Übersicht über PowerShell für Microsoft Teams

Das Microsoft Teams PowerShell-Modul ist ein Satz von Cmdlets zum Verwalten von Teams direkt über die PowerShell-Befehlszeile. PowerShell bietet leistungsstarke Features für die Automatisierung, die für die Verwaltung Ihrer Teams-Workload genutzt werden können.

Sie können das Microsoft Teams PowerShell-Modul mit einer der folgenden Methoden verwenden:

Hinweis

Microsoft Teams PowerShell-Modulversionen vor 4.x.x werden eingestellt. Aktualisieren Sie auf die neueste Version. Weitere Informationen finden Sie unter Teams PowerShell-Modul – Unterstützte Versionen.

Features

Das Microsoft Teams PowerShell-Modul enthält die folgenden Features:

  • Verwendet ein einzelnes Modul, um alle Aspekte der Teams-Verwaltung zu verwalten, einschließlich Benutzer, Teams, Richtlinien und Konfiguration.
  • Unterstützt Authentifizierungsmechanismen wie Zugriffstoken und Anmeldeinformationen.

Datensammlung

Die Standardeinstellungen des Microsoft Teams PowerShell-Moduls sammeln Telemetriedaten. Microsoft aggregiert gesammelte Daten, um Nutzungsmuster und häufige Probleme zu identifizieren, z. B. Cmdlets mit geringem Erfolg, um uns bei der Priorisierung unserer Arbeit zur Verbesserung der Microsoft Teams PowerShell-Erfahrung zu unterstützen. Das Microsoft Teams PowerShell-Modul sammelt keine privaten oder persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

Installieren von Teams PowerShell

Verwalten von Teams mit Teams PowerShell

Versionshinweise zu Teams PowerShell

Microsoft Teams-Cmdlet-Referenz

Skype for Business Cmdlet-Referenz

Verwenden der Microsoft Teams-Administratorrollen zum Verwalten von Teams