IS_MEMBER (Transact-SQL)

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen) Azure SQL-Datenbank Azure SQL Managed Instance Azure Synapse Analytics Analytics Platform System (PDW)

Zeigt an, ob der aktuelle Benutzer ein Mitglied der angegebenen Microsoft Windows-Gruppe oder SQL Server-Datenbankrolle ist. Die IS_MEMBER-Funktion wird für Azure Active Directory-Gruppen nicht unterstützt.

Transact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

IS_MEMBER ( { 'group' | 'role' } )  

Hinweis

Informationen zum Anzeigen der Transact-SQL-Syntax für SQL Server 2014 oder früher finden Sie unter Dokumentation zu früheren Versionen.

Argumente

'group'
Gilt für: SQL Server 2008 (10.0.x) und später

Der Name der Windows-Gruppe, die überprüft wird. Dieser muss das Format Domäne\Gruppe aufweisen. group ist vom Datentyp sysname.

'role'
Der Name der zu überprüfenden SQL Server-Rolle. role ist vom Datentyp sysname und kann feste Datenbankrollen oder benutzerdefinierte Rollen, nicht jedoch Serverrollen einschließen.

Rückgabetypen

int

Bemerkungen

IS_MEMBER gibt folgende Werte zurück.

Rückgabewert BESCHREIBUNG
0 Der aktuelle Benutzer ist kein Mitglied von group oder role.
1 Der aktuelle Benutzer ist ein Mitglied von group oder role.
NULL Entweder group oder role ist ungültig. Bei Abfrage durch eine SQL Server-Anmeldung oder eine Anmeldung, die eine Anwendungsrolle verwendet, wird NULL für eine Windows-Gruppe zurückgegeben.

IS_MEMBER bestimmt die Windows-Gruppenmitgliedschaft durch Analysieren eines Zugriffstokens, das von Windows erstellt wird. Das Zugriffstoken spiegelt keine Änderungen an der Gruppenmitgliedschaft wider, die vorgenommen werden, nachdem ein Benutzer eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server hergestellt hat. Die Windows-Gruppenmitgliedschaft kann nicht von einer SQL Server-Anmeldung oder einer SQL Server-Anwendungsrolle abgefragt werden.

Um einer Datenbankrolle Elemente hinzuzufügen bzw. um diese aus ihr zu entfernen, verwenden Sie ALTER ROLE (Transact-SQL). Um einer Serverrolle Elemente hinzuzufügen bzw. um diese aus ihr zu entfernen, verwenden Sie ALTER SERVER ROLE (Transact-SQL).

Diese Funktion wertet die Rollenmitgliedschaft aus, nicht die zugrunde liegende Berechtigung. Die feste Datenbankrolle db_owner besitzt z.B. die Berechtigung CONTROL DATABASE. Wenn der Benutzer die CONTROL DATABASE-Berechtigung besitzt, aber nicht Mitglied der Rolle ist, meldet diese Funktion ordnungsgemäß, dass der Benutzer nicht Mitglied der db_owner-Rolle ist, obwohl er die gleichen Berechtigungen besitzt.

Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin treten jeder Datenbank als dbo-Benutzer bei. Wenn die Berechtigungen der Mitglieder der festen sysadmin-Serverrolle überprüft werden, werden auch die Berechtigungen für dbo, aber nicht die ursprünglichen Anmeldeinformationen, überprüft. Da dbo nicht zu einer Datenbankrolle hinzugefügt werden kann und in Windows-Gruppen nicht vorhanden ist, gibt dbo immer 0 (null) (oder NULL, wenn die Rolle nicht vorhanden ist) zurück.

Um zu bestimmen, ob ein anderer SQL Server-Anmeldename Mitglied einer Datenbankrolle ist, verwenden Sie IS_ROLEMEMBER (Transact-SQL). Zum Bestimmen, ob ein anderer SQL Server-Anmeldename ein Mitglied einer Datenbankrolle ist, verwenden Sie IS_SRVROLEMEMBER (Transact-SQL).

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird überprüft, ob der aktuelle Benutzer ein Mitglied einer Datenbankrolle oder einer Windows-Domänengruppe ist.

-- Test membership in db_owner and print appropriate message.  
IF IS_MEMBER ('db_owner') = 1  
   PRINT 'Current user is a member of the db_owner role'  
ELSE IF IS_MEMBER ('db_owner') = 0  
   PRINT 'Current user is NOT a member of the db_owner role'  
ELSE IF IS_MEMBER ('db_owner') IS NULL  
   PRINT 'ERROR: Invalid group / role specified';  
GO  
  
-- Execute SELECT if user is a member of ADVWORKS\Shipping.  
IF IS_MEMBER ('ADVWORKS\Shipping') = 1  
   SELECT 'User ' + USER + ' is a member of ADVWORKS\Shipping.';   
GO  

Weitere Informationen

IS_SRVROLEMEMBER (Transact-SQL)
Prinzipale (Datenbank-Engine)
Sicherheitskatalogsichten (Transact-SQL)
Sicherheitsfunktionen (Transact-SQL)