Anwendungsereignisliste abrufen

Ruft alle anwendungsbezogenen Ereignisse ab.

Die Antwort ist eine Liste von ApplicationEvent-Objekten.

Anforderung

Methode Anforderungs-URI
GET /EventsStore/Applications/Events?api-version=6.4&timeout={timeout}&StartTimeUtc={StartTimeUtc}&EndTimeUtc={EndTimeUtc}&EventsTypesFilter={EventsTypesFilter}&ExcludeAnalysisEvents={ExcludeAnalysisEvents}&SkipCorrelationLookup={SkipCorrelationLookup}

Parameter

Name Typ Erforderlich Standort
api-version Zeichenfolge Ja Abfrage
timeout ganze Zahl (int64) Nein Abfrage
StartTimeUtc Zeichenfolge Ja Abfrage
EndTimeUtc Zeichenfolge Ja Abfrage
EventsTypesFilter Zeichenfolge Nein Abfrage
ExcludeAnalysisEvents boolean Nein Abfrage
SkipCorrelationLookup boolean Nein Abfrage

api-version

Typ: Zeichenfolge
Erforderlich: Ja
Standard:

Die Version der API. Dieser Parameter ist erforderlich, und sein Wert muss "6.4" sein.

Service Fabric REST-API-Version basiert auf der Laufzeitversion, in der die API eingeführt oder geändert wurde. Service Fabric Laufzeit unterstützt mehrere Versionen der API. Diese Version ist die neueste unterstützte Version der API. Wenn eine niedrigere API-Version übergeben wird, unterscheidet sich die zurückgegebene Antwort möglicherweise von der in dieser Spezifikation dokumentierten.

Darüber hinaus akzeptiert die Laufzeit alle Versionen, die höher als die neueste unterstützte Version bis zur aktuellen Version der Laufzeit sind. Wenn also die neueste API-Version 6.0 ist und die Laufzeit 6.1 ist, akzeptiert die Laufzeit Version 6.1 für diese API. Das Verhalten der API entspricht jedoch der dokumentierten Version 6.0.


timeout

Typ: ganze Zahl (int64)
Erforderlich: Nein
Standard:
InclusiveMaximum: 4294967295
InclusiveMinimum: 1

Der Servertimeout für die Ausführung des Vorgangs in Sekunden. Dieser Timeout gibt die Zeitdauer an, die der Client bereit ist, auf den Abschluss des angeforderten Vorgangs zu warten. Der Standardwert für diesen Parameter ist 60 Sekunden.


StartTimeUtc

Typ: Zeichenfolge
Erforderlich: Ja

Die Startzeit einer Lookupabfrage in ISO UTC yyyy-MM-ddTHH:mm:ssZ.


EndTimeUtc

Typ: Zeichenfolge
Erforderlich: Ja

Die Endzeit einer Lookupabfrage in ISO UTC yyyy-MM-ddTHH:mm:ssZ.


EventsTypesFilter

Typ: Zeichenfolge
Erforderlich: Nein

Dies ist eine durch Trennzeichen getrennte Zeichenfolge, die die Typen von FabricEvents angibt, die nur in der Antwort enthalten sein sollten.


ExcludeAnalysisEvents

Typ: boolescher Typ
Erforderlich: Nein

Dieser Parameter deaktiviert den Abruf von AnalysisEvents, wenn „true“ übergeben wird.


SkipCorrelationLookup

Typ: boolescher Typ
Erforderlich: Nein

Dieser Parameter deaktiviert die Suche nach CorrelatedEvents-Informationen, wenn „true“ übergeben wird. Andernfalls werden die CorrelationEvents verarbeitet und das Feld „HasCorrelatedEvents“ in jedem FabricEvent ausgefüllt.

Antworten

HTTP-Statuscode BESCHREIBUNG Antwortschema
200 (OK) Liste der Ereignisobjekte mit Basistyp ApplicationEvent.
Array von ApplicationEvent
Alle anderen Statuscodes Die detaillierte Fehlerantwort.
FabricError

Beispiele

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Alle anwendungsbezogenen Ereignisse während eines bestimmten Zeitfensters abgerufen werden.

Anforderung

GET http://localhost:19080/EventsStore/Applications/Events?api-version=6.4&StartTimeUtc=2018-04-03T18:00:00Z&EndTimeUtc=2018-04-04T18:00:00Z

Antwort 200

Body
[
  {
    "Kind": "ApplicationCreated",
    "ApplicationTypeName": "App1Type",
    "ApplicationTypeVersion": "1.0.1",
    "ApplicationDefinitionKind": "ServiceFabricApplicationDescription",
    "ApplicationId": "app1",
    "EventInstanceId": "8a7a0c42-67ca-4cd3-9160-edcdb822db10",
    "TimeStamp": "2018-04-03T20:21:23.5774199Z",
    "HasCorrelatedEvents": false
  },
  {
    "Kind": "ApplicationCreated",
    "ApplicationTypeName": "App2Type",
    "ApplicationTypeVersion": "4.0.1",
    "ApplicationDefinitionKind": "ServiceFabricApplicationDescription",
    "ApplicationId": "app2",
    "EventInstanceId": "d50574bc-6a31-4945-8275-7639bec7a0b3",
    "TimeStamp": "2018-04-03T20:21:59.74842Z",
    "HasCorrelatedEvents": false
  }
]