieren.

  • Microsoft-Nachrichtenkopfanalyse: Klicken Sie für eine gründliche Analyse der Kopfzeilenfelder und -werte auf diesen Link, um zur Nachrichtenkopfanalyse zu wechseln. Fügen Sie die Nachrichtenkopfzeile in den Abschnitt Fügen Sie die zu analysierende Nachrichtenkopfzeile ein ein (STRG+V, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Einfügen) aus. Klicken Sie anschließend auf Kopfzeilen analysieren.

Die folgenden Aktionen sind verfügbar, nachdem Sie auf das Symbol Weitere Aktionen:

  • Symbol Vorschaunachricht: Wählen Sie im angezeigten Flyout eine der folgenden Registerkarten aus:

    • Quelle: Zeigt die HTML-Version des Nachrichtentextes an, wobei alle Links deaktiviert sind.
    • Textansicht: Zeigt den Nachrichtentext in reinem Textformat an.
  • Symbol Aus Quarantäne entfernen: Nachdem Sie in der angezeigten Warnung auf "Ja" geklickt haben, wird die Nachricht sofort gelöscht, ohne an die ursprünglichen Empfänger gesendet zu werden.

  • Symbol E-Mail herunterladen: Konfigurieren Sie im angezeigten Flyout die folgenden Einstellungen:

    • Grund für das Herunterladen der Datei: Geben Sie beschreibenden Text ein.
    • Kennwort erstellen und Kennwort bestätigen: Geben Sie ein Kennwort ein, das zum Öffnen der heruntergeladenen Nachrichtendatei erforderlich ist.

    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Herunterladen" und dann auf "Fertig ", um eine lokale Kopie der Nachricht zu speichern. Die EML-Nachrichtendatei wird in einer komprimierten Datei namens "Quarantined Messages.zip" im Ordner "Downloads " gespeichert. Wenn die .zip Datei bereits vorhanden ist, wird eine Zahl an den Dateinamen angefügt (z. B. Isolierte Nachrichten(1).zip).

  • Symbol Absender blockieren: Fügen Sie den Absender zur Liste blockierter Absender in Ihrem Postfach hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter E-Mail-Absender blockieren.

* Diese Option ist nicht für Nachrichten verfügbar, die bereits freigegeben wurden (der Statuswert für "Freigegeben" lautet Freigegeben).

Wenn Sie die Dateien nicht freigeben oder entfernen, werden sie nach Ablauf der Standardaufbewahrungsfrist für die Quarantäne gelöscht (wie in der Spalte Läuft ab angezeigt).

Hinweis

Auf Mobilgeräten ist kein Beschreibungstext zu Aktionssymbolen verfügbar.

Die Details einer isolierten Nachricht mit hervorgehobenen verfügbaren Maßnahmen

Die Symbole in der angegebenen Reihenfolge und die entsprechenden Beschreibungen sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Symbol Beschreibung
Symbol „E-Mail freigeben“. E-Mail freigeben
Symbol „Nachrichtenköpfe anzeigen“. Nachrichtenköpfe anzeigen
Symbol „Nachrichtenvorschau“. Nachrichtenvorschau
Symbol „Aus Quarantäne entfernen“. Aus Quarantäne entfernen:
Symbol „Absender blockieren“. Absender blockieren

Maßnahmen für mehrere isolierte E-Mail-Nachrichten ergreifen

Wenn Sie mehrere isolierte Nachrichten in der Liste auswählen (bis zu 100), indem Sie links neben der ersten Spalte in den leeren Bereich klicken, wird die Dropdownliste der Massenaktionen angezeigt, über die Sie die folgenden Aktionen ausführen können:

Die Dropdownliste für Massenaktionen für Nachrichten in Quarantäne

  • Symbol Freigabenachrichten: Übermittelt die Nachrichten an Ihren Posteingang.
  • Symbol Nachrichten löschen: Nachdem Sie in der angezeigten Warnung auf "Ja" geklickt haben, werden die Nachrichten sofort aus der Quarantäne entfernt, ohne an die ursprünglichen Empfänger gesendet zu werden.