UPDATETEXT (Transact-SQL)

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Aktualisiert ein vorhandenes text-, ntext-, oder image-Feld. Verwenden Sie UPDATETEXT, um nur einen Teil einer vorhandenen text-, ntext- oder image-Spalte zu ändern. Verwenden Sie WRITETEXT, um ein ganzes text-, ntext- oder image-Feld zu aktualisieren und zu ersetzen.

Wichtig

Dieses Feature wird in einer künftigen Version von Microsoft SQL Server entfernt. Nutzen Sie diese Funktionen bei Neuentwicklungen nicht mehr, und planen Sie die Änderung von Anwendungen, die diese Funktion zurzeit verwenden. Verwenden Sie stattdessen die Datentypen für große Werte und die .WRITE-Klausel der UPDATE-Anweisung.

ThemenlinksymbolTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

UPDATETEXT [BULK] { table_name.dest_column_name dest_text_ptr }  
  { NULL | insert_offset }  
     { NULL | delete_length }  
     [ WITH LOG ]  
     [ inserted_data  
    | { table_name.src_column_name src_text_ptr } ]  

Hinweis

Informationen zum Anzeigen der Transact-SQL-Syntax für SQL Server 2014 oder früher finden Sie unter Dokumentation zu früheren Versionen.

Argumente

BULK
Aktiviert Uploadtools, um einen Binärdaten-Datenstrom hochzuladen. Der Datenstrom muss vom Tool auf TDS-Protokollebene bereitgestellt werden. Wenn der Datenstrom nicht vorhanden ist, ignoriert der Abfrageprozessor die BULK-Option.

Wichtig

Es wird empfohlen, die BULK-Option nicht in SQL Server-basierten Anwendungen zu verwenden. Diese Option kann in einer zukünftigen Version von SQL Server geändert oder entfernt werden.

table_name.dest_column_name
Der Name der zu aktualisierenden Tabelle oder der zu aktualisierenden Spalte vom Datentyp text, ntext oder image. Tabellen- und Spaltennamen müssen den Regeln für Bezeichner entsprechen. Das Angeben des Datenbank- und des Besitzernamens ist optional.

dest_text_ptr
Ein Textzeigerwert (von der TEXTPTR-Funktion zurückgegeben), der auf die zu aktualisierenden Daten von text, ntext oder image zeigt. dest_text_ptr muss vom Datentyp binary(16) sein.

insert_offset
Die nullbasierte Startposition für das Update. Für text- oder image-Spalten stellt insert_offset die Zahl der ab dem Beginn der vorhandenen Spalte auszulassenden Bytes dar, bevor neue Daten eingefügt werden. Für ntext-Spalten stellt insert_offset die Anzahl von Zeichen dar (jedes ntext-Zeichen verwendet 2 Bytes). Die vorhandenen text-, ntext- oder image-Daten, die an dieser nullbasierten Startposition beginnen, werden nach rechts verschoben, um Platz für die neuen Daten zu schaffen. Mit dem Wert 0 werden die neuen Daten am Beginn der vorhandenen Daten eingefügt. Mit dem Wert NULL werden die neuen Daten an den vorhandenen Datenwert angefügt.

delete_length
Die Länge der Daten, die aus der vorhandenen text-, ntext- oder image-Spalte gelöscht werden sollen, ausgehend von der insert_offset-Position. Der Wert delete_length wird für text- und image-Spalten in Bytes und für ntext-Spalten in Zeichen angegeben. Jedes ntext-Zeichen verwendet 2 Bytes. Mit dem Wert 0 werden keine Daten gelöscht. Mit dem Wert NULL werden alle Daten von der insert_offset-Position bis zum Ende der vorhandenen text- oder image-Spalte gelöscht.

WITH LOG
Die Protokollierung wird durch das für die Datenbank wirksame Wiederherstellungsmodell bestimmt.

inserted_data
Die Daten, die in die vorhandenen text-, ntext- oder image-Spalten am Speicherplatz insert_offset eingefügt werden sollen. Dabei handelt es sich um einen einzelnen char-, nchar-, varchar-, nvarchar-, binary-, varbinary-, text-, ntext- oder image-Wert. inserted_data kann ein Literal oder eine Variable sein.

table_name.src_column_name
Der Name der Tabelle und text-, ntext- oder image-Spalte, die als Quelle der eingefügten Daten verwendet wird. Tabellen- und Spaltennamen müssen den Regeln für Bezeichner entsprechen.

src_text_ptr
Ein Textzeigerwert (zurückgegeben von der TEXTPTR-Funktion), der auf eine text-, ntext- oder image-Spalte verweist, die als Quelle der eingefügten Daten verwendet wird.

Hinweis

Der Wert scr_text_ptr darf nicht mit dem Wert dest_text_ptr übereinstimmen.

Hinweise

Bei neu eingefügten Daten kann es sich um eine einzelne inserted_data-Konstante, einen Tabellennamen, einen Spaltennamen oder einen Textzeiger handeln.

Updateaktion UPDATETEXT-Parameter
Ersetzen vorhandener Daten Geben Sie einen insert_offset-Wert ungleich NULL, einen delete_length-Wert ungleich 0 (null) und die neuen Daten an, die eingefügt werden sollten.
Löschen vorhandener Daten Geben Sie einen insert_offset-Wert ungleich NULL und einen delete_length-Wert ungleich 0 (null) an. Geben Sie keine neuen einzufügenden Daten an.
Einfügen neuer Dateien Geben Sie den insert_offset-Wert, einen delete_length-Wert von 0 (null) und die neuen Daten an, die eingefügt werden sollen.

Für eine optimale Leistung empfiehlt es sich, Daten vom Typ text, ntext und image in Segmenten mit der Größe eines Vielfachen von 8,040 Bytes einzufügen oder zu aktualisieren.

In SQL Server können Textzeiger auf text-, ntext- oder image-Daten in Zeilen zwar vorhanden sein, sie sind aber möglicherweise ungültig. Informationen zur Option „text in row“ finden Sie unter sp_tableoption (Transact-SQL). Informationen dazu, wie Textzeiger ungültig gemacht werden können, finden Sie unter sp_invalidate_textptr (Transact-SQL).

Verwenden Sie WRITETEXT, um text-Spalten mit NULL zu initialisieren. UPDATETEXT initialisiert text-Spalten mit einer leeren Zeichenfolge.

Berechtigungen

Erfordert die UPDATE-Berechtigung für die angegebene Tabelle.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird der Textzeiger in die lokale Variable @ptrval eingefügt. Anschließend wird mit UPDATETEXT ein Rechtschreibfehler aktualisiert.

Hinweis

Um dieses Beispiel auszuführen, müssen Sie die pubs-Datenbank installieren.

USE pubs;  
GO  
ALTER DATABASE pubs SET RECOVERY SIMPLE;  
GO  
DECLARE @ptrval BINARY(16);  
SELECT @ptrval = TEXTPTR(pr_info)   
   FROM pub_info pr, publishers p  
      WHERE p.pub_id = pr.pub_id   
      AND p.pub_name = 'New Moon Books'  
UPDATETEXT pub_info.pr_info @ptrval 88 1 'b';  
GO  
ALTER DATABASE pubs SET RECOVERY FULL;  
GO  

Siehe auch

READTEXT (Transact-SQL)
TEXTPTR (Transact-SQL)
WRITETEXT (Transact-SQL)