SCM-Dienste: Verhindern eines automatischen Starts einer Instanz

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen)

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie in SQL Server mithilfe des SQL Server-Konfigurations-Managers verhindern können, dass eine Instanz von SQL Server automatisch gestartet wird. SQL Server ist normalerweise für den automatischen Start konfiguriert. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie den Startmodus für die Instanz auf manuell festlegen.

Verwenden des SQL Server-Konfigurations-Managers

So verhindern Sie das automatische Starten einer Instanz von SQL Server

  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme, Microsoft SQL Server, Konfigurationstools, und klicken Sie dann auf SQL Server-Konfigurations-Manager.

    Hinweis

    Da der SQL Server -Konfigurations-Manager ein Snap-In für das Microsoft -Verwaltungskonsolenprogramm und kein eigenständiges Programm ist, wird der SQL Server -Konfigurations-Manager in neueren Versionen von Windows nicht als Anwendung angezeigt.

    • Windows 10 und Windows 11:
      Geben Sie zum Öffnen des SQL Server -Konfigurations-Managers auf der StartseiteFolgendes ein: SQLServerManager13.msc (für SQL Server 2016 (13.x)). Bei allen anderen Versionen von SQL Server ersetzen Sie „13“ durch die entsprechende Zahl. Durch Klicken auf „SQLServerManager13.msc“ wird der Konfigurations-Manager geöffnet. Um den Konfigurations-Manager an die Startseite oder Taskleiste anzuheften, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf Dateispeicherort öffnen. Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf An Startmenü anheften oder An Taskleiste anheften.
    • Windows 8:
      Um den SQL Server-Konfigurations-Manager unter Apps im Charm Suchen zu öffnen, geben Sie SQLServerManager<Version>.msc ein, z. B. SQLServerManager13.msc, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Erweitern Sie im SQL Server-Konfigurations-Manager Dienste, und klicken Sie dann auf SQL Server.

  3. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf MSSQLServer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Legen Sie im Dialogfeld SQL Server <Instanzname> Eigenschaften auf der Registerkarte Dienst im Feld Allgemein den Wert für Startmodus auf Manuell fest.

  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld SQL Server <Instanzname> Eigenschaften zu schließen, und schließen Sie dann den SQL Server-Konfigurations-Manager.

Weitere Informationen

Starten, Beenden, Anhalten, Fortsetzen und Neustarten der Datenbank-Engine, SQL Server-Agent oder des SQL Server-Browsers