Freigeben über


Hinzufügen eines Stammknotens zur JSON-Ausgabe mithilfe der ROOT-Option (SQL Server)

Gilt für: SQL Server 2016 (13.x) und höher Azure SQL-Datenbank Azure SQL verwaltete Instanz Azure Synapse Analytics (nur serverloser SQL-Pool)

Um der JSON-Ausgabe der FOR JSON -Klausel ein einzelnes Element der obersten Ebene hinzuzufügen, geben Sie die ROOT -Option an.

Wenn Sie die ROOT -Option nicht angeben, ist in der JSON-Ausgabe kein Stammelement enthalten.

Beispiele

Die folgende Tabelle zeigt die Ausgabe der FOR JSON -Klausel mit und ohne die ROOT -Option.

Bei den Beispielen in der folgenden Tabelle wird angenommen, dass das optionale RootName -Argument leer ist. Wenn Sie einen Namen für das Stammelement angeben, ersetzt dieser Wert den root -Wert in den Beispielen.

Ohne die Option ROOT

{  
   <<json properties>>  
}  
[  
   <<json array elements>>  
]  

Mit der ROOT -Option

{   
  "root": {  
   <<json properties>>  
 }  
}  
{   
  "root": [  
   << json array elements >>  
  ]  
}  

Hier ist ein weiteres Beispiel für eine FOR JSON -Klausel mit der ROOT -Option. Dieses Beispiel gibt einen Wert für das optionale RootName -Argument an.

Abfrage

SELECT TOP 5   
       BusinessEntityID As Id,  
       FirstName, LastName,  
       Title As 'Info.Title',  
       MiddleName As 'Info.MiddleName'  
   FROM Person.Person  
   FOR JSON PATH, ROOT('info')

Ergebnis

{
    "info": [{
        "Id": 1,
        "FirstName": "Ken",
        "LastName": "Sánchez",
        "Info": {
            "MiddleName": "J"
        }
    }, {
        "Id": 2,
        "FirstName": "Terri",
        "LastName": "Duffy",
        "Info": {
            "MiddleName": "Lee"
        }
    }, {
        "Id": 3,
        "FirstName": "Roberto",
        "LastName": "Tamburello"
    }, {
        "Id": 4,
        "FirstName": "Rob",
        "LastName": "Walters"
    }, {
        "Id": 5,
        "FirstName": "Gail",
        "LastName": "Erickson",
        "Info": {
            "Title": "Ms.",
            "MiddleName": "A"
        }
    }]
}

Ergebnis (ohne ROOT)

[{
    "Id": 1,
    "FirstName": "Ken",
    "LastName": "Sánchez",
    "Info": {
        "MiddleName": "J"
    }
}, {
    "Id": 2,
    "FirstName": "Terri",
    "LastName": "Duffy",
    "Info": {
        "MiddleName": "Lee"
    }
}, {
    "Id": 3,
    "FirstName": "Roberto",
    "LastName": "Tamburello"
}, {
    "Id": 4,
    "FirstName": "Rob",
    "LastName": "Walters"
}, {
    "Id": 5,
    "FirstName": "Gail",
    "LastName": "Erickson",
    "Info": {
        "Title": "Ms.",
        "MiddleName": "A"
    }
}]

Weitere Informationen zu JSON in SQL Server und Azure SQL-Datenbank

Microsoft-Videos

Hinweis

Einige der Videolinks in diesem Abschnitt funktionieren derzeit möglicherweise nicht. Microsoft migriert Inhalte, die zuvor auf Channel 9 veröffentlicht wurden, zu einer neuen Plattform. Wir aktualisieren die Links, wenn die Videos zur neuen Plattform migriert werden.

Eine visuelle Einführung in die JSON-Unterstützung, die in SQL Server und Azure SQL-Datenbank integriert ist, finden Sie in den folgenden Videos:

Weitere Informationen

FOR-Klausel (Transact-SQL)