SQL Server:Buffer Node (Objekt)

Gilt für:SQL Server

Das Buffer Node -Objekt stellt Leistungsindikatoren bereit, die vom Puffer-Manager -Objekt bereitgestellte Leistungsindikatoren ergänzen. Sie können die SQL Server-Pufferpoolseitenverteilung für jeden Nicht-Uniform Memory Access-Knoten (NUMA) überwachen. Es gibt eine Instanz des Buffer Node -Objekts für jeden verwendeten NUMA-Knoten. In einer Nicht-NUMA-Architektur gibt es eine einzelne Instanz des Buffer Node -Objekts.

Leistungsobjekte für "Buffer Node"

In dieser Tabelle werden die Leistungsobjekte des SQL Server-Pufferknotens beschrieben.

SQL Server Buffer Node-Leistungsindikatoren Beschreibung
Datenbankseiten Gibt die Anzahl der Seiten im Pufferpool auf diesem Knoten mit Datenbankinhalt an.
Suchvorgänge in Seiten für lokalen Knoten/Sek. Gibt die Anzahl der Nachschlageanforderungen von diesem Knoten an, die von diesem Knoten erfüllt wurden.
Lebenserwartung von Seiten Gibt an, wie viele Sekunden eine Seite im Pufferpool auf diesem Knoten ohne Verweise verbleibt.
Suchvorgänge für Remoteknotenseite/Sekunde Gibt die Anzahl der Nachschlageanforderungen von diesem Knoten an, die von anderen Knoten erfüllt wurden.

Wenn SQL Server auf Nicht-NUMA-Hardware ausgeführt wird, sollten die Leistungsindikatoren der Objekte Buffer Node und Puffer-Manager übereinstimmen.

Auf NUMA-Hardware sollten die Summen der jeweiligen Leistungsindikatoren aller Buffer Node -Objekte ihren Gegenstücken von Puffer-Managerentsprechen.

Hinweis

Die Gegenwerte und Summen stimmen aufgrund der dynamischen Natur der Zähler und der Samplinggenauigkeit möglicherweise nicht genau überein.

Beispiel

Sie beginnen damit, die Abfrageleistungsindikatoren in diesem Objekt mithilfe dieser T-SQL-Abfrage in der dynamischen Verwaltungssicht sys.dm_os_performance_counters zu untersuchen:

SELECT * FROM sys.dm_os_performance_counters
WHERE object_name LIKE '%Buffer Node%';